1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beklaut !

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Max'Mama, 2. Februar 2007.

  1. Max'Mama

    Max'Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    ich bin heute nachmittag los zu krümet, weil ich da bissl stöbern wollte und angebote kaufen wollte.

    viel habe ich da nicht mitgenommen.

    also wieder rein ins auto und zu aldi, der ja nur einen katzensprung entfernt war.

    ich habe max aus dem auto geholt und dann bin ich zu den einkaufswagen, hab aus meiner handtasche meine geldbörse geholt und hab einen euro rausgenommen für den wagen.

    geldbörse wieder in die handtasche, kind in den wagen und rein gings zu aldi.

    so, ich hab mich ca. eine stunde drin aufgehalten und bin mit vollem einkaufswagen zur kasse, wollte bezahlen, kuckte in meine handtasche und mein portomonaie ist weg.......................

    der laden war wirklich brechend voll - überall stand ware rum, die gänge waren eng....

    ein paar mal wurde ich angerempelt, aber wer denkt daran, dass einem aus der handtasche die geldbörse geklaut wird ???

    nun ja, ich habe dann mit der kassiererin gesprochen und die hat dann mit mir nochmal den laden abgesucht - leider ohne erfolg....

    sie berichtete, dass es gestern einen ähnlichen fall gegeben hat:

    eine kundin war ebenfalls im aldi einkaufen und ist dann direkt danach zum famila gefahren und dort war ihre geldbörse dann auch weg.......


    super - schöne trickbetrügerbande unterwegs - wovon die polizei auch ausgeht.

    fazit:

    knapp 160 € bargeld weg, sämtliche papiere wie führerschein, kk karten, bankkarte, sozialvers.ausweis, perso etc. pp.......

    :mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:

    ich bin wirklich sauer.... und enttäuscht ... we weit kann ein mensch sinken und eine mutter mit kind bestehlen ????

    ich hoffe nur, dass ich meine papiere wieder bekomme...
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Max`Mama,
    das ist ja eine sehr unschöne Geschichte,aber leider kein Einzelfall.
    Nicht nur Mütter mit Kiddis werden beklaut,sondern alle. Meistens ältere Menschen und eben Mütter, die abgelenkt sind und ihre Handtasche nicht ganz feste zu haben.Sehr oft tauchen die Papiere wieder auf."Nur" das Bargeld ist weg.Mit Karten und so können die nix anfangen und deshalb bekommen viele wenigstens ihre Papiere und Scheckkarten zurück.
    Ich habe daraus gelernt,nie viel Bares dabei.Zahle meistens mit Karte, ist mir sicherer.
    Den Schock kann ich mir live und in Farbe vorstellen. Das ist echt ne miese Tour.

    Kopf hoch, ich wünsche Dir das wenigstens die Papiere wieder zu Dir zurück finden. (Ist auch ne teure Angelegenheit die neu zu beschaffen.

    Machs gut
    Gruß Anbar
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    Gleiches ist mir damals passiert zwei Tage vorm Urlaub. Allerdings in Köln in einem Schuhgeschäft. War organisiert, 2 junge Männer, 2 Frauen und 3 Kinder. Die Männer guckten die Opfer schon am Eingang aus, die Frauen rempelten und die Kids liefen mit der Beute davon.
    In der Hochsaison wird in Köln laufend vor solchen Banden gewarnt. In den Einkaufspassagen steht Polizei um die ersten Info gleich aufzunehmen und evtl. sogar die Täter zu stellen. Nur - da immer die Kids(unter 10) mit der Beute erwischt werden, passiert natürlich nichts.

    Im Gedrängel auch im Aldi und Lidl trage ich meine Tasche immer bei mir, untern Arm geklemmt. Zur Weihnachtszeit oder im Karneval sogar unter der Jacke/Mantel.

    Gruß Kuki
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    diese banden gibt es überall :(. bei mir wurde es auch schon 2x versucht, aber ich habe es immer rechtzeitig bemerkt...
    wenn ich einmal angerempelt werde- ok, kann passieren, aber 2x ? - nein, da schaue ich sofort nach, ob irgendwo ein zippverschluss oder die handtasche offen ist....

    hallo kuki,

    kannst dich noch an das erlebnis in der u3 erinnern?? :D - wie man mir mein handy und dir deine kamera klauen wollte?
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    Ohja, das habe ich in Erinnerung.:eek: Bin gespannt was beim nächsten Wienbesuch passiert :confused:
     
  6. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    --

    meine güte :eek: das ist ja wirklich ein schock- ich glaube ..ich würde es nicht glauben, wenn ich suchen würde..und mein portomonaie wäre nicht da! gott sei dank ist mir das noch nie passiert - aufholzklopf!!!
    dir wünsche ich in zukunft echt ein bisschen mehr glück!!!!
     
  7. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo,

    ich habe auch eine ähnliche Erahrung - hier in Wien - hinter mir.
    Mir wurde vor vielen Jahren bei einer Nordsee-Filiale (beim Anstellen ums Essen) in der Mariahilfer-Straße meine Geldbörse samt Ausweise, Kreditkarten etc. aus der Jackentasche geklaut. Ich hatte die Börse erst 2 Minuten davor vom Rucksack in die Jackentasche befördert, da ich dann nicht an der Kasse extra mit dem Rucksack rumjonglieren wollte. Das Ganze hat schlicht und ergreifend jemand beobachtet. Ich wurde aber weder angerempelt noch sonstwas, die Geldbörse war nur an der Kasse als ich bezahlen wollte eben nicht mehr in der Jackentasche. Ich habe absolut nichts davon gemerkt, als ich mich da eingereiht hatte, dass mir jemand in die Jackentasche greift. Wie die Polizei damals vermutet hat, war es ev. ein Drogensüchtiger der schnell Geld gebraucht hat...

