1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AUGEN verd... u. zugenäht

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von bise, 2. November 2009.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    heute muss ich mal schimpfen:

    liebe user merkt euch bitte:

    habt ihr trockene augen, fremdkörpergefühl udgl. mehr, dauert das länger als 28 stunden an, dann meldet euch bitte beim augen doc sofort an.

    trockene augen haben verschiedene ursachen.

    im alter hat mensch, ganz bes. frauen, verstärkt trockene augen. das ist so und keine augenkrankheit. wie die haut faltiger wird, wird auch das auge trockener. haut und augen müssen dann verstärkt gepflegt werden. selten verschreiben die docs dann irgendetwas zu lasten der ges. kk, sie schlagen evt. medis auf grünem rezept vor.

    gewisse medis verursachen auch trockene augen bzw. verstärken das trockenheitsgefühl des auges.
    keine augenkrankheit. sondern das verursachende medi sollte evt. ausgetauscht werden. daher immer beipackzettel der übrigen eingenommenen medis lesen!!!! schludert da mal nicht!!!

    doch es kann sich hinter extrem trockenen augen auch eine krankheit verstecken, eine grunderkrankung und eine augenkrankheit.
    daher ist es so wichtig den augendoc zu konsultieren; nur er kann entscheiden, ob etwas harmlos ist oder behandlungsbedürftig.

    experimentiert niemals mit haus doc oder fremden fach docs in augenfragen herum. diese haben dazu nicht die notwendigen instrumente und evt. nicht das nötige know-how.

    zeigt dem augen doc eure facharzt befunde.
    sollte rheumatische krankheit vorliegen erwähnt es unbedingt.

    wenn herauskommen sollte, dass sjögren als verdachtsdiagnose auftaucht (was ich niemandem wünsche!!!), dann schaut unter dem posting kollagenose, sicca....., das ich begonnen habe mal nach.
    informiert euch!!!!!!

    SORRY, das musste ich mal loswerden.
    - ich weiss von was ich schreibe...... diese entwicklung möchte ich allen lesenden ersparen.
    nix für ungut
    eure bise


    ganz WICHTIG:
    experimentiert NIEMALS mir corti tropfen am auge herum, ohne dass der augen doc die augen vorher untersucht hat. hört ihr, niemals.
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Huch

    Okay!!!:eek:
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo bise !

    Meine Ma hat auch mit trockenen Augen zu tun. Wir wissen wovon Du schreibst und handeln auch nach den Anweisungen vom Augendoc. Ma lässt sowieso keinen der anderen Ärzte an ihre Augen. Schliesslich hat sie auch den grünen Star und sie möchte ihr Augenlicht noch länger haben. Alles 3 Monate will der Augenarzt Mama sehen und den Augendruck usw. kontrollieren.

    Liebe Grüsse von
     
    #3 2. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2009
  4. juguja

    juguja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Bise,

    ja, du hast Recht, es ist sehr wichtig, gut auf die Augen zu achten und damit zum Augenarzt zu gehen. Wenn zu lange nichts gemacht wird, ist auch die Hornhaut in Gefahr.

    Noch ein wichtiger Hinweis: Auch vermehrter Tränenfluss kann ein Zeichen für trockene Augen sein, macht die Augen sogar noch trockener. Weil nicht genug richtige Tränenflüssigkeit da ist, versucht der Körper, sich selbst zu helfen, aber diese "Ersatztränen" haben nicht die richtige Zusammensetzung und schaden den Augen auf Dauer. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig zu tropfen.

    Lieben Gruß aus Canada,

    Jutta
     
  5. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo....
    ich muß Bise auch zustimmen!
    Seit ich einige Iritis hatte und nur mit hoch Cortison behandelt wurde,gehe ich regelmäßig zur Kontrolle.
    Meine Augenärztin will mich auch weiterhin sehen,da Cortison und andere Medikamente den Augendruck erhöhen.
    Da wir Rheumis fast alle Cortison nehmen und so viele Schmerzmittel+Basis sollte wirklich jeder in ärztliche Augenkontrolle.

    Bise,ist was schlimmes passiert?Alles mit deinen Augen in Ordnung?

    Ich nahm 7 Jahre lang Kontaktlinsen.Plötzlich bekam ich nur noch rote Augen.Die Umstellung durch das Rheuma war hart.Konnte mich nie mit Brille sehen.Heute kann ich keine Linsen mehr tragen und habe dafür flotte Brillen;)
     
  6. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke Bise!

    Man kann es nicht oft genug wiederholen.

    Erst vor kurzem ist es einem Bekannten von mir (PsA + div.andere Erkrankungen) widerfahren als er im Urlaub (in Deutschland!!) von einem Hausarzt mit irgendwelchen Tropfen wegen Bindehautentzündung behandelt wurde und sich alles verschlimmerte.

    Daher ging er in eine Augenklinik. Dort hat der Augenarzt Uveitis festgestellt. Er konnte so gerade noch die Notbremse ziehen.

    Wir haben nur zwei Augen. Und darum ist besondere Vorsicht angeraten.

    Gehe deshalb regelmäßig zum Augenarzt und bei irgendwelchen akuten Problemen notfalls auch direkt in eine Klinik.

    Beste Grüße
    Kölner
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje