1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Basistherapie wird jetzt eingeleitet

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monic, 12. Januar 2006.

  1. Monic

    Monic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,
    ich war gestern bei meinem Rheumadoc, er hat auch sofort gesehen das es bei mir schlimmer geworden ist und nur Schmerzmittel nicht ausreichen. Gestern habe ich die erste MTX Spritze 10mg bekommen, die nächsten soll ich mir dann selber spritzen (ob ich das kann???). Ich habe später dann ziemliche Kopfschmerzen bekommen und ich war sehr müde. Die Kopfschmerzen sind nun weg, aber ich bin immer noch sehr müde und kann mich auch nicht so richtig auf meine Arbeit konzentrieren. Ist das normal? Wird das auch irgendwann mal besser? Oder muß ich mich darauf einstellen das es nun halt einmal in der Woche so ist???
    Wie sieht es denn aus mit Alkohol? Kann ich am Wochenende mal ein Glas Wein oder ein Glas Bier trinken? Oder sollte man das besser ganz sein lassen?
    Wie sind da Eure Erfahrungen?
    Über Tips und Infos würde ich mich sehr freuen.
    Gruß aus Düsseldorf
    Monic
    PS
    Ich bin jetzt seid dem 04.01.06 (also erst eine Woche) hier angemeldet und fühle mich hier sehr gut aufgehoben und verstanden. Danke :)
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    hi monic,

    versuche die spritze abends zu setzen und geh danach schlafen. dann sollten die ersten beschwerden wie kopfweh am morgen weg sein. am mtx tag und bis 48 std. später solltest du deiner leber zuliebe keinen alkohol trinken und auch schmerzmittel wie diclofenac weglassen, da diese +mtx toxisch wirken. bisher habe ich tabletten genommen, darf aber ab heute abend auch spritzen. habs letzte woche beim arzt probiert und die spritze ging *rein wie in butter * . denk daran, sogar einige kinder hier spritzen selbst :D

    wenn du oben in der suchfunktion(neben neue beiträge) mtx eingibst und nebenwirkung, werden dir alle beiträge darüber angezeigt. da steht schon eine menge im forum an erfahrungen.

    gruss kuki
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo monic,

    bei mir ist es normal. die nebenwirkungen halten bei mir bis 2 tage nach mtx an. wenn du das mtx selber spritzt, könntest du diesen tag auch auf freitag abend verschieben, dann hast du übers we zeit, dich zu erholen.

    am tag von mtx und bis 2 tage danach, solltest du alkohol meiden - auch alles andere, was die leber zu sehr belastet (zb. schmerzmittel)
    dann ist aber gegen ein paar glässchen nichts einzuwenden ;) .

    ich spritze mir humira selber (tnf-alpha-blocker =basismedi). anfangs war es eine grosse überwindung, sich selber zu stechen, aber man gewöhnt sich an alles .... :)

    hier kanns du alles wissenswerte über mtx (= lantarel) nachlesen:

    http://www.rheuma-online.de/medikamente/methotrexat.html
     
  4. Monic

    Monic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Vielen Dank für die Tips, werde mich mal durchlesen. ;)
    Gruß Monic
     
  5. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hey monic,


    auch ich spritze mtx und daas jeden dienstag abend! immer kurz bevor ich ins bett gehe, das was bleibt ist die müdigkeit einen tag später!

    das erste mal als ich spritzen solltw/wollte war es eine ziemliche überwindung, aber mittlerweile geht es von alleine!

    lieben gruß bine
     
  6. Monic

    Monic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Bine,
    ich glaube das werde ich dann auch in Zukunft so machen, abends bevor ich ins Bett gehe spritzen. Naja mal sehen ob es bei mir auch so gut klappt, vielleicht lass ich mich auch von meinem Mann Spritzen.
    Die Müdigkeit ist natürlich ziemlich doof, aber ich sage mir wenns weiter nichts ist, dann kann ich damit leben. Meine Kollegen sind zum Glück sehr Verständnissvoll, und solange ich hier am Schreibtisch nicht einschlafe... ;)
    Humor muß sein... :)
    Also vielen Dank für die Tips und noch einen schönen (schmerzfreien) Tag
    Gruß Monic