1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausschlag vom Sulfa?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tata, 9. Januar 2012.

  1. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme jetzt bestimmt schon seit dem 01.09.2011 Sulfasalazin. Am Freitag sagte ein Kollege, Du hast komischen Ausschlag. Da habe ich mir nichts bei gedacht. Eben meinte mein Mann ich hätte eine Allergie, ich habe das Gesicht und das Dekolte rot mit pünktchen. Kann das jetzt nach 4 Monaten noch am Sulfa liegen? Was sagt ihr dazu?
    Danke und schönen Abend
    Tata
    gesicht.jpg
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Tata!
    Das kann durchaus vom Sulfa kommen, Du mußt mit dem Rheumatologen sprechen, vermutlich muß das Mittel abgesetzt werden.
    Juckt der Ausschlag?
     
  3. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ja inzwischen juckt es, meine Temperatur ist jetzt auf 37 gestiegen
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Tata!
    Also morgen Rücksprache mit dem Rheumatologen wie Du mit dem Sulfa weiterverfahren sollst. Gegen den Juckreiz kannst Du dir Calciumbrause besorgen, kann der Arzt auch rezeptieren oder fragen, ob Du Cortison einnehmen sollst.
    Gute Besserung!
     
  5. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Ich wäre eh zum Arzt morgen gegangen, ist ja echt heftig. Aber man will ja vorher schon was wissen.
    Cortison nehme ich schon 5 mg Predni H seit längeren
     
  6. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Tata,


    ist durchaus möglich.Ich habe auch ganz plötzlich heftigen Auschlag, ein unglaubliches Hitzegefühl und Juckreiz bekommen....Es ist am Anfang aber niemand auf das Sulfa gekommen....hat bissl länger gedauert.....jetzt steht fest,dass ich gegen Sulfonomide allergisch bin.



    Wünsche dir das Beste.


    Gib doch bitte Bescheid was dein Doc gesprochen hat.


    Bella :)
     
  7. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Danke Bella!
    Ich werde gleich mal anrufen und nachfragen.
    Der Ausschlag ist dann gestern abend noch zurück gegangen. Mal sehen ob ichs nachher wieder bekomme...
    Ich habe Medikamentenallergien vor allem gegen Antibiotika, deshalb bin ich sofort aufs Sulfa gekommen. Die Sympthome waren die gleichen. Hitze, Juckender Ausschlag, erhöhte Temerpatur und matt....
    Außerdem habe ich jetzt wieder Gelenkschmerzen in Knien, Fingern und Knöcheln. Ob das evtl. vielleicht ein Schub ist? Eigentlich habe ich CP aber wer weiß ob die Haut evtl. auch betroffen ist. Denn juckenden Ausschlag habe ich immer wieder mal gehabt. Keine Ahnung!

    Ich halte Euch auf dem laufenden
    Gruß
     
    #7 10. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2012
  8. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    So, ich soll heute zum Hausarzt gehen und wenn der nichts findet, sofort das Sulfa absetzen und dann wieder zum Rheumadoc...
    Danke nochmal für Eure Antworten!
     
  9. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hey Tata,

    ich geb dir noch den Tip dich nicht mit Allergietabletten und Kortison abspeisen zu lassen....wurde bei mir auch gemacht..........hab die abgesetzt und die Hölle ging von vorne los



    wenn du auch auf das Sulfa reagierst,ist wirklich zu testen,ob du auch allergisch gegen Sulfonomide bist....aus diesem Wirkungstoff wird auch Antibiotika gewonnen.


    Grüße

    Bella :)
     
  10. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bella,

    ich habe etwas gegoogelt und festgestellt, dass in einem Antibiotika das ich nicht vertrage Sulfonamide drin sind.
    Also könnte das ja der Grund sein.
    Das letzte mal als ich dieses Antibiotikum genommen habe, bin ich im Krankenhaus gelandet mit 40 Fieber und einen wahnsinns Ausschlag, da bin ich mit Cortison behandelt worden. Der Arzt meinte damals, wenn ich das nochmals nehme, es das letzte mal gewesen sein könnte :eek:
    Vielleicht ist es diesmal nicht so schlimm, weil ich es in Zusammenhang mit Cortison eingenommen habe...

