1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Augenarzt oder Augenklinik?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von maiengel, 16. Oktober 2006.

  1. maiengel

    maiengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!
    Ich brauche einen Tip zum Thema Augenarzt oder Klinik in Karlsruhe.Meine Mutter hat schon viele Jahre MB und auch immer wieder eine Iritis, allerdings diesmal extrem schlimm, incl. Weiterstellung, vier verschiedene Tropfen und heute auch noch zwei Spritzen. Sie ist im Moment gerade im Urlaub und kommt Mittwoch zurück, und bis dahin brauche ich einen guten Augenarzt oder soll sie in die Klinik gehen ? Danke im voraus! maiengel
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Uveitis - Untersuchungsmöglichkeiten

    Hallo ,

    Ihr solltet in eine Augenklinik gehen, die auf Rheumatiker spezialisiert ist. Zumindest sollte sie aber in der Behandlung chronisch kranker Uveitiker spezialisiert sein.

    Die niedergelassenen Augenärzte haben weder die Erfahrung noch die Ausstattung um bei einem komplizierten Verlauf eingreifen zu können.

    Ein guter Arzt hätte Euch in eine Klinik geschickt. In Deiner Gegend bist Du ja mit der Uniklinik Tübingen bestens versorgt.

    Falls sich hier niemand mit einer entsprechenden Adresse meldet wende Dich doch an die DUAG. Die Ortsgruppen dort können Dir sicher Adressen in Deiner Nähe nennen.

    http://www.duag.org/verein/gruppen.htm

    Viele Grüße
    Kira