    Ergebnis von der ganzen Geschichte:
    Ich mit Freudin nach Hause gewetzt, Bank angerufen alle Karten sperren lassen, anschliessend zur Polizei Diebstahlsanzeige gemacht, na der Tag und die Folgenden waren gelaufen. Nach 9 Tagen ist die Geldbörse mit dem Inhalt (aber ohne Bargeld) bei einem McDonalds in derselben Straße wieder aufgetaucht. Zumindest die Ausweise musste ich mir nicht neu ausstellen lassen, aber der Schock war tief und der Schaden groß, nicht nur das Bargeld (damals ca. 2500 ÖS) war futsch auch das Sperren der Karten kostet einen Haufen Geld...
    Ich habe seitdem Ausweise und Geld in 2 getrennten Systemen. Die Tasche nur über die Schulter hängen kommt für mich auch nicht in Frage, auch wenn ich mit Tasche schräg um den Hals so aussehe als wär ich der Postbote persönlich, ich fühle mich ein wenig sicherer damit...

    Erst kürzlich bin ich wieder Zeugin gewesen, als in der U-Bahn eine Frau (mit dem Anrempel-Trick) um ihre Geldbörse erleichtert wurde...
    Die Täter waren schnell ausgeforscht, Polizei ebenso schnell vor Ort, aber die Geldbörse blieb verschwunden, weil diese Banden einfach zu gut organisiert sind, was die Weitergabe der Beute betrifft. Einer stellt sich dann der Polizei zur Verfügung, macht dann mehr oder weniger auf "schlechtes Deutsch", dem ist nichts nachzuweisen, er kann sich mit einem amtlichen Ausweis lupenrein ausweisen, also muss die Polizei ihn laufen lassen...
     
    #7 3. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    das tut mir leid! ist immer höchst ärgerlich!
    meine tochter und mich hats beim schuhekaufen erwischt.
    enkelbengel schlief im kinderwagen und wir probierten an...
    einen kleinen moment nicht aufgepasst, und das portemonnaie
    von töchterchen war weg, auch erst beim bezahlen gemerkt. *schreck* :eek:

    am nächsten abend kam ein anruf, eine dame hatte die geldbörse
    - vom geld befreit versteht sich - gefunden, mit allen papieren.
    gut, das geld wr weg, aber die papiere waren wichtiger *freu*
    die dame bekam einen grossen blumenstrauss beim abholen.
    naja, wie tief sinken muss jemand, der ne alte oma beklaut, oder
    ne "knappe" studentin? ....oder 'n rheumi???? ;)

    lieben gruss marie
     
  9. Max'Mama

    Max'Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    es ist erschreckend - jeden Tag sieht man davon im TV bzw. hört in den Nachrichten davon....

    Ich hoffe ebenfalls, dass ich meine Papiere wenigstens wiederbekomme...

    Kostet nen Haufen Geld wie ich heute erfahren hbe, das alles neu zu bestellen...
     
  10. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Da kann ich mich Euch allen nur anschließen. Eine Freundin erzählte mir mal vor Jahren ganz emport, dass ihr die Geldbörse aus der verschlossenen Handtasche geklaut worden war und sie, die Freundin, hatte es nicht einmal bemerkt. Das konnte sie gar nicht fassen.
    Einmal hatte ich meine Geldbörse neben dem Spiegel auf der Toilette in unserem Bürogebäude liegen gelassen (klar, selber schuld!) Zwei Stunden später kam ein Kollege und fragte, wem sie gehören würde, er hatte sie auf dem Männerklo gefunden (wo ich definitiv nicht gewesen war!) Wir schauten gleich rein, das Geld war natürlich weg - die Papiere aber zum Glück noch drin.
    Seit dem habe auch ich Geld und Papier immer getrennt bei mir; ist ja doch praktischer, wenn schon ein solches Malheur passiert, dass nicht gleich Geld und Papiere weg sind.
    Kann man nur nur sagen: Passt gut auf Euch auf :rolleyes:

    lg
    Susanne
     
  11. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Max'Mama!

    Hast du deine Papiere inzwischen wieder bekommen??

    Das ist echt schlimm sowas :eek:

    Meiner Mutter und mir ist sowas mal vor ein paar Jahren auch passiert.
    Uns wurden beide Handys geklaut und mir auch noch das Portemonaie.
    Und das alles kurz vor Weihnachten kurz nach einem Bank-Besuch.:eek:
    Fast 3 Monate später wurde ich dann angerufen, dass meine Geldbörse wieder aufgetaucht ist. In einer Dachrinne. War alles ganz durchweicht und teiweise vermodert. Aber immerhin der Führerschein war noch zu gebrauchen. Das war auch das einzige was ich nicht neu beantragt hatte, weil das so teuer war.
    Aber alles andere an Papieren war natürlich hin.

    Das ist wirklich frech! :mad: Können solche Leute nicht wenigstens "NUR" das Geld nehmen :mad: und den Rest wenigstens irgendwo fallen lassen wos gefunden wird :confused:

    Ich hoffe, du hast wenisgtens deine Papiere inzwischen wieder!?

    Liebe Grüße, Julia