1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch ich bin neu hier...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Tierfreundin, 16. Januar 2008.

  1. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    Mein Name ist Anja und ich wohne im Münsterland.

    ich weiß seit Jahren, dass ich Fibromyalgie habe.

    Seit einigen Wochen allerdings habe ich geschwollene Hände und Augenlider. Auch weitere diffuse Symptome.

    Ich hoffe, ich darf diese hier mal auflisten... ?

    - geschwollene hände und Augenlider
    - Morgens steif..komme kaum aus dem Bett
    - Nachts wache ich nassgeschwitzt auf (mein Bett ist klatschnaß)
    - oft nachts Schmerzen im Lendenwirbelbereich (manchmal auch Stiche im Steißbein), wenn ich mich dann über Schmerzen umdrehe, geht es wieder
    - Schmerzen im Lendenwirbelbereich, Hüfte, an den Fußgelenken und Knien, häufig auch Kopfschmerzen
    - Kratzen im Auge (so als wäre dort Sand drin)
    - manchmal Stiche in der Hand, so als würde ich einen Elektroschlag bekommen
    - Erschöpft mit grippeähnlichen Symptomen
    - bei Stress sehe ich doppelt... (zwei Bilder übereinander)
    - ständig Herpes
    - Schleimhäute im Mund angeschwollen (auch oft Zahnfleisch)
    - Allergie lt. Lungenfacharzt (unspezifisch)
    - Erhöhten ECP-Wert (Eosinophile Cationic Protein)
    - verstopfte Nase, Schleim im Hals (so als habe ich einen Frosch im Hals)
    - Halsweh
    - Durst (hauptsächlich nach fruchtigem oder süßem, kalten Zeugs... :rolleyes: )
    - manchmal ein "Kitzeln" im Hals
    - ständig ein Infekt (und dann geht mir der Blutdruck runter)
    - Magen-Darm-Probleme....
    ....

    Aber ansonsten geht es mir gut... ;)

    Mich verwirrt, dass das so unspezifisch, so diffus ist....

    Ich war bereits beim Hausarzt, beim Lungenfacharzt, Orthodpäden... morgen habe ich einen Termin beim HNO und im MAI!!! erst beim Rheumatologen.
    Ich nehme seit Tagen Schmerzmittel... die kaum etwas ausrichten.

    So langsam verzweifel ich... so langsam glaube ich, dass ich spinne... :(

    Ach ja...Rheumawerte waren ok, auch die Blutsenkung... nur das ECP und "ges. IgE waren erhöht...

    Vielen Dank für´s Durchlesen [​IMG]

    Lg
    Anja
     
  2. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    warum antwortet denn keiner :(

    Hab ich was falsches geschrieben?
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Tierfreundin!

    Willkommen hier bei RO!

    Ne, du hast bestimmt nichts falsches geschrieben, aber vielleicht geht es den Leuten die sich mit Fibromyalgie oder deinen Symptomen auskennen gerade nicht so gut. Oder sie haben anderweitig zu tun.

    Etwas Geduld und es werden sich sicherlich ein paar Leute melden.

    Warst du schon mal beim Augenarzt um das Sandkorngefühl abzuklären? Es könnte sein, dass du trockene Augen hast. Trockene Augen sollten unbedingt behandelt werden.

    Viele Grüße
     
  4. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    nein, beim Augenarzt war ich noch nicht... das dürfte aber auch so ziemlich der einzige Arzt sein, bei dem ich noch nicht war... lach... :D

    Gleich gehe ich zum HNO, wegen meiner ständig verstopften Nase und den Halsschmerzen.

    Ehrlich gesagt befürchte ich, dass ich nicht nur Fibro habe, da bei Fibro doch nix anschwillt, oder?

    Ich stöbere mal ein wenig...

    Danke... *wink*

    Lg
    Anja
     
  5. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Anja,
    erst einmal herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Du hast ganz bestimmt nichts falsch gemacht, aber wahrscheinlich zu einer ungünstigen Zeit geschrieben und da ist Dein Beitrag etwas untergegangen. Warum weiß ich auch nicht.
    Mit Deinen trockenen Augen solltest Du dringend zum Augenarzt gehen, da kann ein Sicca-Syndrom vorliegen. Laß das bitte austesten. Hast Du auch ausgetrocknete oder trockene Schleimhäute? Dann solltest Du das auch dem HNO-Arzt sagen.

    Es werden sich mit Sicherheit noch andere User melden, die zu Deinen Symptomen noch mehr sagen können.

    .
     
  6. Gilla54

    Gilla54 Ruhrpott-Mädel

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulturhauptstadt 2010
    Hallo Anja,

    [​IMG]

    Leider kann ich Dir zur Fibromyalgie und Deinen anderen Symptomen nichts konkretes sagen, da ich (53 J.) chronische Polyarthritis habe.

    Aber Du wirst ganz bestimmt von anderen Usern Tipps und Ratschläge bekommen, die sich mit Deiner Krankheit besser auskennen.
     
