1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Badewanne mit Tür?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von kleine Eule, 2. Januar 2006.

  1. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Frage, die nicht mich, sondern meine Tante betrifft. Sie ist nach einer Hüftop zur Zeit noch in Reha, aber es ist abzusehen, dass bei ihr in der Wohnung bauliche Veränderungen notwending werden. Bislang ist sie zum Duschen in die Badewanne gestiegen, doch das wird nicht mehr gehen und sie will nicht statt der Wanne eine Dusche einbauen lassen. Für beides ist kein Platz. Nun habe ich irgendwo mal von einer Badewanne mit einer Tür als Einstieg gehört. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Wie gut sind diese Wannen? Welche Probleme gibt es eventuell? Wo bekommt man sowas und zu welchem Preis? Es wäre schön, wenn Ihr einfach mal Eure Erfahrungen schreibt!

    Danke und liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    #2 3. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
  3. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Danke Kuki!

    Da werde ich mal das Infomaterial anfordern und meiner Tante vorlegen. Vielleicht kann sie sich ja für solch eine Wanne entscheiden, wenn es denn unbedingt eine Wanne sein muss.

    liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  4. PKaiser

    PKaiser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    bei uns ist die gleiche Geschichte mit meinem Onkel - das Einsteigen in die Badewanne geht nicht mehr und versuchen eine vernünftige Lösung zu finden. Entschuldigt ihr mir bitte, dass ich in diesem alten Thema schreibe, aber man findet beim Suchen nur wenige Foren, wo darüber gesprochen wird.
    Leider kann ich seniorentrend.de nicht mehr öffnen, kennt jemand weitere Diskussionen?
    Und noch eine Frage, im Netz sind wir auf diese Seite gestoßen magicbad.com , laut der Beschreibung kann man eine Tür ein die Badewanne einbauen lassen. Habt ihr mal so etwas gehört/gelesen? Ich bin eher skeptisch..

    Liebe Grüße
    Peter Kaiser

    Mod: der Link zu Seniorentrend funktioniert leider nicht emr, ist auch sehr alt das Posting
     
    #4 28. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
  5. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Badewanne------

    Meine Krankenkasse , hat mir angeboten das sie mir einen Badewannenlifter einbauen.
    Mit dem Ergebnis ich bin ganz und gar zufrieden damit, ich lasse mich somit ein Stück weit runter damit ich unser Bad nicht überflute, siehe da alles gut.
    Eine Dusche ja, hätte ich bei der TKK beantragen können aber Brzuschussung von 2800Euro, mein privater Vermieter hat die Spur aufgenommen gleich einen neuen Mietsvertrag der sah so aus das ich sagen musste ok dann ziehe ich aus weil wie bitte sollte ich das von meiner schmalen Rente noch bezahlen.Somit habe ich mich entschlossen das Angebot meiner Krankenkasse dankbar anzunehmen.
    Wenn man natürlich über diverse Mittel verfügt würde ich jederzeit, gerne eine Dusche einbauen lassen.

    Allen noch einen schönen Tag

    aus HH von Johanna-Beate
     
  6. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    meine Tante hat eine Badewanne mit Tür und Glasumrandung, also zum Duschen und Baden geeignet und ist damit sehr zufrieden.
    War allerdings sehr teuer, über 5000 Euro.

    Vielleicht ist dieser Link hilfreich ? Es gibt ja Zuschüsse ( lies mal über Inklusion und wohnen ), vielleicht ist da etwas machbar ?

    https://www.pflege.de/sitzbadewanne-sitzwanne?gclid=CO6Jxqilnb8CFfMgtAodKRwAEg

    Liebe Grüße,
    Tina
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Badewanne

    tina, danke dir nur ich wohne privat in einem Haus wo es dem Besitzer soetwas von egal ist ob ich laufen, kriechen oder anderes kann.
    Die Krankenkasse legt viel Geld dafür hin das Umbaumassnahmen zügig durchgeführt werden.
    Im nachhinein kommt der Vermieter, und klatscht es mir auf die Miete drauf.
    Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Ich behalte meinen Badewannensitz mit Drehteller und dann ist es gut, und werde mich mit diesem Vermieter nicht mehr hinstellen von Inklusion, sowie von Unterstützung Behinderter haben diese Vermieter noch nie etwas im Leben gehört.

    Gruß aus HH VON Johanna-Beate