1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

auch kreuzweh bei arthritis?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von moni3, 14. Juli 2011.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.hab ne frage bitte.hab cp.bis jetzt stark in händen und füssn und knie und schulter.aber seid ein paar wochen tuts auch hinten beim beckenw eh.kennt ihr das auch ?mir ist das neu,mah nicht das auch noch.mein doc gab mir heute ne spritze und sagte sind nicht die bandscheiben.naja gut,aber was dann.lg.moni
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Moni!
    .
    Es könnte sein, daß dein ISG entzündet ist.
    Allerdings können auch degenerative Erkrankungen in der LWS in Frage kommen!
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo josie

    danke für deine antwort.die blutwerte passen.naja werd jez mal cremen mit dolgit ,das gab mir mein HA und wenns net besser wird,wird er e ne untersuchung machen lassen.muss am dienstog wieder kommen.er meint wird net viel sein,wollte eben wissn so wie mir die finger weh tun vom rheuma,obs eben da auch mal hinten sein kann.kenne das bis jetzt gottsdeidank nicht.kennt man probleme an der HWS bei der knochendichtemessung?ne da muss ich ne andere untersuchung machen gel?lg.moni
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Moni!
    Die Knochendichte gibt nur Auskunft über Osteoperose!
    In diesem Fall wäre ein MRT sinnvoll!
     
  5. rosenduft

    rosenduft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schwäbischen Meer
    Kreuzweh?

    Hallo Moni,
    das kenne ich! Das habe ich leider auch und zwar ständig und das ist sehr unangenehm.

    Und noch eine Frage an Josie
    was ist "ISG"?

    Alles Gute für Euch
    rosenduft
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Rosenduft!
    Pardon! Das ISG ist das Íleosakralgelenk, zu deutsch Kreuzbein -Darmgelenk, es befindet sich re und li neben der LWS
     
  7. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hey vom kreuzweh kann ich ein lied singen....leider. bei mir war am anfang eine veränderung im isg auf dem röntgenbild zu sehen, nach mrt dann aber hieß es ausgeprägte degenerative veränderung. nehm jetzt deshalb palexia 150mg zwei mal täglich und muß sagen komme damit einigermaßen gut über den tag. ist schon echt ein kreuz mit dem kreuz:o
     
  8. rosenduft

    rosenduft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schwäbischen Meer
    Kreuzweh

    Danke Josie,
    man lernt nie aus!
    rosenduft
     
  9. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    ich hab eine ra mit wirbelsäulenbeteiligung und da ist mein isg auch "gerne" mal entzündet.
     
  10. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    danke für eure antworten.es ist schon a bisal besser mitm eincremen.aber weg noch nicht.was ich hier so raus lese,kann also rheuma auch die wirbelsäule befallen.also es kann nicht nur in fingern,zehen,knie,schulter usw.schmerzen sondern eben auch das berühmte kreuzweh eben in den wirbeln.naja man lernt nie aus,ich habe jetzt 9 jahre cp,wieder was neues dazu gekommen ebend as kreuzweh.das ist aber arg oft,das sind andere schmerzen wie eben rheuma im knie oder finger.was macht ihr dagegen,wenns extrem schmerzt im kreuz.ausser eben eincremen und ne schmerztablette.gibts da sonst ne alternative.mein doc gab mir nix,sagte eben nur nein es sind nicht die bandscheiben und wenns am dienstag net besser ist,dann zur untersuchung.lg.moni
     
  11. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich bekomme kg und sonst helf ich mir mit dem üblichen,wärme oder kälte und stufenlagerung und lass mir von gölege die schmerzenden bereiche eincremen,naja cortison wird wenn es akut ist auch höher dosiert.
    gute besserung
    katjes
     
  12. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo katjes

    ja gymnastik mach ich e jeden tag 20 minuten.programm bekam ich beim kuraufenthalt.oije das ist schlimm wenn du das öfter hast.wünsch dir auch wenig schmerzen.werd schaun um eine MR untersuchung.will wissen wie die wirbelsäule beschädigt ist durchs rheuma.ma org alles muss man den docs sagen,von alleine macht keienr ne MR,erst wenns weh tut.naja ist halt so.ist ja nicht ohne mitm kreuz,was ist wenns was mit die bandscheibn ist,naja ich vertrau meinem HA der sagte nein.lg.moni
     
  13. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Moni!
    Wie Katjes schon gesagt hat, ich gehe regelmäßig zur Physio, das Eigenprogramm ist natürlich sehr gut, aber es gibt eben Techniken, die man alleine nicht anwenden kann.

    Da geht es u.a. auch um die Muskulatur, sog. Triggerpunktmassagen, oder manuelle Therapie, das sind Techniken, die man alleine nicht machen kann, die müßten gemacht werden.

