1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

basis wiederholen?????

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kugel, 4. Juni 2013.

  1. kugel

    kugel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    HALLO; wer weis ob man ein basis medikament 2 mal nehmen kann? FOLGENDES : hatte 1 1/2 Jahre sulfasalazin genommen .dann aufgehört weil ich das gefühl hatte das die wirkung nachließ. danach begannen erst richtig die schmerzen .jetzt nehme ich seid 3 wochen quensyl ich habe schmerzen über schmerzen komme ohne schmerzmittel nicht mehr aus . jetzt beginnt meine haut stark zu jucken . da ich diese woche noch einen thermin beim rh dok habe wollte ich nur nachfragen ob es sin hat oder ob es überhaupt geht das ich es nochmal mit sulfasalazin versuche denn da ging es mir in gegensatz zu jetzt bedeutent besser brauchte nicht 1 schmerzmittel .auch hat sich das rheuma stärker ausgebreitet . ich weiss das jedes medikament zeit braucht .aber wenn ich die wahl hätte würde ich lieber zurück zum sulfasalazin wechseln.ich würde mich über antworten freuen da ich ziehmlich verunsichert bin!!!!!! MFG KUGEL
     
  2. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kugel, ich kann Dir leider keine direkte Antwort geben, da ich Sulfasalzin nicht kenne, aber vielleicht hilft es Dir ja ein klitzekleines bisschen weiter, dass ich ca. 5 Jahre Quensyl genommen hatte, dann 1-2 Jahre ausgesetzt (sorry, genauer weiß ich es nicht mehr) und dann wieder angefangen habe. Ich habe also mit der gleichen Basistherapie weitergemacht. Ob das auf Sulfasalzin übertragbar ist, ist natürlich die Frage. Aber wenn Du sowieso bald einen Termin beim Rheumadoc hast, würde ich ihn auf alle Fälle fragen. Die Wirkung von Quensyl hat bei mir beim 2. Anlauf schon ein halbes Jahr gedauert, aber wenn es Dir damit so schlecht geht, hat das ja auch keinen Sinn. LG
     
  3. Aimeenenz

    Aimeenenz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo,

    Du schreibst Du hast aufgehört mit Salazopyrin weil Du das Gefühl hattest es wirkt nicht mehr? Hat es wirklich nicht mehr gewirkt? Wenn ja warum willst Du es wieder nehmen? Wenn nein wieso hast gewechselt?

    Quensyl braucht durchaus lange bevor es Wirkung zeigt, ich hab über ein Jahr Resochin (ähnlich Quensyl) genommen, erst dann, weils wirklich nicht gewirkt hat, abgebrochen. Salazopyrin hat bei mir nicht wie gewünscht geholfen, dafür hatte ich unerwünschte Nebenwirkungen.

    Besprich das am besten mit dem Rheumadoc, wenn Du das Salazopyrin nicht wegen Nebenwirkungen absetzen musstest und Du meinst es hilft Dir besser, denk ich wird nichts dagegen sprechen es wieder zu nehmen. Nur Du hattest ja letztlich einen Grund weshalb Du es nimmer genommen hast, überleg das also gut und besprich es unbedingt mit dem Arzt. Vielleicht gibts ja noch eine andere Alternative.

    Alles Gute