1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bernd

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ~bernd~, 21. August 2009.

  1. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo,
    ich heiße Bernd und hab mir mit dem Bechterew wohl eine ausgesprochen blöde Krankheit ausgesucht. Die NSAR haben über die Jahre meinem Magen zugesetzt. Seit zwei Jahren spritze ich Enbrel 25 mg (1 X alle drei Wochen). Bei mir wirkt es aufs Rheuma sehr gut. Ich brauche keine weitern Medikamente. Ich lag vorher bei den Senkungen immer so bei 70 die erste Stunde, was ja ein Indikator für die Entzündung ist. Mit Enbrel
    liegen meine Senkungen so bei 10 bis 15. Die Entzündung ist runtergefahren und damit sind auch die Schmerzen minimiert. Mich würde interessieren, wer therapiert noch mit Enbrel. Welche Nebenwirkungen treten auf und welche Erfahrungen habt ihr mit dem Medikament?
    Viele Grüße Bernd
     
  2. shaline

    shaline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    direkt am bodensee
    hi :)

    hatte ein halbes jahr enbrel.
    mit den nebenwirkungen keine probleme. habs super vertragen......
    NUR zeigte es keine wirkung. :-((
    muss dazu sagen, das ich nun definitiv LUPUS habe.
    und bei mir hilft CORTISON am besten.....

    so liess ich es wieder weg.
    habe auch MTX und HUMIRA schon probiert. alle gut vertragen keine nebenwirkungen, einfach keine wirkung gebracht bei mir.

    euch lieb grüsse tablat
     
  3. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Danke Tablat

    Hi,
    ich danke für die Info. Ja, wenns nicht wirkt muß man was anderes probieren. Cortison hilft auch ganz gut. Sind nur halt die blöden Nebenwirkungen. Aber wenn man keine andere Wahl hat...............
    Ich drück Dir die Daumen.
    Bernd
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Ich habe eure Beiträge aus der allgemeinen Krankenvita hierher kopiert. Die Krankenvita ist eine Sammlung der Userdiagnosen, kein Diskussionsthread.

    Gruß Kuki