1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besuch beim Rheuma-Doc,endlich Erfolg!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jula, 11. März 2008.

  1. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Ihr,
    heute hatte ich meinen Termin in der rheumatologie.War zwar etwas chaotisch,Akte von mir nicht auffindbar,aber der Doc und ich haben uns gegenseitig auf die Sprünge geholfen.
    Folgendes ergebnis der Skelettszinitgraphie:pathologische Mehranreicherungen finden sich
    in einzelnen DIPs beider Hände
    Handgelenk bds.
    Ellenbogen bds.
    Synovia der Schultergelenke bds.
    OSG bds(wo ist denn das?)
    Grozehengrundgelenk bds.
    In den spätstatischen Einzelaufnahmen findet sich ein korrespondierendes Aktivitätsverteilungsmuster sowie darüber hinaus in beiden Fußwurzeln sowie im Interphalangeagelenk der Großzehe bds.
    Beurteilung: Synovioarthritis der in den Einzelaufnahmen beschreibenen Gelenke.Das Verteilungsmuster spricht für ein systemisch rheumatoides Geschehen.
    Was mein Doc nun ganz seltsam findet ist,das meine Blutwerte super sind und auch das MRT der hand nicht wirklich was hergab!
    Er bespricht sich nochmal mit dem Professor und ich hab diesen Info-Zettel für Humira unterschrieben,wenn der prof. grünes Licht gibt,schickt er mir nächste Woche das rezept zu.Hab ja momentan ne dicke Erkältung,da kann ich sowieso noch nicht anfangen.
    Er meinte auch,gut das die Szinti gemacht wurde,sonst hätte er mich,obwohl er auch wieder meine total geschwollenen Hände sah,wohl nach Hause geschickt.
    Jedenfalls bin ich froh,das er mich trotz der fehlenden Werte doch ernstgenommen hat.
    Würde ja auch gerne bei Erfolg das Cortison absetzen,hat da jemand erfaahrung?
    Lieben Gruß
    Jula
     
  2. CXS 77

    CXS 77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hoya in Niedersachsen
    Hallo!

    Also OSG . Das ist das obere Sprunggelenk vom Fuß.

    Bei mir konnten die auch immer keine Rheuma-Werte feststellen bis mir in der
    Reha gesagt wurde es ist doch CP und auch MB. Alle Bilder waren in Ordnung und jetzt sind die Schmerzen so groß das ich in die Röhre mußte und nun kann man doch was sehen auf diesen Aufnahmen. Habe eine Handgelenksynovitis
    werde nun operiert toll 3 Jahre mußte man für diese Diagnose warten.
    Hoffe das ich durchs Enbrel weniger Probleme bekomme. Mein Kortison
    habe ich schon seit einem Jahr abgesetzt.

    Mach gut

    CXS 77
     
  3. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo CXs,
    danke für deine Antwort!Was mein Doc mir nicht beantworten konnte war letztendlich die Frage,was ich nun hab!PSA,MB oder sonstwas!Was mich etwas verunsichert ist,das die Gelenke symetrisch betroffen sind,also auf beiden Seiten,eine Psoriasis im Raum steht,ich HLAB-27 positiv bin und mehrere Verwandte an MB erkrankt sind(bei mir aber wohl keine Entzündung im ISG nachgewiesen ist?).Na,letztlich auch egal,wenn Humira dann hilft und ich endlich schmerzarm bin ist viel gewonnen!
    Allen eine gute Nacht
    Jula