1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch mal wieder da. Frage, welcher Job mit MB

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von RheumaChris, 18. September 2007.

  1. RheumaChris

    RheumaChris Bechti

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HBS im Harz. Sachsen-Anhalt
    Hi Ihr alle.

    Nach laaaaaanger Zeit ohne I-Net bin ich auch mal wieder da. Und glei mit ner Frage. Da ich ja MB habe kann ich meinen Schlosser ja nicht mehr machen.
    Nach 2 abgebrochenen (nicht von meiner Seite aus) Umschulungen zum Bürokaufmann wollte ich nun den LKW Führerschein machen und LKW fahren. SOwit so gut. Ok vom Rheumatologen bekommen und auf zum Ärztlichen Dienst vom AMt. Gestern Sehtest. Der Nahm ein Böses Ende. Diagnose - Rot-Grün Sehschwäche, zu 99,99% Rot-Grün Blindheit :( Also hat sich die Sache LKW erledigt. Genauso wie noch einige andere Sachen.

    Nun zu meiner Frage. Was kann ich noch machen??? Ich bin kein Mensch der den ganzen Tag im Büro sitzt. Ich muss mir die Hände dreckig machen können. Habe das ja zwiemal durch und es geht einfach nicht.

    Habt ihr eventuell nen Tip für mich was ich noch machen kann???


    MfG Chris
     
  2. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hi chris :) ,
    ich könnte mir gut vorstellen pc's zu bauen - mit dem verkaufen der teile hab ich's dagegen nicht.schrauben,sägen,werkeln überhaupt finde ich superklasse - ich kann dich gut verstehen :D
    schau doch mal im bereich Elektrotechnik / Elektronik oder
    IT-Berufe / Medientechnik.da findet sich sicher was wo man basteln kann.
    ob du dir die hände dabei dreckig machen kannst weiß ich allerdings nicht....:D ;)
    die berufsförderungswerke bieten einiges für menschen mit einschränkungen an.vielleicht ist ja eines in deiner nähe?


    liebe grüße,
    diana :))
     
  3. Hallo Chris
    Schön, das du mal wieder hier bist :) . Der Grund ist natürlich bescheiden.
    Ich kann dir bei deinem Problem leider nicht weiter helfen, aber erzähl doch mal. Bist doch jetzt Papa (das hast du in deinem letzten Beitrag geschrieben, und der ist 1 Jahr her!!;) ) Wie kommt ihr klar?
    Liebe Grüsse von Sylke
     
  4. adina

    adina Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    hallo chris,

    das ist ja schön, daß du auch mal wieder "vorbeischaust";) :D (obwohl ich es auch nur noch unregelmäßig und oft mit längeren pausen schaffe:o ), auch wenn der anlass nicht gerade erfreulich ist:( .
    einen echten tip oder rat hab ich leider nicht für dich:confused: :o .
    aber erzähle doch einmal, wie es dir ergangen ist ... , warst du damals in der klinik ... und welche behandlung bekommst du nun ... u.u.u. ;) :rolleyes: .
    wie geht es dir familiär, nun bist du ja stolzer papa, und habt ihr all eure anderen probleme im griff:cool: ?

    zum beruflichen problem speziell können dir sicher die bechtis am besten helfen :confused: .
    ... ansonsten wäre mein vorschlag auch das berufsförderwerk gewesen oder du gibst bei google einmal das wort > berufsfindung< ein, eine richtige lösung für dich ist das sicher nicht :o ... , aber es tun sich erst einmal viele seiten auf, wo man weiterschauen kann.

    ich bin mir sicher du bekommst noch die richtigen "fachmännischen" ratschläge. hab so das gefühl, es sitzt mal wieder jemand auf meiner leitung:cool: :confused: .

    ganz liebe grüße auch an deine familie
    adina:)
     
  5. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris,

    wir kennen uns zwar noch nicht, aber das ist hier Gott sei Dank auch nicht so wichtig. :)

    Da du Schlosser werden wolltest, wäre meine Idee Maschinenbautechniker. Hier gibt es die Spezialisierung, sich auf die Programmierung von Steuerungen zu qualifizieren. Der Job hat den Vorteil, dass du die entsprechenden Programme für die Fräs- oder Bohrmaterialen am Schreibtisch schreibst und sie hinterher aber auch an den Maschinen einfahren musst. Das wäre quasi ein Bürojob mit Werkstattanbindung. Nicht ewig im Büro, direkter Kontakt zu "Metall" und Bewegung hättest du auch.

    Wäre das eventuell eine Alternative? Aufstiegschancen gibt es durch Weiterbildung/Studium (Barchelor etc.) genug und die Metallbranche boomt, wie keine andere.
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hallo

    Als Schlosser stehst du ja schon mit einem Fuß im Qualitätswesen und die Zusatzausbildung dauert nicht so ewig lang. Du mußt weiter schachern, aber hast keine körperlich schwere Arbeit mehr. ( je nach Firma trotzdem, ich weiß) Mach dich im Hobby dreckig, als Ausgleich ;) .

    Grüße
    Kira
     
  7. RheumaChris

    RheumaChris Bechti

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HBS im Harz. Sachsen-Anhalt
    Hi Ihr Lieben.

    Aaaalso, wo fang ich an....
    Nunja, bin seid fast nem Jahr papa und es läuft super. Die kleine wächst und gedeiht und ist seid 1.9. im KiTa. Mein Hasi macht seid 1.9. Ausbildung zur Physiotherapeutin(würde ich auch gern machen, aber auch das darf ich ja sicher nicht:(:mad::(!!!). Was natürlich gut passt da der MB dort nen großes Thema sein wird und sie mir dann auch noch besser helfen kann:D:D Mein Hase wird mich als "Freiwilligen" angeben wenns dort soweit ist, eventuell wollen sie sonen Patienten mal wat Fragen oder mal Sehen auf der Liege, mal schauen.

    Ansonsten ist Familiär alles Top. Doll Eifersüchtig und so bin ich nun. Aber ansonsten allet top.

    An Medis nehm ich nun 1 x wöchentlich Enbrel 25mg. Geht super. Wenn cih sie denn Regelmäßig nehmen würde :o

    Ja und zum beruflichen...
    Was mit Elektronik darf ich auch wegen dieser Rot-Grün Schwäche nicht denn ich könnte ja die Kabel vertauschen. Das ich die Kabelfarben aber erkenne glaubt mir ja keiner.:rolleyes::mad:

    Maschienenbautechniker ist doch schonmal nen Anfang, mal schauen was ich dazu finde.

    Ich danke euch jedenfalls für eure Tips und Ratschläge.


    MfG Chris
     
    #7 19. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2007
  8. RheumaChris

    RheumaChris Bechti

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HBS im Harz. Sachsen-Anhalt
    Hi.

    So, habe mal unter Berufsfindung gegooglt aber nix gefunden. Auch sonst habe ich noch nix gefunden was ich denn machen könnte:(


    MfG Chris
     
  9. Stehaufmännchen

    Stehaufmännchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Insofern Dich die Thematik Elektrotechnik und IT interessiert, kann ich Dir den Beruf des IT-Systemelektronikers empfehlen.
    Lass Dich jetzt nicht vom Namen abschrecken, dort fragt in der Regel kein Mensch danach, ob Du eine Farbschwäche hast. Ich habe angeblich auch eine ausgeprägte Rot-Grünschwäche und habe dennoch 2 Elektronikberufe und ein Elektronikstudium abgeschlossen.

    Mach ein Praktikum und probier ob es geht oder nicht. Diagnosen sind in der Industrie in dem Fall idR wirklich uninteressant.

    Wenn Du Fragen oder Hilfen zu diesen Berufen brauchst, schick mir eine eMail oder PN.
     
  10. RheumaChris

    RheumaChris Bechti

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HBS im Harz. Sachsen-Anhalt
    Hi.

    @Stehaufmännchen

    Hast Post :D Danke dir für deinen Tipp.


    MfG Chris