1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Behördenirrsinn

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von AndySan, 10. August 2012.

  1. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Da ich von der Krankenkasse nach 78 Wochen Arbeitsunfähigkeit wegen einer Rheumatoiden Arthritis ausgesteuert wurde, bekomme ich obwohl ich nicht arbeitslos bin, danke des Nahtlosigkeits- Paragraphen von der Arge Arbeitslosengeld 1 bis die EU- Rente genehmigt wird. Die Arge springt laut Gesetzt dann quasi als Puffer ein, damit ich nicht ohne Einkommen da stehe. Sobald die EU- Rente dann genehmigt ist, zahlt der Rentenversicherungsträger das gezahlte Arbeitslosengeld 1 an die Arge zurück.

    Nach etlichen Briefen, Gutachten, Formularen, Telefonaten und Arztbesuchen (allein über 30 Röntgenaufnahmen, MRT und Ultraschalluntersuchungen in diesem Zeitraum) muss/darf ich nun, 8 Monate nach Antragstellung doch erst in Reha, weil der Rentenversicherungsträger darauf besteht, um sich ein abschließendes Bild machen zu können.


    Und das Drama beginnt erneut:
    Während dem Reha Aufenthalt bin ich für die Arge nicht mehr krank, bekomme also kein Geld, darum muss ich beim Rententräger sogenanntes Übergangsgeld beantragen, was für die Dauer der Reha in gleicher Höhe wie das Arbeitslosengeld 1 bezahlt wird.

    Zu diesem Antrag gehören natürlich wieder jede Menge Formulare, die z.B. die Krankenkasse, die Arge, der behandelnde Arzt usw. ausfüllen muss, also eine Rennerei. Dem aber nicht genug, für den Antrag braucht man eine Bescheinigung der Arge, das man kein Arbeitslosengeld 1 mehr bekommt. Diese Bescheinigung füllt die Arge aber erst aus, wenn das auch der Fall ist, also am ersten Tag der Reha und schickt diesen an die gemeldete Adresse. Jetzt bin ich also in Bad Kreuznach zur Reha und die Bescheinigung kommt 2-3 Tage später zu mir nach Hause. Wie soll ich dann den Antrag rechtzeitig abschicken? Wie komme ich rechtzeitig zu meinem Geld? Einfache Antwort: GAR NICHT!!!

    Im Regelfall kann ich also erst nach meiner Rückkehr aus der Reha, den Antrag auf Übergangsgeld stellen und muss zusätzlich am ersten Tag wieder persönlich bei der Arge erscheinen und mich neu „arbeitslos“ melden, obwohl ich immer noch„nur“ krank bin... Das dauert dann natürlich auch erst mal ein paar Wochen bis zur erneuten Bewilligung.

    Kein Übergangsgeld, kein Arbeitslosengeld, kein Gehalt, also quasi 0,0 Einkommen über einen Zeitraum von geschätzten 8 Wochen... Viel Erspartes hat man in der Regel nach 78 Wochen Krankengeld und weitern 8 Monaten Arbeitslosengeld1 nicht mehr! Wovon ich nun meine laufenden Rechnungen bezahlen soll, konnte mir bisher keiner beantworten, denn arbeiten darf ich ja nicht, Geld bekomm ich zwar, aber erst rückwirkend nach 8 Wochen, bleibt also nur betteln in der Fußgängerzone oder bei einem dubiosen Kredithai einen Kredit aufzunehmen, obwohl ich ja eigentlich leitender Angestellter einer der größten deutschen IT- Firmen und dummerweise ohne Eigenverschulden krank geworden bin.

    Das ist Deutschland!!!
     
    #1 10. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2012
  2. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo AndySannein,

    das ist kein "Irrsinn"!

    sondern normaler werdegang für den weg in die
    volle oder teilweise Erwerbsminderung. und ist
    auch keine bösartigkeit um jemanden zu ärgern!

    um diese erhalten zu können, ist es üblich das
    die DRV, eine reha anordnet um dein leistungsvermögen
    sowie deine erkrankungen besser einschätzen zu
    können.

    das nennt sich "Reha vor Rente". und trifft fast alle,
    die einen antrag auf EMR stellen.

    wie dann der gesamt ablauf, finanzierungen etc wärend
    der reha ist, kann man alles bei der drv nachlesen.

    link www.drv-bund.de
    und dann auf rehabilitation gehen, da steht alles gut erklärt.

    schade, dass du das nicht vor der reha genutzt hast.

