1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausfall aller Muskeln?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Blumi, 26. September 2010.

  1. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Ihr Lieben,
    nachdem ich mich im Abteil "Neu" schon mal mit diesem tollen Forum vertraut gemacht habe, wage ich mich heute mal zu Euch.
    Vielleicht hat jemand schon so was ähnliches kurioses erlebt wie ich.

    Vor 4 Jahren wurde bei mir Fibro festgestellt. Außerdem hab ich noch in diversen Körperteilen Arthrose und seit meinem 25. Lebensjahr (bin 57) tierische Rückenschmerzen. Alles abgetan von den Ärzten mit Verspannungen und ich hab ja nichts.....da wisst Ihr alle bestimmt gut bescheid.

    Das kuriose Erlebnis: Beim Spaziergang mit Bekannten lag ich plötzlich auf der Straße, ohne dass ich einen Funken davon mitbekommen habe. Es wurde mir erst bewusst, als ich den Mund voll Dreck hatte und dachte: ich bin ja hingefallen. Meine Bekannte, die neben mir lief, stand mit offenem Mund über mir und meinte, plötzlich wäre ich in die Knie gegangen und dann einfach nach vorne weggesackt. Mir wurde aufgeholfen und mir war null schwindlig oder sonst was. Hab gleich ein Spässchen darüber gemacht und über mich selbst nur den Kopf geschüttelt.

    Kann es sein, dass bei Fibro mal ein Ausfall aller Muskeln im Körper sein kann? Hat jemand so was auch schon mal erlebt?

    Mein Arzt hat nur gemeint, das hat er noch nie gehört und das darf mir nicht beim Autofahren passieren......sehr klug!

    Freue mich sehr auf Eure Antworten !!
    Liebe Grüße Blumi
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BLumi,

    mehr hat dein Arzt nicht dazu gesagt? Ich würde aber schleunigst einen Facharzt aufsuchen. Neurologen vielleicht. Lass es genau abklären, eine Ursache muss dies ja haben. Wurde bei dir mal ein EEG gemacht? Oder eine Rückenmarkspunktion? Um vielleicht anderes auszuschließen.

    Ich habe auch Fibro und mir knickt auch mal das Bein einfach so weg, aber habe das nie in Verbindung mit der Fibro gesehen. Das klingt schon krass was du da erlebt hast.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Blumi:)

    was du schreibst, kommt mir sehr bekannt vor.
    Bei mir fing es vor 5 Jahren an. Ich bin in der Wohnung einfach hingefallen, folge war ein Bänderriß. 2 Jahre später bin ich wieder hingefallen, einfach so beim gehen. Das Jahr drauf bin ich wieder hingefallen, wieder Bänderriß. Dieses Jahr bin ich schon 2 mal hingefallen, immerwieder Bänderriß. Ich hatte dieses Jahr 4 Monate eine Sprunggelenkschiene. Mein Orthopäde hat nun gemeint, das sollte mal untersucht werden, warum ich immer hinfalle. Ich war Beim Neurologen, alles OK. Aber er hat gemeint, es soll ein MRT vom Kopf gemacht werden und ich soll zum Kardiologen. Es könnte sein, dass nicht genug Blut in den Kopf gelangt. Am Donnerstag hab ich den Termin beim Kardiologen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  4. Geli07

    Geli07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zollern Alb Kreis
    Ausfall der Muskeln

    Hallo Blumi,
    auch ich habe Fibro und mir ist so was ähnliches vor ein paar Wochen passiert. Ich war mit meinem Mann einkaufen.Als wir nach Hause kamen ging ich dei Treppen hoch und auf einmal schaffte ich nicht mehr eine Treppe.Mein Mann musste mich hochbringen. Ich konnte zwar stehen an das Geländer gelehnt. Er brachte mich auf die Couch und erst nach einer weile ging es wieder. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das auch von der Fibro kommt aber als ich vor zwei Tagen mit meiner Tochter einkaufen war,fing ich an meinen Geldbeutel zu suchen. ich fand ihn nicht,bis meiner Tochter meinte ich hätte ihn doch in der Hand. Ich hatte in der rechten gar kein Gefühl, als ob nichst darin wäre.Ausser Fibro hab ich noch RA,HWS und LWS und verschienden chronische Schmerzsyndrome.