    Mal sehn was die HÄ heute abend sagt. Ich nehm es jetzt erstmal nicht mehr!! (Ich hoffe das ich das heute morgen noch vertragen habe)
    Im übrigen wusste der Rheumatologe das ich gegen dieses Antibiotikum Allergisch bin :mad: Alles muss man selber rausfinden.
    :smile8:
     
  11. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    oh man,das ist echt hart.:eek:
    bin grad entsetzt......hast doch sicher einen Allergieausweis??? Ich versteh so manches echt nicht....

    So wie du schon schreibst,man muss sehr genau aufpassen,manches selber rausfinden ging mir auch schon so.


    Ich drück dir die Daumen,dass alles gut geht bei dir.

    Liebe Grüße
    Bella
     
  12. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    naja die HÄ ist sich jetzt nicht sicher ob es wirklich vom Sulfa kommt, sie meint da ich es ja schon 4 Monate genommen hätte...
    Aber die Erklärung,das die gleichzeitige Einnahme vom Cortison das vielleicht bis jetzt verhindert hat, findet sie auch verständlich.
    Ich solls jetzt erstmal absetzen und schauen ob ich diesen Ausschlag wieder bekomme :confused:
    Ich hab den Ausschlag immer ca. 2 Std nach der Einnahme bekommen, da ist es doch eigentlich klar oder?
    Ich werde jetzt einen Termin beim Rheumadoc machen und mit ihm nochmals darüber reden.
    Ich habe Angst einen Schub zu bekommen, wenn ich das Sufla unersätzlich absetze!
    Cortison nehme ich weiter
    Ja ich habe einen Allergieausweis darin steht: Penecellin und Cortrime. Ich habe das dem Arzt auch gesagt und auch wegen der anderen Medis gefragt, die ich ja auch noch nehmen muss. Er meinte das würde gehen :mad:
    Gern würde ich den Arzt wechseln, aber da bekommt man ja keine Termine
     
  13. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo,

    das ist heikel mit den Allergien, würde ich auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Allergien können auch nach Monaten erst auftregen (oder wie z.B. bei Nickelallergien auch erst nach Jahren), das müssen keine allergischen Sofortreaktionen sein. Dein Immunsystem hat sich quasi erst einmal darauf einschießen müssen, das macht das aber nicht besser. Wenn du gegen Sulfonamide allergisch bist, dann meide das Zeugs wie die Pest - zumal du ja auch schon erhöhte Temperatur im Angebot hast.
    Ich sah übrigens auf Ciprofloxacin genauso aus wie du, nur an den Beinen. Meine HA hat das in riesengroß auf die Akte geschrieben und gelb angestrichen, damit ich das ja nie wieder kriege. Beim HNO etc. erwähne ich das auch immer explizit, weil mit ziemlicher Sicherheit die nächste allergische Reaktion auf das Zeug heftiger ausfallen wird (und das braucht man ja nun echt nicht).

    Cortison mildert allergische Reaktionen ab, das stimmt schon. Wird ja auch bei krassem Heuschnupfen oder allergischem Asthma eingesetzt (und auch bei Medikamentenallergien, wenn es heftig ist). Ich durfte damals für 2 Wochen Antiallergika in doppelter Tageshöchstdosis genießen ;)

    Ich wünsche dir gute Besserung

    edit: ich würde beim Arzt als Notfall auflaufen und dem das live zeigen (dem Rheumadoc). Allergische Reaktionen in der Form sind ein Notfall, da kann er sich gleich was anderes einfallen lassen und du stehst nicht ohne Basismedi da.
     
  14. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    jup........kann ich alles bestätigen was Frollein K schrieb,ich habe auch mein Sulfa genommen und ganz plötzlich Auschlag bekommen.
    Mein Hausarzt ist auch nicht drauf gekommen und hat mir Allergietabletten und Cortison verschrieben.....hab dann das schön genommen und weiter gemacht.....
    Aufgehört mit dem cortison und den Allergietabletten und schwupp war es wieder da....ging öfter hin und her.......
    wurd mir dann zu dumm und bin in die Klinik.......die wussten gleich was Sache ist.


    Fazit sofort abgesetzt und ich darf es unter keinen Umständen mehr nehmen auch nicht in Antibiotikaform.


    Ruf beim Rheumadoc bitte an und zeig ihm deine Haut----es kommt mir alles so bekannt vor.....



