1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufgekratzt und Unruhig durch Corti??

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von carocat, 28. Februar 2009.

  1. carocat

    carocat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle,
    ja wie der Titel schon sagt...Ich nehme jetzt seit 4 Tagen Corti und für meine Entzündungen und Schwellungen hilft es jetzt schon...ist das normal das es so schnell wirkt...wenn ja kann ich langsam verstehen das so viele darauf schwören..hatte vorher immer Abstand von Corti genommen(wegen Nebenwirkungen und so) aber die Ärzte meinten mit den ganzen Schmerzmed. die nehme bin ich da auch nicht besser!!
    so nun wie geschrieben..ich nehme die Dinger jetzt 4Tage mein Körper ist total schlaff aber in meinem Kopf ist der Teufel los bin sehr unruhig...richtig hibbelig will schlafen und kann nicht...meine Gedanken rasen und meine Stimmung dem entsprechend auch...ist das normal??:uhoh:

    Das ich so schön abzuschwellen und ich brauch meine Berdarfmed. nicht anrühren :a_smil08: aber dieses Aufgekratzte ist auch ganzschön anstrengend für meinen Körper!

    kent das jemand?? Bin halt mit Corti nicht erfahren!!
    Liebe dankbare Grüsse von carocat
     
    #1 28. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2009
  2. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo
    Cortison kann eine aufputschende Wirkung haben.

    Ich würde mit deinem Arzt sprechen, ob ihr das Corti reduzieren könnt, auf ein für dich verträgliches Maß.

    Lg
    Anja
     
  3. nelke2405

    nelke2405 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo caro :),

    wieviel Cortison nimmst du? Bei mir beginnt das Aufgekratztsein (vor allem Nachts) meist ab einer Dosisi von 10mg tgl. In geringeren Dosen wirkt es bei mir in der Regel nicht.
    Ich nehme deshalb Cortison nur im äußersten Notfall und halte es für besser, für eine vernünftige Basistherapie zu sorgen. Hat bei mir aber auch fast 4 Jahre gedauert, bis das endlich gut geklappt hat.

    Ich wünsche dir ein möglichst beschwerdefreies Wochenende und endlich einen Termin in Bad Eilsen.

    Liebe Grüße, Elke
     
  4. carocat

    carocat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke euch beiden für das schnelle antworten:top:

    Anja: ich soll am Mo. oder Di. eh anrufen und sagen ob es hilft da werde ich es nochmal ansprechen.

    Elke: Ich soll noch bis Mi. 20mg nehmen und dann auf 15mg für fünf Tage und dann runter auf 10mg und 10.3 wieder zum Rheuma doc und weiter sehen ob in 5 schritten oder 2,5 schritten reduziert wird. hörte sich für mich eigentlich ganz vernünftig an! Was machst du gegen die Unruhe?

    habe halt nicht damit gerechnet dass es so schnell wirkt!
    Die Unruhe werde ich dann wohl erstmal in Kauf nehmen wenn ich dafür weniger Schmerzen und Schwellungen habe...!

    Ach Elke...Bad Eilsen...ja wenn ich glück habe schieben sie mich in März noch rein...wäre dann zwar schade, wenn wir uns nicht sehen aber wer weiß....ich muß halt den Termin nehmen den ich kriegen kann und die KK hat sich auch mit rein gehangen und nun hab ich wohl ein "EILT" drauf zu stehen :)

    carocat
     
  5. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Halllocat,

    hatte diese Probleme auch,als ich Corti genommen habe.
    Ich hab mir in der Apoheke was pflanzliches besorgt,für Nachts
    mit Baldrian und Hopfen,für tagsüber mit Baldrian,Passionsblume und
    nochwas drin.
    Ist nicht sehr teuer und hat das gebibbere etwas abgemildert!
    Unter 10mg Corti wars dann wieder erträglich.
    Wird schon wieder,Kopf hoch.

    lg Sieglinde
     
  6. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    hmmmmm,
    ich nehme das cortison ja nun schon seit 2005.
    gerade überlege ich,das meine absolute schlaflosigkeit ihren grund darin hat.
    nachdenkliche grüße
    gitta
     
