1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ausnahmeliste für medis....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 6. Mai 2011.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    himmel, wo ist diese ausnahmeliste, dass augen medis bei sjögren verschrieben werden könne.
    welcher ausschuss hat das festgelegt.
    ich suche den link dazu - früher war das mal BGA.
    kann jem. mir weiterhelfen.
    ich muss den link speichern...
    DANKE
    gruss
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Köln
  3. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Danke kuki.....kann ich auch gut gebrauchen!

    Diese Ausnahmeregel gilt lt. meiner KK bei Sjögren nur für Arzneimittel. Sog. medizinische Ersatzprodukte o.ä. sind davon ausgenommen und können nur im Rahmen einer Einzelfallentscheidung erstattet werden. D.H. wenn die KK einen guten Tag hat.


    Gruß

    sternfieber
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    DANKE,

    ich suche infos zu den plugs.

    bei der kassenärztl. vereinigung westf.-lippe gelten punctum plugs ausdrücklich als sprechstundenbedarf.
    siehe www.kvwl.de/arzt/verordnung/ssb/implantate.

    als ob nicht schon genug um die ohren habe!!!

    gruss
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Köln
  6. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo,
    bei mir war es so wie sternfieber schon geschrieben hat: die Klinik hat einen Antrag bei der KK gestellt: Begründung war die Diagnose Sjögren. Dann ist es genehmigt worden. Die oberärztin hat mir gesagt, daß es bessere Chancen auf Genehmigung hat, wenn die Klinik das beantragt. außerdem kriege ich da auch eher meine zahlreichen Augentropfen, weil die ein anderes Budget haben.
    Schlumpfine
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    letzte info.
    plugs sind sachleistungen der gkv bei sjögren.

    gruss