1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AZA: Wie lange warten auf Wirkungseintritt?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von primavera, 5. Mai 2013.

  1. primavera

    primavera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!:)

    Habe seit etlichen Jahren rheumatoide Arthritis mit starken Deformationen an Händen und Füßen. Musste meine Therapie potenzieren und nehme nun seit mehr als 5 Monaten Azathioprin. Außer, dass anfangs die Leberwerte stark anstiegen (hat sich wieder normalisiert), verspüre ich keine Wirkung.

    Wie lange sollte man nach eurer Erfahrung auf einen positiven Wirkungseintritt warten?

    Ich möchte das Medikament, sofern es nicht hilft, nicht unnötigerweise weiterhin einnehmen.
    Bin gespannt auf eure Meinung.

    Liebe Grüße
    Primavera
     
  2. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme zwar ein anderes Basismittel (Leflunomid) aber mir hat die Rheumatologin gesagt, dass man nach 3 Monaten eine Wirkung merken sollte.
    Ich denke, Du solltest mit Deinem Rheumatologen Rücksprache halten, was zu tun ist. Nach 5 Monaten sollte, meiner Meinung nach, schon eine Besserung eingetreten sein.

    Alles Gute,
    Lusella
     
  3. primavera

    primavera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lusella,

    anfangs hat mein Rheumatologe auch von 2-3 Monaten gesprochen. Später hat er dann gemeint, es könnte auch 6 Monate brauchen bis man eine Besserung bemerkt. Mir scheint das sehr lange. Zweifle, dass sich jetzt noch etwas tut...

    Liebe Grüße und auch dir alles Gute
    Primavera
     
  4. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Primavera,

    wie gesagt, Du solltest mit dem Rheumatologen über Deine Ängste reden.
    Mich hat man auch immer vertröstet. Von Wirkungseintritt nach 3 Monaten bis zu 6 Monaten.
    Als sich nach 9 Monaten immer noch nichts getan hat, ist sie zu dem Schluss gekommen, dass ich es an der Psyche habe :rolleyes:.

    Ich habe dann die Rheumatologin gewechselt.
    Nun nehme ich vom gleichen Mittel die doppelte Dosierung und es geht mir gut :).

    Die neue Rheumatologin hat übrigens gemeint, dass nach spätestens 3 Monaten eine Besserung eintreten sollte.

    Ich wünsche Dir baldigen Erfolg,
    Lusella
     
  5. primavera

    primavera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lusella,
    du hast recht. Werde meinen Rheumatologen nochmals darauf ansprechen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Primavera:)
     
  6. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    ich habe azathioprin 3 monate genommen....und meine entzündungswerte wurden nicht besser und cortison konnte ich auch nicht reduzieren...und dann wurde es bei mir abgesetzt ich bekam was anderes dann....
     
  7. primavera

    primavera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Aza

    Hallo Frieda,
    habe AZA jetzt auch abgesetzt.
    Liebe Grüße
    Primavera:)