1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch ich habe den Weg zu Euch gefunden..

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Diecki, 13. März 2009.

  1. Diecki

    Diecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ihr Lieben!

    Bin durch Zufall bei Euch gelandet.
    Kurz meine Geschichte:

    Habe seid ca. 30 Jahren Schuppenflechte, mal mehr, mal weniger.
    Früher war meist nur der gesamte Kopf betroffen, aber seid ca. 5 Jahren auch Ellenbogen, Knie und einige andere Körperteile. Wurde mit Kortisonsalben gehandelt.
    Leide seid Anfang 2007 an Schmerzen in beiden Ellenbogen. Manchmal auch am Knie und vereinzelt an den Fingern. ( morgens beidseitiges Kribbeln in den Händen)
    Bin dann beim Orthopäden gewesen, Diagnose: HWS u. BWS, 3x eingerengt, danach 4 wöchige Reha. Nach weiterer KG und 2 maligem Besuch beim Body-Talker geht´s mir körperlich so weit wieder gut, bis auf die gebliebenen Schmerzen in beiden Ellenbogen...
    Mein Hausarzt hat mir nun von einer Therapie mit MXT erzählt, da er vermutet, das ich Psorias-Arthritis hätte.
    Hab ein wenig Schiss vor den Nebenwirkungen und weiß nicht, ob ich es machen soll...

    Ich ziehe meinen Hut vor all denen, die durch Ihre Krankheiten nicht den Lebensmut verloren haben. Wünsche Euch gute Besserung und alles Gute für die Zukunft. :top:


    Liebe Grüße
    Diecki :)
     
  2. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Na dann herzlich Willkommen bei R-O. :D

    Liebe Grüße und gute Besserung bei den Ellenbogen
     
  3. Diecki

    Diecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke!!

    :):)
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Diecki,

    hier bei uns bist Du richtig gelandet,
    hier gibt es viele Leute mit Psoriasis-Arthritis.
    Die meisten haben jahrelang Ärzte aufgesucht,
    ehe sie eine Diagnose hatten.
    Es ist wichtig, dass eine Basis-Therapie wie z.B. Mtx
    frühzeitig angewandt wird, um die Krankheit wenigstens
    zum Stoppen zu bringen. Wenn sie in den ersten vier Monaten erkannt und gleich behandelt wird, kann sie sogar geheilt werden.
    Du scheinst ja einen guten Hausarzt zu haben, wenn er Dir
    zu Mtx geraten hat.
    Durch die Behandlung mit Mtx sind bei mir auch die Hauterscheinungen der Psoriasis total verschwunden.

    Trotzdem würde ich Dir raten, unbedingt einen internistischen Rheumatologen aufzusuchen und bei einer Basistherapie unbedingt alle vier Wochen Dein Blut untersuchen zu lassen, damit eventuelle
    Nebenwirkungen sofort erkannt werden.

    Hier wirst Du viel von Übelkeit nach einer Mtx-Spritze lesen,
    aber es gibt auch viele, die überhaupt keine Nebenwirkungen verspüren.
    Dazu gehöre auch ich.
    Wenn man weiß, das einem durch eine Basistherapie geholfen wird, dann ist schon viel gewonnen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  5. Leni

    Leni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Diecki,

    auch ich möchte Dich herzlich willkommen heißen. Mit Deiner Krankheit kenne ich mich leider nicht aus, aber ich bin auch der Meinung das Du zu einem internistischen Rheumatologen gehen solltest. Wenn der eine Basis mit MTX zustimmt, habe keine Angst, denn wenn Du unter ständiger Kontrolle bist, ist es ok. Ich habe zu Anfang auch erst mal MTX bekommen. Jetzt spritze ich alle 14 Tage Humira und mir geht es besser, als ohne der Basis.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und eine schmerzarme Zeit.

    Lieben Gruss von Leni
     
  6. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen Diecki.
    Schön das du zu uns ins Forum gefunden hast.
    Auch ich habe PSA und spritze MTX, ohne MTX würde es mir nicht so gut gehen. So wie Neli schreibt ist es sehr wichtig eine Basismedikation zu bekommen. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Hausarzt,es gibt nicht viele, die so schnell reagieren.
    Hier im Forum wirst du auf deine Fragen Antworten finden und dich hoffentlich wohl fühlen.
     
  7. Diecki

    Diecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke für die nette Aufnahme!

    Mein Doc meinte, beim Rheumalogen würde ich nicht so schnell einen Termin bekommen. Deshalb würde er direkt in der Klinik anrufen, wo man für 1 Woche stationär aufgenommen wird. Zum Einstellen der Dosis und wegen der Blutuntersuchungen...
    Meine Mutter hat dieses MXT bei ihrer Krebsbehandlung bekommen. Ist schon ein komisches Gefühl für mich, wenn ich es dann auch nehme.

    Werde nun noch mal darüber schlafen gehen und wünsche Euch auch eine gute, schmerzfreie Nacht.

    Lieben Gruß
    Diecki