    Wenn du es unbedingt weiternehmen willst,bitte nur mit Allergietabletten und Cortison----wird das schlimmste verhindern.............aber ganz ehrlich----ich würde sie nicht weiter nehmen auch auf die Gefahr hin einen Schub zu bekommen:)

    Liebe Grüße

    Bella
     
  15. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Jup. Ich habe damals bei meiner Hausärztin angerufen und die Sprechstundenhilfe hat mich sofort hinzitiert, war ein Notfall - weil es kann (muss nicht) unter Umständen auch lebensgefährlich werden.

    LG
     
  16. silkeyanick

    silkeyanick Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    entschuldigt,wenn ich mich einmische........aber mein Sohn nimmt auch Sulfa und hatte davon Ausschlag + Juckreiz --> hab ihm dann Fenestil Tropfen gegeben und damit wurde es dann besser !!

    Der Kinderarzt meinte,dass ich ihm Ceterizin geben soll,aber ich hab nochmals Rücksprache mit dem Rheumatologen gehalten und da sagte man mir,dass wenn der Ausschlag nicht regelmäßig vorkommt, ich ihm ruhig Fenestil geben soll.
    Sollte der Ausschlag allerdings regelmäßig auftreten,dann müssten wir das Sulfa wieder absetzen --aber bisher hält es sich in Grenzen und mein Sohn nimmt es weiter !!!
    Denn in der Packungsbeilage wird Ausschlag ja leider auch als häufige Nebenwirkung aufgeführt.............

    Alles Gute,
    LG
    Silke
     
  17. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Silke,

    bei mir brauchst du dich nicht entschuldigen :)
    Ich bekomme zwar (noch?) keine Basistherapie o.ä., bisher bin ich nur auf NSAR und ab und an einer Corti-Injektion ins Gelenk (habe auch noch keine Diagnose) und daher nicht wirklich Plan von Basismedikamenten. Ich hoffe, ich werde trotzdem nicht gesteinigt, weil ich hier schreibe :p

    Fenistil-Tropfen greifen ja wie Ceterizin (Antiallergika) meines Wissens nach in die Histaminausschüttung ein, jedenfalls ist Ceterizin absolut gängig bei Allergien (ich hatte damals z.B. Xusal (Ceterizin-Abkömmling) bei der Allergie auf das Antibiotikum. Ich weiß jetzt halt nicht, inwiefern beim Sulfa Hautausschläge "normal" sind, aber für mich klingt das nach einer (milden) allergischen Reaktion auf das Sulfa (v.a. weil der Arzt Ceterizin vorgeschlagen hat). So richtig raten möchte ich dir da nichts, mir fehlt da die Erfahrung (v.a. mit Sulfa^^), aber ich würde das Ganze auf jeden Fall beobachten und ggf. mit dem Doc reden, jedenfalls bevor dein Sohn jeden Tag Antiallergika knabbern darf, weil er das Sulfa nicht verträgt. Mich macht das Ceti auch tierisch müde.

    Falls ich Mist von mir gegeben haben, berichtigt mich :D
     
  18. silkeyanick

    silkeyanick Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich nochmals :) -- also laut Packungsbeilage und auch unserem Rheumatolgen ist Ausschlag bei Sulfa keine Seltenheit:(
    Genau Angaben müsste ich jetzt in der Packungsbeilage nachlesen;bin aber ehrlich gesagt zu faul,diese zu suchen :vb_redface:

    Und wegen dem Antiallergikum,da hab ich mich vielleicht ein wenig blöd ausgedrückt -mein Sohn nimmt weder Ceterizin noch Fenestil täglich.............unser Kinderarzt meinte zwar,dass ich meinem Sohn das Ceterzin geben soll,aber da der Rheumatolge meinte,dass es reicht,wenn er im "Nofall" -> sprich wenn er wieder Ausschlag bekommen sollte !!!, dann Fenestil nimmt:top: und so machen wir das eben auch !!

    Wobei mein Sohn jetzt auch nicht regelmäßig bzw. oft Ausschlag hat; das letzte Mal ist bestimmt schon wieder 4-6 Wochen her........von daher warten wir einfach ab und behalten es im Auge.

    LG
    Silke
     
  19. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Dann hatte ich dich falsch verstanden :) So klingt das doch i.O. und wenn er nur alle paar Wochen mal einen Ausschlag hat, okay. Ich dachte jetzt häufig oder so.

    lg
     
  20. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt bekommen ich MTX. Muss aber erst zur Blutabnahme um zu sehen ob alles ok ist, bevor ich die erste Tablette nehmen kann...

    Bin mal gespannt ob ich das vertrage, aber erst schaue ich genau die Packungsbeilage an