    Tipp
    lass dir die bescheinigung der arge in die reha schicken
    und gehe dort zur "kasse" und reiche dort gleichzeitig
    den antrag auf übergangsgeld ein. du musst ja deine
    fahrkosten auch noch einreichen?

    meine erfahrung war: das klappt problemlos und ich
    musste nicht wochenlang auf mein geld warten.

    lg saurier:)
     
  3. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Hallo Saurier,
    hab vergessen zu erwähnen, das ist meine 3. Reha und ich weiß wie der Hase hoppelt (beim letzten mal wurden meine Formulare verschlampt, die Bestätigung der Reha Klinik, dass ich angekommen bin, musste 3x gefaxt werden, weil sie angeblich nicht angekommen ist und dann hatten sie auch noch 3 Tage Probleme mit der Bank, angeblich) also erzähl mir nix von einem reibungslosen Ablauf mit dem Rententräger, Berlin ist der letzte Laden, was mir übrigens alle bestätigen, die damit zu tun haben... :)

    Es geht auch nicht um die Reha an sich, nur um die Probleme, die laut Deiner Meinung ganz normal sind...

    Also normal wäre für mich, dass der Rententräger bei der Arge meldet, von wann bis wann ich zur Reha gehe, in dieser Zeit mein ALG ruht und danach einfach wieder weiterläuft... Und da die Rentenversicherung auch genau weiß, von wann bis wann ich in der Reha bin und dass ich zu dieser Zeit kein Geld von der Arge bekomme (ist ja im Gesetzt so vorgesehen) ich automatisch mein Geld von dort bekomme.

    Warum muss man offensichtliches, das von vorne herein klar ist, sogar gesetzlich geregelt, nochmal selbst beantragen??? Ist ja nicht so, dass ich ein besonders gelagerte Einzelfall bin, nein, dass ist wie Du sagst, bei jedem so! Dort sitzen Leute, die den ganzen Tag nichts anderes machen und sich hoffentlich damit auskennen, also sollen sie auch was tun für die Millionen die jedes Jahr an Verwaltung drauf gehen, für Mitarbeiter, die anscheinend für´s Kaffee trinken bezahlt werden!

    Nicht persönlich nehmen, aber das ist meine persönliche Meinung, die aus vielen negativen Erfahrungen gewachsen ist, sorry...

    P.S. Fahrkosten habe ich keine, da meine Erkrankung so weit fortgeschritten ist, dass ich kaum laufen kann. Darum werde ich von einem Krankentransport an der Haustür abgeholt und zur Rehaeinrichtung gefahren :)
     
    #3 10. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2012
  4. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Behördenirrsin

    @hallo AndySann

    sorry, aber du kannst ja wohl nicht ernsthaft verlangen, dass sich der
    rententräger um deinen"mist" , sorry wenn ich es so bezeichne,
    kümmern muss, aber mir gehn die schuhsohlen ab, wenn ich lesen
    muss-dass berlin der letzte laden sei!

    viell. begreift ihr mal, das ihr eine eigene verantwortung habt!
    und verlasst euch gottverdammicher weise nicht immer auf andere!

    du hast eine eigene verantwortung. und wenn du nicht dazu in der lage bist,
    diese wahrzunehmen, dann schimpfe nicht auf die drv!

    außerdem schreibst du, das sei deine 3.reha.

    ach , und du tust so als wenn alles für dich neu ist?
    warum tust du dann so, als wenn du von nix weist,
    oder alle abläufe fürt dich neu sind?

    warscheinlich nur, um stunk zun machen, gegen die drv!

    ne du, so dumm kann man keinem kommen! und ich entnehme
    deinem ´wortschatz, das du davon ausgehst, dass die ma in der
    drv nur langeweile schieben würde und nichts weiter zu tun hat.

    sorry, aber so langsam sollte man als erwachsener mensch wissen dass man
    ein stückweit selbst verantwortung trägt! und nicht immer darauf wartet,
    dass andere für einem alles machen.

    aber es ist immer einfach, auf die ma zu schimpfen, die ihre arbeit tun
    müssen. nur nicht selbst drüber nachdenken, dass man selbst verantwortung
    trägt. immer drauf auf andere! ist eben einfach so, als mal zuzugeben,
    das man selber ja hätte mitdenken können!

    sorry, aber du musst dich nun nicht wundern, wenn du lange auf dein
    geld warten"musst".

    schade um die zeit, die ich für tipps für dich vergeudet habe!