  7. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, leider ist das so, ich nehme Corti schon seit 1992 in unterschiedlichen Dosierungen, wenn es über 10 mg geht, setzt die Unruhe/Schlaflosigkeit/Getriebensein ein. Es kommt bei mir auch zu Blutdrucksteigerung. Da sollte man auf jeden Fall drauf achten. Aber die entzündungshemmende Wirkung ist eben unübertroffen und verhindert Schmerzen und andere Schäden. Das muss man für sich selbst und auch der behandelnde Arzt abwägen. Entscheidend für mich ist die Lebensqualität. LG vom Alten Hasen
     
  8. juguja

    juguja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo,

    wegen eines schlimmen Schubs nehme ich seit ein paar Tagen 50 mg Cortison pro Tag. Die Schmerzen sind viel weniger geworden, aber ich schlafe sehr schlecht und bin reizbar. Aber das nehme ich im Moment in Kauf, weil ich weiß, dass es ohne Cortison nicht mehr gegangen wäre.

    Liebe Grüße aus Canada,

    Jutta
     
  9. carocat

    carocat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...und ich kann wieder nicht schlafen

    Danke für die zahlreichen Meldungen bin also nicht einsam und schlaflos :o
    ...ist also alles normal..seufz

    @siggy danke für den Tipp ist ein versuch wert würde ich sagen!
    ich probiere es gerade mit heißer Milch mit Honig...wirkt aber leider auch
    nicht...dafür ist aber ja das Calcium in der Milch wieder gut:rolleyes:

    Euch allen ein erholsamen Schlaf!
    carocat
     
  10. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo
    was mir gerade noch eingefallen ist: Bei mir war der Augeninnendruck durch Cortison zu hoch.
    Daher musste ich regelmässig zum Augenarzt.
    Normalerweise kostet die Untersuchung, sobald man aber Corti nehmen muss, bezahlen diese Kontrolle die Krankenkassen.

    Ein zu hoher Augeninnendruck kann Grünen Star hervorrufen. Man selbst merkt es nicht (obwohl ich immer meine, dass ich es sehr wohl merke, habe dann immer so einen Druck von innen auf´s Auge...aber der Arzt meinte, dass das nicht sein kann...na dann :rolleyes::D)

    Das sollte man auf jeden Fall kontrollieren lassen.

    Lg
    Anja
     
  11. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    138
    Auch bei mir ist über 10mg die Unruhe da. Mir hilft Baldrian (ich nehme sehr gering dosierte Tabletten, so dass ich selbst entscheiden kann, ob ich mehr oder weniger einnehme, je nachdem wie ich mich fühle). Sehr gut tut mir jede körperliche Bewegung (auch weil ich sonst zur Beruhigung gerne zum Kühlschrank laufe:o!), macht mich auch müde.
    Für den Körper ist auch ok, wenn Du es schaffst Dich nur mal hinzulegen (auch wenn Du nicht schläfst), oder einfach mal Musik hörst und die Augen zu machst.

    Man gewöhnt sich übrigens ein bisschen dran... ich nehme 7,5mg und bei Schub 20mg...

    Kati
     
  12. carocat

    carocat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Anja für den Tipp mit dem Augenarzt...muß eh recht oft hin, da ich Quensyl nehme..werde dem Arzt bescheid sagen!

    Kati auch dir lieben Dank mit dem Baldrian das meinte Siggy auch schon:top:

    War heute humpelnder weise spazieren und habe ein wenig in einer Decke eingemummelt in der Sonne gelegen....und das war nach 2stunden Schlaf sehr angenehm....vor allem für`s Gemüt;) Herrlich....SONNE!!!

    ich hoffe nur diese Nacht wird besser:uhoh: meine Augenränder können sich jetzt schon sehen lassen:D

    LG carocat
     
  13. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin z.Z. auch mal wieder bei 20mg.
    Die schlaflosigkeit, hatte ich auch bei 30 mg, jetzt ist es besser geworden, nur dieses unruhig sein, das ist echt nervig.
    Freue mich manchmal ueber diesen kleinen push, aber meisst nervt es.
    Was jetzt komischer weise kommt, wo ich doch schon wieder runter gehe, diese fresslusst.
    Koennte heute grade alles in mich hinein stopfen.
    Habe schon seit mehreren Tagen einen riesigen Obstsalat in der Kueche stehen (nat. immer wieder ein neuer ;-) der soll das Schlimmste aufhalten, aber es ist grausig...

