1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bad Brambach

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von pema44, 27. Februar 2009.

  1. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hallo,
    war schon mal jemand von Euch in Bad Brambach und kann von seinen Erfahrungen dort berichten?

    Ich überlege ob ich im Herbst nach Bad Brambach zur Kur gehe, laut der Homepage scheinen sie dort sehr viel zumachen und die Anlage ist auch relativ neu.
     
  2. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Pema!

    Ich war vor 5 Jahren in Bad Brambach und werde dieses Jahr wieder hinfahren ,weis leider nur noch nicht wann da ich noch auf den Termin für eine Bandscheiben OP warte .Dort wurde beim ersten mal bei mir der MB diagnostieziert und gleich eine Medikamenten einstellung vorgenommen,es sind sehr viel Rheumakranke dort,sie können dort auch Röntgen,falls mal ein Mrt angeordnet wird fahren sie einen in eine klinik nach Bad Elster .Ich kann die Klinik nur empfehlen war dort rundherum zufrieden kompetente Ärzte,nettes Personal,sehr gute und viel Therapien ,das Essen sehr abwechslungsreich(ein sehr reichhaltiges Büffe getrennt nach Normal und Diät/trennkost mit sehr vielen Salaten)hatte damals Diät mit 1000 kcal darauf wurde auch von Personal geachtet .Es gab Diätberatung mit Kochkurs wo man danach das zubereitete essen zum Mittag bekamm zbsp.Forelle mit kartoffeln und Gemüse im Folienbeutel(mach ich jetzt noch zu Hause oft),haben Torten gebacken welche dann in der Cafeteria verkauft wurden die waren immer rats bats alle.Die Cafetariea hatte abends bis 10 uhr auf da konnte man auch mal ein Glas Wein oder Bier trinken,im Haus war ein kleiner Kiosk mit sehr reichhaltigen Angebot.Ein kleines Schwimmbad gibt es im Keller auch welches die Patienten auserhalb der Anwendungen bis abends 21.30 uhr nutzen konnten .Es gibt eine Uv kammer wo ich damals Lichttherapie bekamm welcher mir sehr gut tat,Massagen wurden sehr großzügig verordnet ,weis allerdings nicht ob es heute noch so ist .Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet mit Radio und TV,Telefon.Das Freiszeitangebot war auch sehr reichhaltig ,wenn man wollte konnte man auch aushallb derTherapie,Töpfern ,Korbflechten ,Seidenmalerei machen.In den Ort war es nicht allzuweit ca.10 min .mit einwenig Einkaufsmöglichkeiten ,an der Klinik befindet sich ein sehr schöner Park und Wald desweiter gibt es noch ein sehr schönes Schwimmbad wo Du als Kurgast ermäsigten Eintritt hattest.In den Heilbunnen konnte man als Kurgast mit Kurausweis kostenlos trinken ,dies bekommt fast jeder Patient verordnet der liegt direkt im Park unterhalb der Klinik.Es wurden auch am Wochenende Tagesfahrten angeboten ,falls Du mit den Auto fährst kannst Du auch in 15 min in die Tschechei fahren ist nicht weit und hinter der Grenze liegen gleich einige große Supermärkte. So das wars erst mal falls Du noch Fragen hast schreib mir ( gern auch als PN)habe das aktuelle Prospekt schon zuhause da ich eigentlich letztes Jahr dorthin sollte zur AHB.Sei ganz lieb gegrüßt vom Butterli.
     
  3. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hallo Butterli,
    danke für deine Erfahrungen in Bad Brambach. Laut Internetseite tun die ja viel für uns Rheumis, auf jedenfall liest es sich nicht schlecht
    Aber es scheinen nicht viele aus dem Forum nach Bad Brambach zugehen?

    Ich denke ich werde mir einen Termin für September geben lassen,
     
  4. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Hallo ihe Beiden,
    habe meinen Rheaantrag zur Post gegeben (BFA) mein Doc hat empfohlen Bad Brambach.
    Nach der Info von Butterlie ist es ja gut dort. Im Internet habe ich auch nur Gutes gelesen.
    Ich habe noch eine Frage, hat man dort Internetanschluß? und wie sind die Kosten für einen Ferseher (soll man lieber einen mitnehmen) und sollte man noch etwas wichtigen nicht vergessen? Wäre nett wenn Du Buterli mir antworten würdest.
    So nun muß ich nur noch warten bis der Antrag durch ist. Hoffentlich dauert es nicht so lange. Ich gehe zwar zur Zeit arbeiten aber so richtig gut gehts mir nicht. Mein Mann meint ich gehe wie nee Oma und ohne Schmerzmittel geht garnichts. Mein Darm ist auch schon wieder am rumspinnen. Naja, ich hoffe sehr das die Rhea was bringt. Liebe Grüße Postmarie
     
  5. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Postmarie!

    Auch meine Reha(eigentlich AHB) für Bad Brambach steht noch aus will auf jeden Fall noch fahren ,muß allerdings erst mal aufs Arbeitsamt da meine 11/2 Jahre krankschreibung um sind ,Rentenantrag läuft auch naja mal sehen.Also Fernsehr und Telefon sind auf den Zimmer,bei Internet weis ich nicht ob die das haben ,Telefon war relativ teuer haben uns dann immer anrufen lassen da kam man am besten weg,Fernsehr ist kostenlos .Waschmaschine und Trockner gibt es gegen Entgeld (Waschmittel inclusive hab ich grad im Prospekt gelesen),Bügeleisen ist auch vorhanden,1Bade- und 2 Handtüscher pro Woche werden gestellt ,hatte aber auch noch mind.1 Bade- und 2 Handtüscher mit denn wenn mehrere Anwendungen mit Wasser sind oder Du abends ins Schwimmbad willst sieht es mit einen Badetuch mies aus.Bademantel hatte ich mit kannst Du aber kostenpl.ausleihen.Also ich war total von da begeistert habe schon verschiedene Rehas durch aber da hab ich mich am wohlsten gefühlt,es gibt auch so weit ich weis fast nur Einzellzimmer auser für anreisende Paare bei Besuch kann man sich ein Zustellbett reinstellen lassen.Wünsche Dir schnelle Besserung und sei ganz lieb gegrüßt vom Butterli(die sich auch wie eine Oma vorkommt bin zwar eine trau mich aber nicht mal meine Enkeltochter hochzuheben weil alles zwickt und sticht.)