    saurier
     
  5. Thor

    Thor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Saurier
    leider muss ich Andysan recht geben.
    Ich habe einen Antrag auf EU/BU Rente gstellt.
    Das war im Mai 2011.
    03/01/2012 Untersuchung bei der DRV und schon 10 Tage später die Ablehnung(oh wie schnell).
    Wiederspruch eingelegt am 01.02.2012 Wiederspruch eingereicht (mit sozialdienst firma abgesprochen).
    Am 8.2.2012 gutachten der Ärztin angefordert .
    Am 15.03.2012 erhalten.
    Da waren dann erstmal falsche Angaben (falscher Hausarzt u.s.w.) drin.
    Also Wiederspruch mit Begründung eingereicht und richtigen daten.
    Anruf DRV wegen der Bearbeitungsdauer gefragt Ende April.
    Soll Ende mai Anfang Juni nochmal nachfragen.
    hab ich getan .
    Antwort kann noch bis zu 1/2 Jahr dauern .
    Hab dann eine Untätigkeitsbeschwerde angedroht und siehe da binnen 3 Wochen nächste Ablehnung
    und wieder mit falschen Angaben diesmal zu meinen Arbeitszeiten.
    Ich glaube das beruht alles auf verzögerungstaktik bei der DRV hin.

    Habe RA bin Ausgesteuert und bekomme noch ALG 1 aber nich mehr lange.
    Die zögern das solange raus bis man Pleite ist.


    Gruß Thor
     
  6. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Also Saurier, net böse sein, wenn ich Dich ab sofort einfach ignoriere, denn Du schreibst nur Blödsinn!!! Mal ne Frage am Rande, arbeitest Du zufällig da? Kommt mir grad so vor...

    Hier mal die Fakten:
    Ich hab bisher alle Formulare, Anträge und sonstige geforderten Angaben immer rechtzeitig eingereicht!
    Der Fehler lag bisher IMMER bei der RV Berlin!!! Mal war ein Sachbearbeiter krank, mal war meine Akte nicht auffindbar, mal das Fax kaputt, mal waren es Bankprobleme...

    Weiteres Beispiel Telefonzentrale: Ich angerufen, freundlich mein Anliegen geschildert, verbunden worden. Dort eine Dame gemeldet, meine Geschichte angehört und dann geantwortet: "ja und was wollen sie dann bei mir, sie sind hier völlig falsch" - Ich ihr gesagt, dass ich von der Zentrale komme, wieder in einem Ton, dass ich dachte ich wäre ein Mensch 2. Klasse: "Dann haben sie dort ihr Anliegen sicher falsch geschildert" Nach zweimal Schlucken und der Frage, ob sie mich denn zur richtigen Stelle verbinden könne, kam die Antwort "nein" und es wurde aufgelegt. So geht man also korrekt mit Menschen um, aha...

    Also red net von Sachen, von denen Du keinen Ahnung hast, vielleicht hattest Du ja bisher einfach nur Glück, aber seit ich mit dem Laden zu tun habe, erlebe ich nur Inkompetenz! Und vielen, um nicht zu sagen allen meiner Freunde und Bekannten aus dem Rheuma Bereich geht es ähnlich, das kann kein Zufall sein. Sogar die Mitarbeiter der Außenstelle in meiner Stadt sagen hinter vorgehaltener Hand: "Berlin, kannste vergessen, Saftladen".

    Du solltest Beiträge richtig lesen und Dir dann einfach jeglichen nutzlosen Kommentar verkneifen. Wenn Du das nicht kannst, solltest Du wenigsten fair und objektiv bleiben ohne persönlich beleidigend zu werden, Danke...
     
  7. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Es ist neu, weil ich bei den beiden ersten Rehas noch ganz normal gearbeitet hab, also Lohnfortzahlung hatte und nicht auf Übergangsgeld angewiesen war!
     
  8. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Behördenirrsin

    @oh sorry AndySan.

    klar bin ich blöd, habe null ahnung! wie konnte ich nur vergessen, dass du du so vollkommen und absolut allwissend bist!

    aber vielleicht weisst du noch nicht mal, dass , wenn man bei der drv anruft, erst mal im call center landet und nicht in der"telefonzentrale"?

    ach ne , stimmt ja-du bist so schlau und denkst du bist beim chef der drv persönlich gelandet! oh sorry-dann rede mal mit dem schön weiter! was bist du schlau!

    kein wunder, wenn dir im leben niemand zuhört! mit deinem so schlauen wissen, musst du dich net wundern, wenn du wohl völlig daneben landest. ach mensch, was tut mir das leid!

    ne es tut mir gar net leid! weil dummheit, ist etwas, wofür eben andere nichts können!

    so ein mist aber auch! wie blöd, dass ich dummerweise berentet bin! aber wer lesen kann, ist eben klar im vorteil! oh und ich gebe hier mein urteil ab, weil ich da arbeite. typisch dumm eben.:) mach nur. ich fange gerade an mich darüber zu amüsieren.

