1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

azulfidine und hautausschlag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von stella, 11. August 2003.

  1. stella

    stella Guest

    hallo an alle

    ich nehm ja nun seit 5 wochen azulfidine und bin auch seit 3 wochen auf der dosis von 2 x 2 tabletten.
    seitdem habe ich einen (leichten) hautausschlag. es sind so kleine pocken -nester an den ellenbogen innen und außen.
    nicht grad schön aber auch nicht schlimm (juckt nicht).
    ich schieb das mal auf azulfidine.
    da ich ansonsten mit dem mittel gut klar komme und ja auch noch ein baby möchte, will ich es auch ungern absetzen.
    habt ihr erfahrung, ob sowas noch schlimmer werden kann (oder besser?)
    danke für die antworten

    stella
     
  2. Hermann

    Hermann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Stella.

    Ich nehme auch 2 X 2 Tabletten am Tag, und habe das Problem noch nicht gehabt. Es kann eine Nebenwirkung sei, da du die Tabletten ja noch nicht lange nimmst, würde ich erst einmal noch einpaar Tage warten, und wenn es nicht besser wird deinen Arzt fragen. Ich hoffe das ich dir einwenig helfen konnte. :confused:

    Viele Grüße :D Hermann
     
  3. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Stella,

    also das klingt in meinen Ohren sehr nach Hitzepickeln, Sonnenallergie, o.ä. weniger nach einer Allergie. Ich würde das entweder einem Hautarzt zeigen oder einfach mal ein paar Tage ne Kortisonsalbe draufschmieren.

    Gruss
     
  4. stella

    stella Guest

    nee

    hitzepickel sind das glaub ich nicht.....sehen anders aus.
    mein rheumadoc meinte jedenfalls, es käme vom azulfidine!

    lg stella:confused:
     
  5. Wolf_55

    Wolf_55 Guest

    Hautausschlag?

    Hallo Stella!

    Ja, was soll ich da sagen. Habe nie etwas mit Pickeln oder Ausschlägen zu tun gehabt, bin sogar "pickelfrei" durch die Pupertät gekommen. (war ganz stolz)

    Bis, ja bis ich dann dem Rheuma nicht mehr ausweichen konnte. Sehe oft im Brustbereich aus wie ein Streuselkuchen (wie kleine Eiterpickel), einige arbeiten sich von Zeit zu Zeit bis ins Gesicht vor. (Gott sei Dank nur wenige) Nehme keine Schmerzmittel nur Cortison und MTX. Könnte auch eines dieser Mittelchen daran schuld sein? Wie ist Eure Erfahrung.

    Gutes Gelingen bei der Pickelbekämpfung wünscht Euch

    Wolfgang
     
  6. annie

    annie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich selbst habe keine Probleme mit Azulfidine, kann daher nicht so gut mitreden, aber ich habe auch gleich an die derzeitige Hitze gedacht.
    Viele reagieren ja dann auf die Sonne und/oder Sonnemilch.
    Jedenfalls wünsche ich dir, daß es "nur" so was ist.

    Lg
    annie
     
  7. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stella,

    ich habe vor ca. 2 Jahren Azulfidine und Cortison genommen. Als ich das Cortison ausgeschlichen hatte, habe ich am ganzen Körper einen Ausschlag bekommen. Lauter rote Pusteln und hat fürchterlich gejuckt. Zu der Zeit war ich auf Reha. Die haben mir dann eine Salbe gegeben und der Arzt hat mir Cortison gespritzt. Ich mußte dann Azulfidine absetzen. Das war meine Erfahrung zu Azulfidine.

    Liebe Grüße aus der Türkei

    Renti