    Wünsche dir alles alles Gute
     
  5. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Blumi!
    Wann wurde das letzte MRT vom Rücken gemacht, Du sprichst von Rückenschmerzen seit mehr als 25 Jahren, handelt es sich überwiegend um die LWS?
    Ich habe ein ähnliches Problem und bei mir ist es ein Gleitwirbel, der sich bei bwtimmten Bewegungen auf die "Reise" begibt und wenn das der Fall ist, dann nimmt es mir auch den "Boden unter den Füßen weg".
    Das sind allerdings auch massive Schmerzen, indem Moment wird der Nerv vom Wirbel kompremiert und dann fällt die Muskulatur bei mir aus.

    Allerdings würde ich das auch vom Neurologen abklären lassen, aber ein MRT, um z.B. auch Bandscheibenvorfälle und den Gleitwirbel auszuschließen, ist sicher kein Fehler.

    Fibro kann zwar sowohl eine Muskelschwäche, also auch massive Muskelverspannungen hervorrufen, aber die Symptomatik, die Du beschreibst paßt nicht zur Fibro.
    Es ist nicht immer alles Fibro, auch wenn die Ärzte das gerne sagen, wenn sie erstmal nicht wissen, was sie sagen sollen.:confused:

    Über deinen Arzt solltest Du auch nachdenken, vielleicht solltest Du dir einen neuen suchen:uhoh::(

    LG Josie
     
  6. Renate 12

    Renate 12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @Blumi


    ...klingt für mich eher nach einer Herz Geschichte -> geh mal zum Kardiologen ...so ähnlich war das damals bei einer Verwandten...diese bekam dann Ruck Zuck einen Herzschrittmacher.


    Liebe Grüße
    Renate
     
  7. little_hope

    little_hope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein
    Hi,

    das hört sich ja heftig an.

    Fibro ist ja nun leider eine Muskelerkrankung. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass deine Muskeln mal spontan entspannt haben...

    Gestern hatte ich zum Beispiel einfach Probleme mit dem Stehen. Die Knie haben gezittert und ich wollte mich nur noch hinsetzen...

    Auf jeden Fall alles andere ausschließen und dann vielleicht zu einem Fibro-Facharzt.;)
     
  8. Quetzal

    Quetzal liebt die Stille.......

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz im Zürcher-Oberland
    Weise Worte,bei mir ist es auch die Bandscheibe,nix Fibro!!;)
    Lass es abklären,unbedingt!
    Liebe Grüsse Quetzal
     
  9. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also das mit dem Hinfallen, nicht mehr wissen, was davor war, klingt nach Epilepsie. Mein Schwager hat das, passiert bei ihm öfter. Das muss unbedingt untersucht werden, am besten gleich von Fachleuten, weil es unbehandelt und auch behandelt noch sehr unfallgefährlich werden kann. Mein Schwager hatte schon viele Unfälle ...
     
  10. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Du sprichst mir mit den Wirbeln aus der Seel.
    Ich hatte mich kurz auf das Bett gesetzt hatte normales Gefühl in Beinen etc. Bin dann aufgestanden, bis in den Stand hab ich es noch geschafft aber dann keine Gefühl und keine Kraft in den Beinen. Ich wurde gleich zum Neurologen und zum MRT weitergeschickt, zu dem Zeitpunkt beim Neurologen war alles top von der Messung nur wenn die Wirbel sein , BWS, LWS oder HWS dann hab ich kein Geüfl oder Kraft in Händen oder Beinen und das letzte mal hatte ich zum Glück keine noch Kraft in den Händen und konnte meinen Kopf vor der Tischkante retten.
    Daher bin ich schon was Geschirr angeht von Gläesser und Tassen auf IKEA Plastik becher umgestiegen und wenn ich eine vorazhnung habe das es heute wieder soweit sein könnte muss halt jemand den Teller etc. für mich tragen
    Ich würde schnellstens zum Doc und das weiter abklären lassen.

    LG Chrissie.
     
  11. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also das klingt wirklich nicht nach Fibro, sondern eher nach Muskelschwäche bzw. Myositis.
     
  12. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Was ist den letzteres?
     
  13. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    schau mal unter A - Z
     
  14. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Colana hier im Forum kann Dir eine Menge über Myositis bzw. Polymyositis und die damit einhergehende Muskelschwäche erzählen.

