1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besuch beim Rheumadoc

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von delphin034, 7. Juni 2005.

  1. delphin034

    delphin034 Guest

    Hallo,

    muß mich doch mal Erkundigen ob es normal ist, daß der Doc innerhalb von 10min
    die Diagnose stellt auch wenn noch keine Blutuntersuchung erfolgte. Meinen Befund giebt er weiter an meinen Ortophäde. Er hat dann nur was von Weichtteilrheuma gesagt und das die Schmerzmittel die ich nach eigenm Ermessen nehme ( Voltaren, Novminsulfon Tropfen) ausreichen würden. Ich solle viel Sport (Apua Power etc.) machen, da meine Gelenke etwas überbeweglich wären.

    Was fällt euch dazu ein??

    Gruß und Danke
    Delphin034 [​IMG]
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Diagnose

    ...ja was hat er denn alles so "angestellt", Weichteilrheumatismus ist ja ein weitgefaßter Begriff ? Fibromyalgie vielleicht, da wäre ja kein entzündlicher Verlauf und dementsprechend auch kein Nachweis. Aber denn sollte man das auch Ausschließen, denke ich, also doch Blutuntersuchung machen.
    Unmd bei Fibro wäre ja die Krankengeschichte wichtig und man sollte auch diese Tenderpoints prüfen.
    Ich würde sagen: - fragen, was der Orthopäde als Mitbefund haben wollte und wie er daß denn jetzt sieht.
    Alles Gute "merre"
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    überbewegliche gelenke festgestellt und dann die empfehlung sport. hat er auch gesagt, welchen sport? frag da bloss mal nach. ich habe auch einige überbewegliche gelenke; wollte nie in den circus; durch sport noch überbeweglicher geworden und heute? da sortiere ich meine knochen.
    gruss
    bise
    ach so, es kommt entscheidend auf die diagnose an.
     
  4. delphin034

    delphin034 Guest

    Hallo,
    nächste Woche soll ich noch eine blutuntersuchung bekommen, und mit das Ergebnis geht dann mit Befund an meinen Ortopähden. Er ist der Meinung Sport (Wassergym. Aqua power, Radfahren etc) wäre gut für mich. Da ich das bis jetz ja auch gemacht habe (schwimmen, radfahren). Meine Gelenk Beschwerden habe ich seit ich 11J. alt bin. Angefangen hat es damals mit einem rh. virus. 1 Woche Isolierstation Uni Kl. Essen konnte wederr. Bein noch l. Arm bewegen von heute auf morgen. Im gleichen Jahr OP Entfernung einer Geschwulst im Kniegelenk und seit dem immer wieder Schmerzen schmerzen.