1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Belegschaftsversammlung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von anko, 19. Juli 2006.

  1. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wir hatten heute eine kurzfristig eingerufenen Belegschaftsversammlung. Das was dort gesagt wurde, haben wir hinterher in einer Mitarbeiterinformation bekommen. Den für mich wichtigen und ätzenden Teil stelle ich euch hier mal rein.

    Zum Verständniss noch ein paar Erläuterungen. Ich arbeite bei der Aspecta Lebensversicherung. Das ist in Hamburg, wo ich auch wohne. Die Aspecta ist eine Tochter der Talanx, welche vor ein paar Monaten den GerlingKonzern (GKL - mit Sitz in Köln) gekauft hat. Der HDI gehört ebenfalls zur Talanzholding, ist sozusagen unsere Schwester. Bis gestern hieß es noch im Hause, der Standort Hamburg bleibt sicherlich bestehen. Hier hat sich niemand wirklich sorgen gemacht. Habe gerade noch innerhalb des Unternehmens eine neue Stelle erhalten. Und heute kam dann das: Ach so, IC = IntegrationsCommitee, die haben das ganze gemanaget...

    Nun muss ich ersteinmal darüber schlafen und dann die Zeitungen welzen, denn mit nach Köln gehen, ist mir eigentlich zu weit weg und kann ich mit mit meiner Familie auch nicht erlauben.

    Aber bisher bin ich immer auf meine Füße gefallen, ich hoffe das ist in diesem Fall auch so.......

    Viele Grüße aus dem viel zu heißem Hamburg

    anko
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ach du schande

    Oh Anko,

    das ist ja blöd und wir haben gestern noch drüber gequatscht.

    Richtig schlaf erst mal drüber!
    Es kann ja schlecht eine ganze Familie entwurzelt worden werden, weil einer von ihnen dort Arbeit hat.

    Ein Trösterchen von mir
    Kira
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Das ist ja ein Ding!!!

    Liebe Anko,

    menno, ich weiss gar nicht, was ich sagen soll. Das ist mal wieder typisch. Man darf sich nie freuen. Erstens, kommt es anders und zweitens, als Du denkst! Ich hoffe, Du kannst auch schlafen. Schicke Dir einen dicken Knuddler und wünsche toi, toi, toi.

    Herzlichst Mimmi
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hi Anko,
    habe grad heute mit einem Bekannten darüber gesprochen. Erst Allianz jetzt Gerling. Und der Abbau von Arbeitsplätzen geht weiter.....

    Trost hab ich da leider keinen für dich. Wünsche dir aber dass du einen Weg findest etwas Neues zu beginnen.

    Gruss Kuki
     
  5. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Anko,

    ich kann schon verstehen, dass man sich doch ziemlich vorn Kopf gestossen fühlt - da machen die Gesellschaften Millionen/Milliarden € an Gewinne, die sie natürlich nur den Mitarbeiten verdanken - und statt diesen Mitarbeitern dankbar zu sein: Nein, wo denkt man hin, die Personalkosten schmälern doch den Gewinn, also muss das Personal gehn.
    Bei uns ist es z.Zt. nicht anders - na ja doch etwas anders: denn mein AG ist nicht unbedingt dafür bekannt Gewinne zu machen, eher im Gegenteil (Land NRW) - wo ich demnächst meinen Arbeitsplatz haben werden weiss ich noch nicht - vieleicht Köln oder Aachen es könnte auch Essen oder Münster sein sprich: ganz NRW ist möglich :(
     
  6. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Auch ne Möglichkeit Angestellte los zu werden ... :mad:

    Tut mir leid für dich Anko, ist heutzutage alles nicht so einfach ...
    Ich hoffe, du bekommst diese Situation irgendwie in den Griff.

    Schööönen Tag
    Rosarot
     
  7. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tja, so ist es wohl auch gedacht:

    Auch eine Möglichkeit Leute abzubauen.

    In Hamburg trifft es 420 Mitarbeiter, in Wiesbaden 450 und in Köln (wo ja Mitarbeiter der Sachversicherung nach Hannover müssen) auch rund 300.

    Insgesamt sollen in Deutschland 1500 Stellen abgebaut werden, so das am Ende noch 9500 übrigbleiben. Das sind über 13 % :mad:.

    Am dreisten ist dabei der folgende Absatz in der Mitteilung:

    Ah ja, was wird da denn eingespart, wenn nicht irgendwelche Kosten :confused::confused::confused: Und Verständis haben bestimmt alle von uns :mad:. Schade, dass die faulen Tomaten gestern ausgegangen waren. Aber damit hatte keiner von uns gerechnet.

    Bin noch etwas grantig, aber es wird sich schon was neues finden lassen. Auch wenn es dem IT-Bereich nicht ganz so rosig aussieht. Bin bisher immer auf die Füße gefallen.

    Viele Güße

    und schmelzt nicht weg.

    anko
     
  8. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo anko,

    mein Mann war auch von einer betriebsbedingten Kündigung (wegen Personalabbau) betroffen. Immerhin konnte er vor dem Arbeitsgericht noch eine höhere Abfindung durchboxen. Ein schwacher Trost, aber das Geld hat uns über das dreiviertel Jahr Arbeitslosigkeit hinweg geholfen. Komischerweise war er der Einzige, der diesen Weg gegangen ist, alle anderen betroffenen Kollegen haben die Kündigung widerspruchslos angenommen .......

    Im neuen Job verdient er nun etwa ein Drittel weniger als vorher - aber besser, als gar keine Arbeit.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du bald etwas Neues (vielleicht besseres ??) findest.

    Lieben Gruß

    Easy