    Liebe Gruesse
    Sabina
     
  14. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo
    bei mir war es genau so.

    Als ich mit der Dosis runter ging, bekam ich diese Fresslust... ;)

    Ich glaube, da habe ich erst zugenommen...

    Mit 40 mg war alles ok...

    Komischerweise nehme ich aber auch nicht ab, obwohl ich KEiN Kortison mehr nehme und auf meine Ernährung achte (habe sogar oft einen "Knurrmagen" :D)
     
  15. shaline

    shaline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    direkt am bodensee
    Corti

    hallo zusammen


    oh wie ich euch alle verstehe...

    hatte vor ner längerer zeit 60 mg cortison...
    man war ich da aufgekratzt.... und diese unkonntrollierte esserei... mist!! echt...

    ich brauchte da gerade mal 3 stunden schlaf pro nacht..
    wow...

    nun bin ich wieder seit ein paar tagen auf 50mg.... und wieder das gleiche.. aufgekratzt, im kopf ratterts wie ne alte lok.... grins.....

    genau und immer dieser druck auf die augen von innen....

    na mal gucken was der reuhmadok sagt wie wir vorgehen...

    na gute zeit noch...
     
  16. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    na da kann man mal sehen

    Hallo leut,

    da ann man mal sehen woher es kommt.

    ich habe das auch das ich die nächte wach sitze und gnz unruhig werde richtig kribbelig, dann ist an schlaf nicht zu denken.

    ich habe das auf ich habe keine ahnung schieben wollen, jetzt weiß ich das es am cortison liegen kann, ich neheme 15 mg und denke das es das ist.
    habe aber ehrlich gesagt noch nicht daruf geachtet ob es weniger ist wenn ich weniger corti nehme. na mal schauen.

    die fresskicks sind das schlimmste was es gibt, da hat man gerade erfolgreich ein bisschen abgenommen und dann nimmt man auch genauso schnell (und sogar schneller!) wieder zu.

    lieben gruß
    bine
     
  17. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hi,

    ich bekomme alle 3 Monate eine Cortison-Injektion und bin danach richtig gut drauf und aktiv. Normalerweise bin ich eigentlich immer müde und könnte ständig schlafen (kommt von Fibro).

    Ein Arzt sagte mir, dass Corti eine "euphorisierende Wirkung" hat. Ah ja.
    Bei mir lässt die Wirkung ja dann nach, aber für Euch hätte ich den Vorschlag:
    bewegen (soweit möglich), Entspannungsübungen machen, Musik hören (übertönt das blabla im Kopf)

    Alles Liebe!
    T.
     
  18. engel912

    engel912 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen!

    Bin gerade auf dieses Thema gestoßen und, mein Gott bin ich froh, ich habe diese Symptome unter Cortison auch...:mad:

    Zuletzt hatte ich es November 2005 wg. Asthma 25 mg und dann ausschleichend. Ab der 1. Nacht bin ich fast Amok gelaufen... Schlafen? Was ist das? Blutdruck 220 / 140 !!!! Aber das schlimmste kam ab der 2. Nacht. Wadenkrämpfe von den Zehen hoch übers OSG bis ins Knie! In der 3. Nacht dann in beiden Beinen. Da half nur noch meinen Männe zu wecken, er hat mir dann mit feuchten warmen Tüchern die Krämpfe gelöst.
    So ging es dann die ganze Corti Zeit durch.:sniff:

    Gewichtszunahme: 8 kg in 1,5 Wochen!!!:eek:

    Auch wenn ich Corti nur inhaliere das gleiche...

    Noch bin ich ohne Diagnose, wahrscheinlich lt. Hausarzt PSA...
    Nur Corti kann ich nicht nehmen und was anderes als Ibu bekomme ich nicht...

    Sorry für den sehr langen Text, aber tat gut das auch andere die Probleme haben!

    Grüße aus dem verschneiten Wuppertal
    Sandra