1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berührungsschmerz bei Fibro ??? Was ist DAS denn jetzt wieder ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tigge1979, 9. Juni 2005.

  1. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    seit einigen Tagen spüre ich am rechten Oberarm einen Berührungsschmerz, besonders beim In-den-Arm-nehmen.

    Ich bin am Oberarm sehr empfindlich geworden; bei Berührung fühlt es sich an, als ob man einen Sonnenbrand anfasst (unangenehm halt) und es schmerzt auch.

    Nun breitet sich dieses Gefühl auf den Unterarm aus. Die Oberfläche fühlt sich erst ein wenig taub an und dann folgt der Berührungsschmerz.

    Am linken Oberarm beobachte ich nun Gleiches.

    DAS MACHT MIR ANGST !!!

    Gehört das zur fortschreitenden Fibro oder soll ich lieber mal zum Neurologen ?


    Bitte beruhigt mich, ich kann Stress im Moment so gar nicht brauchen....

    Liebe Grüße



    Manuela
     
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo manuela,

    ich werde versuchen dich etwas zu beruhigen *tröstendinarmnehm*

    also ich kenne diese berührungsschmerzen sehr gut (so fing bei mir die fibro an) ich kann mich teilweise nicht mal mehr nach dem duschen eincremen weil mir das abtrocknen schon soooo weh tat das ich mich gar nicht mehr anfassen mag.
    ganz schlimm sind bei mir die oberschenkel bis zum po, die oberarme mit schultergürtel und dann teilweise auch die unterschenkel, unterarme, bauch und brust betroffen, je nachdem wie aktiv die fibro ist, dazu kommen dann noch die muskelkater artigen schmerzen, aber ganz im vordergrund stehen bei mir immer wieder die brührungsschmerzen.
    nachts werd ich schon ab und an mal wach und merke das ich so ein "pelziges" taubes gefühl am oberschenkel habe, nicht besonder groß, aber halt vorhanden, dies läst aber immer nach bzw. ist morgends meist weg.

    in den beinen hab ich noch so das gefühl das sie eingeschlafen sind und als mein arzt mit eine feder darüber fuhr (ich musste die augen schliesen und sagen was ich fühle) dachte ich er würde mit einer drahtbürste da lang fahren und dann kam noch ein test und dann wurde beim neurologen noch die nervenmessungen gemacht. die diagnose lautete dann noch Polyneurophatie in den beinen.

    also, in erster linie denke ich das du keine panik haben brauchst und diese problematik zu deiner fibro gehört *leider*, aber du solltest zu weiteren abklärung deinen doc informieren und ruhig auch einen neurologen aufsuchen um deine nervenleitgeschwindigkeit messen zu lassen. dann weißt du genau was los ist und bist beruhigter.

    ich hoffe ich konnte dich bisschen beruhigen ?!
    wünsche dir alles gute und gib ruhig mal bescheid was die doc´s gesagt haben und wie es dir weiter geht
    gruß
    elke
     
  3. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo Manuela,
    ich kann verstehen, dass Du Angst hast!
    Ich habe diese berührungsschmerzen auch. Allerdings sind sie nicht immer gleich stark vorhanden, je nachdem wie es mir an dem Tag geht.
    Bei mir ist es sehr extrem, wenn jemand an mir vorbei geht und mich zufällig berührt. Das hätte ich früher zwar auch bemerkt, aber jetzt tut es mir dann richtig weh.
    Und machmal tut es mir auch weh, wenn mein Freund mich streicheln will, bei mir sind vorwiegend die Hände und die Unterarme betroffen. Aber mein frund hört dann auch sofort an der stelle auf und streichelt mich dann an iener anderen, wo es mir nicht weh tunt und für mcih angenehm ist.

    Trotzdem würde ich an Deiner Stelle trotzdem zum Arzt bzw. Neurolgen gehen und das abklären lassen. Dann gesht Du auf Nummer sicher und bist beruhigter! Du hast doch geschrieben, dass Dein HA gut ist und du Vertrauen zu ihm hast. Vielleicht gehst Du da als erstes hin.

    Halte mich auf den laufenden, wenn Du magst!

    Gruß Christina
     
  4. Elke41

    Elke41 Guest

    Ich hatte solche Schmerzen auch schon, hauptsächlich an den Beinen, Wade und Schienbeinbereich.
    Wußte nur nie, das es zur Fibro gehört, weil ich seit der Kindheit immer irgendwo Schmerzen hatte.
    Das kommt Einem so vor,als ob die Haare entzündet wären, was ja natürlich unmöglich ist. [​IMG]
     
  5. mara311

    mara311 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VS-Schwenningen
    Hallo Manuela,

    auch ich als Fibro kenne diese Berührungsschmerzen und während dieser Zeit sind diese Bereiche halt Tabuzone. Bei mir kommen sie phasenweise und gehen dann auch wieder plötzlich.

    Bestimmt ist es gut, wenn du das neurologisch abklären lässt. Sollte dabei nichts heraus kommen, wie meistens bei uns, mach dir nicht allzu viele Gedanken darum und versuche, dich vom Schmerz wieder weg zu denken. Bei mir klappt das, mit einer gewissen Rücksicht auf meine allgemeine Belastungsgrenze, ziemlich gut.

    Liebe Grüße an alle und einen schmerzarmen Tag,
    Mara
     
  6. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Immer wieder....

    ....freue ich mich soooo sehr darüber, dass ich euch gefunden habe !

    Bei euch bekomme ich schnell Antworten, ihr kennt Gleiches, seid Mitstreiter im täglichen Kampf.... und mit euch geht es mir wesentlich besser.

    *lob off* :)

    Wie immer freue ich mich über jede einzelne Antwort und ich danke euch auch für den Tipp, es doch bei meinem Hausarzt anzusprechen und ggf. eine Abklärung durch den Neurologen herbeizuführen.

    Es beruhigt mich UNSAGBAR, dass ihr diese Berührungsschmerzen kennt... und sie scheinen von vorrübergehender Natur zu sein. Prima, dann kann ich mich darauf einstellen.

    Ich hatte die Befürchtung, dass diese Berührungsschmerzen nun bleiben. Das wäre wirklich schrecklich, denn wir wissen ja alle, dass man gerade in schlechten Tagen Trost und Zuspruch braucht - auch in Form von in-den-Arm-nehmen und Umarmungen.

    Ich für meinen Teil kuschele besonders gern und es wäre wirklich schlimm, wenn ich das nicht mehr geniessen könnte.

    So weiss ich ja fürs Erste Bescheid und ich danke euch !

    Ich umarme euch mal alle und schicke euch die liebsten Grüsse und Wünsche für einen möglichst schmerzarmen Tag.



    Eure Manuela