1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch ich bin neu hier.

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Chaquinto, 24. April 2008.

  1. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo zusammen,
    nach 14 Tagen Aufenthalt in Sendenhorst, war ich auf der Suche nach Foren, und bin hier gelandet.Kurz zu meiner Geschichte.Seit Sept. 2007 habe ich
    geschwollene Finger und Handgelenke.Komischerweise nach einer Hautkrebs-OP.Meine sämtlichen Blutwerte bis auf HBLA 27 sind sehr schlecht.Der Rheumatologe den ich aufgesucht habe, hat mich mit Cortison vollgestopft, ohne dass sich etwas gebessert hat.Mein Hausarzt ist Internist
    hat mir dann Sendenhorst empfohlen.Prof.Hammer hat nun eine cP festgestellt, und als Basismedikament nehme ich MTX 15mg 1x wöchentlich.
    Cortison wird nun ausschleichend genommen.In Sendenhorst wurde ich
    pro Hand 3x mit Cortison in die Fingergelenke (Mittel und Endgelenk) gespritzt.Die Schmerzen bestehen nach wie vor.Allerdings sind meine
    Cholesterinwerte auf 390 und LDH auf 293 angestiegen.Die Ernährung habe ich nicht verändert.Nun habe ich gestern im Netz gelesen, dass unter Cortison auch die Fettwerte ansteigen. Hat jemand Erfahrung damit?Ausserdem würde ich gerne wissen wollen, ob jemand beim Schreiben auf der Tastatur Probleme mit den Fingern hat.Bei mir ist es häufig einfach nicht möglich.Z.Zt bin ich krankgeschrieben, ich arbeite in einer Rehaklinik und sitzte 6 Std. am PC.Ich weiss nicht,wie ich das packen soll.Übrigens MTX nehme ich seit 3 Wochen und die Mundschleimhaut ist bereits angegriffen.
    Über Erfahrungen die Ihr mir mitteilt,würde ich mich sehr freuen.Seid alle
    lieb gegrüsst. Alles wird gut. Barbara
     
  2. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Barbara,

    herzlich willkommen bei RO.

    Stell Deinen Beitrag doch noch einmal in "Rund um das Thema Rheuma" ein.

    Hier in den Bereich wird wohl nicht soviel geschaut. In dem Anderen wirst sicher Rückmeldungen bekommen.

    Viel über MTX kann ich Dir selbst nicht sagen. Als ich das zum ersten Mal gespritzt bekommen habe, hatte ich sofort eine allergische Reaktion, insofern hatte sich das Thema ganz schnell erledigt.

    Könnte jetzt nicht sagen, das mein Cholesterin unter Cortison hochgegangen wäre. Allerdings habe ich immer nur sehr kurz hochdosiert Cortison bekommen undüber 2 Jahre 7,5 mg. Wobei mein Cholesterin grundsätzlich auch immer zu hoch ist.

    Zu den anderen Fragen kann ich Dir leider keine Antworten geben, da meine Problematik eine etwas andere ist.

    Wünsche dir noch viele Antworten.

    Liebe Grüße claudia
     
  3. johann

    johann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    chaquinto

    Hallöchen! Bin auch neu bei R.O. :D Habe chronische Polyarthritis, und hatte auch M.T.X. eine Zeitlang genommen. Es war alles andere als positiv. Hatte dadurch eine bakterielle Blutvergiftung bekommen, und lag sehr schlecht im Krankenhaus. Mit Cortison habe ich ebenfalls Erfahrung. Bin zur Zeit auf 12,5 m.g. Durch meine Schübe muß ich öfters dieses hoch dosieren bis auf 20 m.g., und dann wieder langsam reduzieren. Bei mir ist der Cholesterinwert ommer normal. Hate nie damit Probleme. Was die Tastatur anbelangt, habe ich eine ältere, die vorne etwas nach oben gewölbt ist. Lege die Handballen darauf, und das klappt ganz prima damit. Hofe, das ich Dir ein bißchen weiter helfen konnte. Lieben gruß! :)