1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bakerzyste

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Majon, 3. April 2013.

  1. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    Hallo,

    sollte ich mit einer Bakerzyste immer zum Rheumachirugen gehen?
    Habe zur Zeit eine ganz gewaltige mit sehr starken Schmerzen,
    teilweise kann ich nicht laufen und mein Knie nicht anwinkeln,
    als wenn jemand mir ein Messer reinhaut.
    Und auch in Ruhe habe ich meistens Schmerzen.
    Hab mir jetzt eine Überweisung zum Chirurgen geben lassen, bin jetzt
    auf meiner Rheumatoiden Ahrtritis und einigen berichten das bei OPs
    etwas schief laufen kann etwas unsicher.

    LG
    Marion


     
  2. Summerl

    Summerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich , STEIERMARK
    Hallo Majon!
    Auch ich habe RA, und leider mir auch Bakerzysten eingehandelt.Die Zysten können von der RA kommen, aber auch von einer Arthrose des
    Knies. Solltest schon vom Rheumatologen abklären lassen, mittels MR. Manchmal hilft eine Einspritzung mit Cortison um die Entzündung
    zu lindern. Die Schmerzen deuten schon auf eine größere Entzündung hin. Habe es mit Kühlung versucht, mit mäßigen Erfolg.

    Würde zuerst zum Rheumatologen zur Abklärung. Bist Du mit der Basismed gut eingestellt ?
    Laß Dir schnell möglichst helfen. Summerl ( Lisa
     
  3. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    Hallo summerl,

    bin seit fast vier Jahren in Remision
    und nehme daher keine medis mehr gegen meine RA.
    Entzündungshemmende Medis wie Voltarem Ibu etc darf ich nicht nehme,
    hatte schon öfter ein bluttendes Ulzera.
    Marion
     
  4. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich hatte (zum Glück derzeit nicht) auch schon eine Bakerzyste.
    Mir wurde aber vom Chirurgen abgeraten, diese zu operieren oder punktieren, weil das nix bringe. Die käme immer wieder.......

    Wenn Du aber so starke Schmerzen hast, würde ich auch mal den Rheumatologen kontaktieren!

    Viel Glück und gute Besserung
     
  5. dasblaulicht

    dasblaulicht Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    vor einigen Jahren, bevor bei mir eine RA diagnostiziert wurde, hatte ich mit einer großen Bakerzyste in der rechten Kniekehle zu kämpfen. Zur damaligen Zeit konnte ich fast nicht mehr laufen, hatte Tag und Nacht Schmerzen. Der Orthopäde meinte, die käme von einer Knorpelschädigung im Kniegelenk (chondromalacia patellae).


    Er versuchte zunächst eine Punktion. Schmerzhaft doch leider ohne Erfolg. Von einer operativen Entfernung riet er mir ab, da sich diese Zyste in kürzester Zeit wieder neu bilden könne. Es müsse an der Ursache, also der Stabilität des Gelenkes gearbeitet werden. Ich bekam 12 x Krankengymnastik verordnet und innerhalb dieser 6 Wochen bildete sich die Zyste zurück, die Schmerzen ließen nach. Bis heute ist sie *toi toi toi* nie wieder aufgetaucht.

    Alles Gute für Dich und gute Besserung.
     
  6. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    Hallo,

    morgen gehts nun ab ins Krankenhaus.
    Mein Arzt sagt so könnte ich nicht weiterlaufen.
    Tasche ist gepackt, mal sehn ob ich dort bleiben muss.​
     
  7. Summerl

    Summerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich , STEIERMARK
    Liebe Mayon, wünsche Dir alles Gute für den Klinikaufenthalt, möge für Dich alles Gut werden !!!!!:top: Summerl
     
  8. Irene64

    Irene64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Graz/Österreich
    Hallo "Blaulicht" :)
    Fast die gleiche Geschichte wie beim mir (außer der diagnostizierten RA - zumindest noch nicht)... die Bakerzysten (eine linke Kniekehle, die andere rechte Kniekehle) sind nach den Arthros aufgegangen. Die linke hat sich bereits nach 10 Tagen wieder gefüllt und ist somit wieder da. Ich habe seit Kindheit Arthrose (Grad III). Und nach einer Biopsie vor Ostern hab ich nun den Befund "pigmentierte villonoduläre Synovialitis" - PVNS!