    Wenn dir Wärme gut tut, ein warmes Wannenbad oder auch eine Wärmflasche tut "manchmal Wunder" und wenn garnichts mehr geht, kommt auch bei mir das berühmte Cortison zum Einsatz.

    Immer wenn es heißt Spondarthritis oder Spondarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung, dann hat es mit dem Rücken zu tun, Morb. Bechterew z.B.
     
  14. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo josie

    danke für deine antwort.ne bei mir ists eben bis jetzt nur arthritis laut befund.aber da ich nie probleme mitm rückn hatte,naja machte keiner ne untersuchung und ich sagte natürlich auch nix.ich hab das problem eben jetzt zum 2 mal.einmal vor 3 monaten da kam ich beim essn nicht mehr hoch.fuhrn zum doc,der sagte nerv eingeklemmt,bekam spritze und es war wieder gut.und eben jetzt ziehts wieder im rücken,aber es wird besser mit ja badn wie du sagst tu ich und eincremen.aber ich werd ne MR beantragen damit ichw eiss wie eben meine wirbelsäule betroffen ist.kann nicht schaden.lg
     
  15. gmunden

    gmunden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Isg

    hallo moni!

    bin auch aus österreich genau aus oö bezirk gmunden, woher bist du??:)

    ich hab auch ständig probleme mit dem ISG und überhaupt mit ganzer Wirbelsäule :(.
    da ich immer noch ohne richtige behandlung bin, wird es auch bestimmt nicht besser aber ich geb die hoffnung nicht auf irgendwann den richtigen arzt zu finden der mir hilft! da ich keine erhöhten blutwerte habe, außer BSG und CRP leicht erhöht, sagen alle rheumatologen das ich keine arthritis habe, nur der arzt aus dem gmundner krankenhaus aus der ambulanz, er ist sportarzt sagt, er ist sich sicher das ich arthritis habe, aber naja ich kann nur immer wieder zu einem neuen rheumatologen gehen bis irgendwann einer mal erkennt was es ist!:mad: drei hab ich schon durch!

    liebe grüße
    claudia
     
  16. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo claudia

    ich komme von nähe linz.oije.ne ich kenn das problem mitm kreuz eben bis jetzt gar nicht,obwohl ich aber schon 9 jahre RA habe.daher hat auch noch keiner ne CT oder MRT verordnet.ich habs jetzt zum 2 mal.muss aber sagen heute ists schon besser,bekom dolgit zum eincremen und deflamat tablettn.naja und am dienstag werd ich wieder zum doc gehn.es ist arg,tut stundn gar nicht weh,dann wieder beim aufstehn brennts höllich beim steissbein nähe.das sind arge schmerzn da hatman dan richtig angst vor jeder bewegung.naja da es neu istkann ich noch nicht so umgehn damit.mit meine rheumaschmerzen an händn knie oder so kann ich besser umgehn denn die kenn ich 9 jahre.ja ich weiss beim kreuz gibts auch nicht viel behandlungen.hoffe du kriegst es im griff damit dus chmerzfreier bist.lg.moni
     
  17. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo moni3,

    habe grade deinen Beitrag gelesen und frage mich das Gleiche. Hab zwar auf Grund degenerativer Veränderungen und eines Unfalles eh schon Probleme mit der WS aber irgendwie sind die Schmerzen die ich im Moment habe ganz anders, die im ISG-Bereich strahlen auch in beide Hüftgelenke aus, vor allem re. und die in der BWS fühlen sich auch ganz anders an. Ich hab meinen Orthopäden gefragt ob das möglich sei und er antwortete, das es das schon gäbe.

    LG

    Mummi
     
  18. rufinella

    rufinella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Hallo ihr alle,

    ich hab seit 1993 RA, und in all den Jahren hatte ich auch mal etwa ein halbes Jahr Entzündungen rechts und links im ISG. Seit gut 10 Jahren bin ich eingestellt mit Cortison (ca. 15 mg - mal mehr mal weniger) und Schmerzmittel (bis vor 2 Monaten Diclofenac, jetzt Celebrex).
    Die ISG-Schmerzen waren nach einem halben Jahr wieder allmählich verschwunden, ohne daß ich sagen könnte, wie das zuging :confused: ...

    Was mir aber gut hilft, ist Gymnastik nach Feldenkrais. Wenn man das Geld nicht hat, um einen Kurs zu machen (die Kassen zahlen da glaub ich nix dazu), dann reicht auch ein Buch. Ich habe derzeit welche aus unserer Stadtbücherei und übe danach.Sehr wohltuend. Viele Schmerzen kommen auch aus einer dauerverkrampften Muskulatur, die sich mit diesen Übungen wieder entspannen kann.

    Möge das Leben für uns Rheumis möglichst beschwerdefrei, wenigstens beschwerdearm sein.

    Liebe Grüße von Christiane