    Schau z. B. hier
     
  15. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    das Herz

    Hallo Blumi!

    Ich kenne das "einfach Umfallen" ohne Erinnerung und ohne Vorwarnung auch sehr gut. Ich wurde, nachdem es mehrfach passiert ist, auf den Kopf gestellt, aber es wurde zunächst nichts wirklich auffälliges gefunden. Auch eine Herzkatheteruntersuchung wurde gemacht und da hieß es auch: nichts zu finden. Dann schickte mich mein Hausarzt zu einem anderen Kardiologen und der ließ sich den katheterfilm schicken um ihn noch mal genau anzusehen. Und was soll ich sagen? Er hat den Auslöser für mein Umfallen gefunden. Bei mir sind die großen Arterien zwar völlig okay, aber die ganz kleinen Arterien, die sind bei mir nicht komplett durchblutet und "reißen" vorzeitig ab. Nun bekomme ich seit 4 Jahren Medikamente, die mir sehr gut helfen und ich bin seither nie mehr umgefallen.
    Für diese Diagnose ist es wichtig, dass der Kardiologe auch mal nach rechts und links sieht, wie mein Hazsarzt es so schön gesagt hat.
    Alles Gute für dich!

    Liebe Grüße von Ginster:)
     
  16. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke, danke...

    Hallo zusammen, ich bin ja überwältigt, wieviel Antworten ich auf meine Frage bekommen habe.
    An Euch alle zuerstmal ein herzliches Danke!

    So wie es bei Euch aussieht, kann ich davon ausgehen, dass man das "Umfallen" wohl nicht auf die Fibro schieben kann. Obwohl einige von Euch ja auch schon hingefallen oder umgefallen sind - oder Körperteile von Euch- Ihr wusstet doch dann, dass es passiert?? Mir war es ja nicht bewusst.

    In der Zwischenzeit war ich schon beim Kardiologen. Natürlich wurde nichts festgestellt. Auch schon 2 Hausärzte meinten in der Vergangenheit ein Geräusch am Herz gehört zu haben. Der Kardiologe meinte aber, ein Geräusch könne es immer geben.....wäre so, wie wenn die Heizung manchmal pfeift......es wäre alles in Ordnung mit dem Herzen.
    Ich habe jetzt im Oktober aber einen neuen Termin. Da bin ich mal gespannt, ob er wieder nichts findet.

    Inzwischen war ich auch beim Neurologen, der hat ein MRT des Schädels veranlasst, da hab ich ebenfalls im Okt. einen Termin. Ich werde Euch berichten !!!

    Kann sich jemand mal ein bisschen Zeit nehmen und mir das "Zitieren" erklären, für meine Antworten wäre es schon hilfreich und es wäre leichter, direkt auf einen Beitrag zu antworten.

    Dankeschön für heute und liebe Grüße an Euch - und bitte nicht hinfallen oder umfallen.....usw.
     
  17. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo blumi,

    anleitungen

    wenn du den gesamten beitrag zitieren willst einfach unten auf zitieren
    klicken.

    viel erfolg, marie
     
  18. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hey Blumi,

    dieses "wegsacken" der Beine kenne ich auch. Ähnlich wie bei Josie16 lag es bei mir an den Gleitwirbeln.......Rheuma war damals (2005) noch kein Thema, hinterher kam raus, dass es das doch gewesen ist............Aber gut:rolleyes::rolleyes:

    Seit meiner LWS-Versteifung im Juni 2005 habe ich keine Probleme mehr damit. Bin nie wieder einfach so hingefallen........

    Lass auf jeden Fall die Wirbelsäule untersuchen.......

    Ich wünsche Dir viel Glück!!!!!!!!

    Louise
     
  19. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Luise,

    mit der Wirbelsäule (LWS) habe ich schon ewig Probleme. Es konnte aber noch nicht festgestellt werden, was es ist. Nach jedem röntgen sagt jeder Arzt etwas anderes.
    Das mit den Gleitwirbeln hat mir schonmal jemand geschrieben. Das wäre ja auch einleuchtend.

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  20. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Marie2,

    eigentlich möchte ich Sätze zitieren. Muss ich die dann markieren und auf zitieren gehen, damit nur die erscheinen?

    Danke, für deinen lieben Tipp und liebe Grüße von mir.