  7. Gucki

    Gucki Guest

    liebe Tierfreundin

    erst einmal

    herzlich Willkommen hier,
    sicher wirst du mehr anworten bekommen
    wenn du deine FRAGE(Symtome) ins Rheuma-Forum setzt
    (nicht jede/er liest hier,ich auch nicht oft)

    Fibromyalgie-das Stichwort kannst du auch oben
    rechts in Suchen eingeben.

    Deine Symtome die du hier auflistest,haben sicher auch noch andere Ursachen als nur Fibromyalgie.

    Ich hoffe das diese bald abgeklärt werden und du
    die richtige Therapie erhälst.

    alles Gute und Gruss
    von Gucki
     
  8. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    danke für die lieben Worte...

    Ich komme soeben vom HNO. Meine Nasenschleimhaut ist entzündet und angeschwollen... Nasennebenhöhle war ok .

    Gleich gehe ich zum Orthop. Er wird mir eine Schmerz-Infusion geben... Leider helfen die anderen Medis nicht...

    Nächste Woche habe ich auch einen Termin beim Rheumatologen. Merkwürdigerweise bekam ich bei einem anderen Rheumat. erst im Mai einen Termin. Bei diesem nun schon nä Woche.... Ich hoffe, dass das kein Indiz für die Qualität ist.... :D

    Vlg
    Anja

    PS: ja, ich werde wohl in einem anderen Bereich nochmals posten...hier geht das unter (kenne ich auch aus anderen Foren)
    DAnke...
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tierfreundin

    und ein herzliches Willkommen hier bei uns...

    Fibromyalgie ist eine sog Ausschluss-Erkrankung... es muss vorher abgeklärt sein, dass da wirklich nichts anderes hinter steht... Es gibt viele rheumat. Erkrankungen, deren Symptomatik mit der der Fibromyagie ähnlich ist... Die Fibromyalgie hat so ca. 144 versch. Symptome. Deshalb ist es auch so schwer, sie zu diagnostizieren. Im Augenblick werden neue Richtlinien erarbeitet, weil halt die Ärzte die Fibro gerne gebrauchen, wenn nichts anderes passt...

    Hast Du mal eine Cortison-Stoßtherapie ausprobiert? Wenn Du in dieser Zeit schmerzfrei bist, dann hast Du zumindest keine primäre Fibromyalgie, sondern sekundär. Die Fibro reagiert nicht auf das Cortison. Leider ist es so, dass sich die Fibro gerne mit anderen rheumat. Erkrankungen vergesellschaftet.

    Wenn es dann tatsächlich die Fibro sein sollte, dann sollte auch hier eine
    medikamentöse (Rheumatologe oder Schmerztherapeut)
    physische (Wärme o Kälte, Krankengymnastik o Funktionsgymnastik wie z. B. Aqau-Gym in 32° warmen Wasser - frag mal bei der Rheumaliga nach, Massagen o Lymphdrainagen) sowie
    psychische (wg der Schmerzbewältigung) Behandlung erfolgen.
    Das wäre die optimale Therapie, so wie sie die Dt. Fibro-Vereinigung sie vorstellt...

    Tipp:
    Lass Dir immer über alle schriftl. Berichte, Diagnosen, Labor- und Untersuchungsergebnisse, KH-Aufenthalten sowie Rehas Kopien geben. Somit kannst Du alles in Ruhe durchlesen und Dir ggf Fragen notieren. Es können hierbei jedoch Kopiekosten anfallen.

    Und führe ein Schmerztagebuch:
    Was tat Dir
    wann (zu welcher Zeit, während der Ruhe o Bewegung usw.)
    wo
    wie (wie war der Schmerz, war er brennend, stechend, ziehend, pochend, juckend, kribbelnd usw.)
    weh und
    welche Gegenmaßnahmen (Wärme o Kälte, Bewegung o Ruhe, Medis) halfen Dir...

    Aber zu allererst steht halt eine sorgfältige Untersuchung durch einen internischtischen Rheumatologen, der u. a.

    eine Blut-Untersuchung
    körperliche Untersuchung und evtl.
    röntgentechn. Ug

    anberaumt...

    Lass bei der Blut-Ug auch immer alle (!) Werte von der Schilddrüse mit abchecken, da auch sie für Gelenk- und Muskelbeschwerden sowie - schmerzen verantwortlich sein kann, selbst wenn die Werte im oberen bzw. unteren Level des Referenzbereiches sich befinden. Das kann jedoch dann nur ein Fachmann machen wie ein Endogrinologe...

    Auch sind Chlamydien, Yersenien und Borrelien abzuchecken sowie Vit B 12- Mangel und natürlich etliche Antikörper.... sowie die CK-Werte für die Skelett-Muskulatur...

    Hoffentlich habe ich Dir ein wenig Licht in die Sache bringen können...

    Viele Grüße und gute Besserung
    Colana