1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Befunde Szintigramm und Röngten-bitte mal schauen!

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von simone92, 30. März 2010.

  1. simone92

    simone92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Knochenszintigramm gemacht, welches ohne Befund ist, allerdings habe ich bei den Röngtenbildern so einiges dabei stehen.

    Beide Hände:
    Die Gelenkspalten allseits normal weit. Die articulierenden Knochen glatt und kongruent. Der Kalkgehalt regulär.
    Keine periatriculären Weichteilverkalkungen.
    Ulna-Minusvariante links mehr als rechts.

    Beide Füße:
    Im Köpfchen der procimalen Phalanx li. zwei längliche, ca. 2*10mm große Aufhellungen mit sklerotischem Randsaum, re findet sich ein kleines Os peroneum.
    Die Läsionen im 1.Strahl li. am ehesten kleine Cysten oder Endchondrome. Ansonsten bds. kein pahtologischer Befund erhebbar.

    Also ich finde kaum was über Ulna-Minusvariante im Netz, habe nur gelesen das die Elle verkürzt ist (was sogar ich deutlich auf den bildern sehe) und das dies oft schmerzen verursacht. Muss sowas operiert werden?
    Und was ein Os peroneum ist finde ich nirgends...

    Könnte das die Ursache meiner schmerzen sein oder sind das zufallsdiagnosen?

    Lg
     
  2. Ducky

    Ducky Guest

    hi,
    meines wissens ist os peroneum einfach ein knochen des fußes (os=knochen) vielleicht ifndest du ja was unter peroneum..

    zu dem anderen kann ich dir nix sagen..am besten immer den doc löchern :)
     
  3. Pumukel

    Pumukel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simone

    Soviel ich weis ist ein os peroneum ein Sesambein, welches in der Sehne des m. peroneus longus liegt. Oft gibt es am Fuss überzählige Knochen in Form von Sesambeinen. Nichts ungewöhnliches. Anscheinend können diese manchmal auch Schmerzen verursachen. Du kannst unter painful os peroneum syndrom (POPS) schauen, vielleicht findest du was.
    Betreffend der Ulna-Minusvariante habe ich leider keine Ahnung.
    Lg
     
  4. Katharinaw

    Katharinaw Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, ich hab auch im linken Handgelenk eine deutlich verkürzte Elle. Der Orthopäde hat gesagt, es kann dadurch leicht zu einer Überlastung des Gelenkes und damit zu Schmerzen kommen. Er hat aber auch gesagt, dass das keinen operativen Eingriff rechtfertigt, da es ein sehr schwerer Eingriff ist. LG Katharina
     
  5. Stricklisel

    Stricklisel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simone 92

    Ich habe in meinem schlauen Buch nachgeschaut. Os ist der Knochen und Peroneus gehört zum Wadenbein. Ich hoffe das Du mit dieser Antwort was anfangen kanst.

    lg Stricklisel
     
  6. simone92

    simone92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Ich habe am 22.4. wieder Termin bei dem Arzt und bin gespannt was meine Blutergebnisse sagen.
    Schmerzen habe ich keine mehr, zum Glück!

    Schaut mal, dass sind die zwei Aufhellungen in meinem Gelenk. Könnte sein das eine Biopsie gemacht werden muss um festzustellen um was es sich wirklich handelt und um eine bösartigkeit auszuschließen-ich hab etwas Angst =(

    [​IMG]