1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Befundkarte und Medikamentenkompass

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von sun1233, 20. November 2008.

  1. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo zusammen!

    Was haltet ihr denn von der neuen Befundkarte und dem Medikamentenkompass was jetzt gibt.

    https://www.befundkarte.at/Default.aspx

    Ich habe jetzt eine zugeschickt bekommen.
    Uniqakunden die Sonderklasse versichert sind, bekommen diese Gratis.

    Was haltet ihr davon.

    Auf der einen Sache sicher eine gute Sache, aber auf der einen. Wird man durchsichtig? Auch für die Versicherung? Oder ist das man eh so auch. Teilweise sicher so auch
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Sun,

    du hast sicher mit beiden Vermutungen recht,
    einerseits ist es wahrscheinlich ganz praktisch,
    andererseits können sicher viele Einblick nehmen, von denen man es eigentlich nicht will !
    Es wird zwar immer die enorme Datensicherheit betont, aber :confused::confused::confused:.
    Vermutlich ist diese ganze Sache so,
    wie man ja die erweiterte E-Card plant, stell ich mir halt so vor...
    Ich kenn mich bei diesen Dingen nicht sehr gut aus, schreib halt ,
    wie ich es vermute.
    Natürlich, speziell die Versichrungen, die es dir im Moment anbieten,
    haben auch Einblick !!!
    Ob wir diese Entwicklung überhaupt beeinflussen / bremsen können ?,
    ich weiß nicht recht-
    daher kann ich dir auch nicht wirklich raten :o.
    Ich hoffe aber, dass sich viele zu diesem Thema melden und bin selber schon gespannt !
    Dir liebe Grüße und alles Gute
    ingrid :)
     
  3. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo Ingrid-

    Ja das würde ich mir auch sehr wünschen.

    Das sich die Versicherung auch so Information zu kommen lassen, weiß ich mit Sicherheit.

    Meine Mutter wollte mal bei sich selbst irgendwas erweitern.
    Dann meinten sie, dass ging nicht, denn sie hätte einmal bei einem KH Aufenhalt speziele Werte erhöht gehabt, die auf eine Entzündung also vielleicht auf Rheuma hindeuten. Das wußte sie selbst nicht einmal, dass hat ihr damals im KH keiner gesagt.

    Icst das nicht verrückt?
     
  4. walo

    walo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Salzburg
    Medikamentenkarte

    hallo alle
    Ich habe schon vor einiger Zeit eine Befundkarte von Uniqua zuge-
    schickt bekommen. Ich habe mich eingeloggt mit dem Code der drauf steht. Da ist auch dann die Medikamentenkarte zu finden. Habe meinen ganzen Medikamentenhaufen eingetragen. Für mich ist das eine super Sache, man kann damit herausfinden welche Medis sich vertragen und ob Nebenwirkungen sind..Habe einiges gefunden was sich nicht so gut verträgt. Das wird Euch angezeigt. Hatte gestern einen Rheumatermin, und meiner Ärztin hat das gefallen . Ich habe es ausgedruckt.
    Man kann den Code sperren oder offen lassen.
    Wenn man neue medis dazubekommt kann man auswechseln oder dazuschreiben.
    Ich hoffe ich konnte etwas helfen
    lg. Walo
     
  5. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    HalloWalo!

    Ich habe auach meine ganzen Medis eingegeben, anscheinend gibt es keine Wechselwirkungen.

    Wollte es dann aber doch genau wissen und hab zusätzlich noch Tradolan eingegeben. Tradolan musste ich aufhören und darf ich nicht mehr nehmen, weil sich die Wirkung zu Hydal gegenseitig aufhebt.

    Davon stand garnichts, nicht mal ein bischen. Es ist dort ja unterschiedlich eingeordnet, wie schlecht es sich verträgt. Es gibt keine Hinweise auf Wechselwirkungen.
     
  6. walo

    walo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Salzburg
    Medi-Pass

    Hallo Sun


    Ich versteh nicht recht was du meinst :
    Also du hast deine medis alle eingegeben und das tradolan erst später dazugeschrieben. es hat keine wechselwirkungen angegeben oder unverträglichkeiten ? versteh ich nicht bei mir hat es geklappt. aber eine frage , gehst du immer in die gleiche apotheke die mesis zu holen ? wenn ja druck es dir aus geh in die apoth. und zeige es dem apotheker. die geben deine e-card in den pc und können das so auch feststellen wenn was nich stimmt. hab ich schon öfter gemacht. uns in österreich hat man doch das angeboten. das wäre halt mein rat. du könntest auch bei uniqua anrufen und fragen was die dazu sagen. vielleicht ist das ganze noch nicht ausgereift. hat dir der arzt gesagt du darfst diese medi-kombination nicht so nehmen? das würde mich schon interessieren.
    lg.christine
     
  7. walo

    walo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Salzburg
    Medi Pass

    hallo Sun

    da bin ich nochmal, habe bei mir nochmal nachgesehen und dürfte das medikament " Deflamat DRS 75 mg " ist ein schmerzmittel nicht nehmen es hat mittlere nebenwirkungen. aber es ist das einzige was mir wirklich hilft. ich lasse es einstweilen so und meine rh. ärztin hat auch nix dazu gesagt.
    ich merke schon das was nicht so richtig stimmt aber andere medis haben wieder andere nebenwirkungen.
    lg. christine
     
  8. walo

    walo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Salzburg
    Medikamentenkompass

    Hallo Sun
    Hast Du bei Uniqua angerufen?
    Ich war in meiner Apotheke für Dich und habe mich erkundigt ob dieser Service für ganz Österreich gilt. Also nein.. nur für Salzburg. Der Apotheker hat alle meine Medis mit seiner Chipcard eingegeben und nochmals auf Unverträglichkeiten geprüft. Bei uns kann man das in Salzburger Apotheken machen. Er hat mir auch erzählt , wenn er eine Unverträglichkeit entdeckt , ruft er sofort den Arzt an der das Zeug verschrieben hat.
    Das wollte ich Dir nur mitteilen.
    lg.Christine