     
    #8 11. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2012
  9. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Behördenirrsin

    @halllo thor

    aber das was du beschreibst, hat doch aber nix damit zu tun,
    das man zur reha muss, bevor es erwerbsminderungsrente gibt?

    ist doch eine ganz andere sachlage?

    andy san ging es in seinem thema darum, wie schlimm er das alles findet
    und im nachhinein, sagt er es wäre seine 3.reha.

    sorry und da muss ich doch wohl fragen oder feststellen, das
    es wohl nicht neu ist was ihm erwartet, oder?

    wenn jemand hier neu ist und probs hat, ok-aber schon zur 3.reha?
    mensch derjenige ist doch schon "top"drauf und weiss alles!
     
  10. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Was ein Glück, wurde ich rechtzeitig vor einer rechthaberischen, überheblichen, Zicke Namens "Saurier" gewarnt, die zwar nicht viel Ahnung hat, aber mit operativer Hektiv versucht, geistige Windstille zu kompensieren! Und wehe es kommt mal ein neuer ins Forum, der vielleicht wirklich Ahnung hat, dann könnte es ja zukünftig nicht mehr so einfach sein, den geistigen Dünnschiss weiterhin an den Mann zu bringen... :D

    Ich weiß inzwischen, dass Du nicht ganz rund läuft... Sonst müsste ich Dich und Dein absolut sinnloses Geschreibsel eventuell auch noch Ernst nehmen... Jemand etwas schlechtes zu wünschen, den man nicht mal kennt, zeugt von einem ganz miesen Charakter... Sowas würde ich mir niemals anmaßen, aber das ist wohl der kleine aber feine Unterschied, zwischen einem anständigen Forumsmitglied wie mir und einer hohlen Nuss... Ich hoffe Du kannst Deine Rente noch sehr lange genießen, mach gut und immer locker durch die Hose atmen... :vb_cool:
     
  11. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Leute - sorry - aber ist es jetzt mal gut...?

    ich habe eher durch Zufall hier mitgelesen und bin etwas geschockt, wie das gerade eskaliert.
    Mir ist klar, welche Worte hier bei wem wohl völlig in den falschen Hals gekommen sind - aber es geht hier doch um Hilfe und Rat...
    Und gerade wenn es einem schlecht geht (so wie wohl den meisten hier), ist man dünnhäutig und braucht Zuspruch, aber bestimmt keine zusätzlichen Konflikte.
    Insofern wünsche ich mir sehr, dass man die persönlichen Angriffe lässt und zur Sache zurückkommt.
    Wäre doch blöd, wenn sonst die Moderatoren eingreifen müssten.

    Machen wir doch mal ein Reset und fangen an dem Punkt an, wo es begann. Wer also Rat für Andysan hat - her damit...
    Und ansonsten einfach nicht weiter aufregen - das ist doch der Nachteil eines "virtuellen" Forums, dass Worte manchmal auch falsch verstanden oder interpretiert werden und dann kochen Emotionen hoch, die man nicht hätte, wenn die Mimik und Gestik dabei wären.

    Ich finde, jeder kann seinen Frust und Ärger loswerden - aber ohne andere Leute zu verletzen oder schlecht zu machen.
    Als Antragssteller ist man sicher manchmal fassungslos und verärgert über den Bürokratiedschungel - aber auch in Behörden arbeiten ja nur Menschen, die manchmal vielleicht von einer Anfragenflut überrannt werden und die Regelungen nicht gemacht haben - also wie so oft hat die Medaille 2 Seiten.
    Und genau deshalb ist hier der Austausch ja so wichtig, um mit all dem klar zu kommen...

    Also bitte nicht mehr aufregen und zur Sache zurückkehren.

