1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besuch beim Rheumatologen ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Isoma, 17. Februar 2008.

  1. Isoma

    Isoma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hall ihr,

    in den nächsten Tagen habe ich einen Termin beim Rheumatologen, um abklären zu lassen, ob meine phasenweise bestehenden Gelenkschmerzen und Schwellungen rheumatisch bedingt sind.
    Als Vorerkrankungen habe ich Morbus Crohn und Interstitielle Cystits.

    Auf was muss ich beim Rheumatologen achten? Welche Fragen, welche Untersuchungen sind wichtig?
     
  2. Gudrunzwo

    Gudrunzwo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich lebe im Sauerland, NRW
    :)Hallo Isi,

    ich würde alle Befunde mitnehmen, die du hast (Hausarzt). Wichtig können Laborwerte sein (Blutsenkung, Rheumafaktor). Vielleicht hast du auch Röntgenbilder der Gelenke???
    Ansonsten würd ich meine Frage formulieren:
    Habe ich eine rheumatische Erkrankung?

    DU musst nicht wissen, welche Untersuchungen wichtig sind, das ist Sache des Fachmannes, in diesem Fall des Arztes!

    Ich drücke dir die Daumen!

    Alles Liebe

    Gudrun
     
  3. Isoma

    Isoma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Schlechte Nachricht: wahrscheinliche Kollagenose

    Hallo ihr,

    der Rheumatologe hat sofort auf durch Morbus Crohn ausgelöste Arthritis getippt.
    Nach der kompletten Anamnese und körperlichen Untersuchung (Entzündungen und Schwellungen in beiden Knien per Ultraschall gesehen, Triggerpunkte extrem schmerzhaft usw.) denkt er aber, dass eine Kollagenose vorliegt.
    Ganz genau kann das natürlich erst gesagt werden, wenn die Blutwerte ausgewertet sind.
    Falls sich sein Verdacht bestätigen sollte, soll ich Imurek bekommen. Und DAS zusätzlich zu den 7 Medikamenten, die ich wegen meinen anderen Erkrankungen schon schlucken muss!
    Das hat mir gerade noch gefehlt.