    Liebe Grüße von der zweifellos etwas harmoniebedürftigen
    anurju :)
     
  12. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Behördenirrsin

    @Andysann

    ach wie schön,
    dass ich net ganz rund laufe. endlich mal ne diagnose!

    du selber bist offensichtlich völlig daneben!
    so viel dazu!

    sieh zu, dass du aus unserem thered verschwindest!
    denn-keiner glaubt dir!

    ce la vie! zickerich

    sauri!;)
    ach so-ich habs vegessen dir mitzuteilen! ich hab nen irgnorier button, und du bist der nächste!
     
  13. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    danke anurju,

    habe mir ähnliches gedacht und bin gelinde gesagt erschrocken, über beide parteien
     
  14. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Andysan,

    das, was ich eigenltich schreiben wollte, habe ich durch den Trubel hier vergessen:

    Stell doch bei der Post einen Nachsendeauftrag - habe ich mal bei einer Reha gemacht - Beantragung geht auch online https://www.efiliale.de/efiliale/nachsenden-lagern/nachsendeservice.jsp?deeplink=true - dann an der Rezeption der Klinik Bescheid geben, dass du wichtige Post erwartest bzw. am besten deine Zimmernr. schon im Online-Antrag bei der Post vermerken.
    Da du ja erst ab dem ersten Tag der Reha den Antrag stellen kannst, müsste das ja von den Postlaufzeiten klappen.
    Ist natürlich ein kleines Risiko, dass die Post in der Klinik ein Irrläufer wird - aber das klappt sicher...

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei allem -
    anurju :)
     
  15. AndySan

    AndySan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ludwigshafen
    Nabend Ducky und anurju...

    Naja, das ich etwas aus der Haut fahre, wenn sich so ne arrogante Tusse tatsächlich einbildet, über meinen Gesundheitszustand wegen ein paar Zeilen in einem Forum urteilen zu dürfen, ist doch verständlich. Zumal ich zu genau der Person auch noch PN´s bekommen hab, dass es sinnlose wäre, mir ihr zu diskutieren, weil sie immer Recht behalten will... Sich damit brüsten, dass man die Rente bewilligt bekommen hat ist doch absolut kindisch und dumm... :mad:

    Aber Schwamm drüber, ihr habt Recht, nicht auf das gleiche erbämliche Niveau runterziehen lassen und anständig bleiben... :top:

    Mein Problem habe ich inzwischen gelöst, ich habe alle Formulare bis auf das von der Arge beisammen und in einen Briefumschlag gepackt. Dieser liegt adressiert und frankiert auf meinem Küchentisch, wenn ich zur Reha fahre. Meine Mutti schaut dann täglich nach der Post und wenn das Schreiben von der Arge da ist, steckt sie es in den Umschlag, klebt zu und schickt den noch am selben Tag ab, sollte die sicherste und einfachste Lösung sein...

    Grüßle
    Andy
     
  16. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @oh andy Sann

    wusste gar nicht, dass ich mich damit brüsste meine rente bekommen zu haben!
    ..tja wer kann denn dir sowas erzählen???

    doch wohl nur jemand, der vielleicht sauer ist, dass er keine unbefristeten EMR
    bekommen hat?

    aber schön, das ich weiss, wie ehrlich hier so manche user sind, die jammern
    wie krank sie sind und andererseits natürlich dir total zu sprechen.

     
  17. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Nana. Was ist denn das hier für ein niwo?

    Was schreibt denn ihr beide da für Sachen?

    Wo ist denn euer Respekt vor jedem einzelnen
    geblieben?

    Nun mal kräftig durchatmen. Alle beide. Dann
    vertragt euch bitte wieder oder laßt es bitte
    gut sein.
     
  18. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    kann puffel wirklich nur zustimmen, wie kann man nur so niveaulos agieren.
    ich schäme mich fremd!!
     
  19. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Tja Behördenirrsinn...............

    wenn man nur auf Betonköpfe und taube Ohren stößt.......und man dann förmlich dazu genötigt wird zu klagen.......

    Das ist Deutschland.....!
     
  20. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Sorry, aber da bekomme ich in aller Frühe schon Magenschmerzen, wenn ich diesen Schlagabtausch durchlese. Das hier ist kein Ort, wo man sich beleidigende Ausdrücke an den Kopf wirft und einen neuen Teilnehmer gleich wieder rauswerfen will. Ich kann verstehen, wenn man sich über andere ärgert, aber man sollte bitte nicht unter die Gürtellinie gehen, sondern respektvoll und einigermaßen sachlich bleiben. Hier im Forum gibt es das Gebot der Netiquette, das einzuhalten ist.