1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch hier angekommen!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Muhkuh79, 25. November 2011.

  1. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Hallo,
    ich bin auch hier im Forum angekommen.
    Mein Name ist Katja, ich bin 32 Jahre und derzeit schwanger in der SSW38+2 (hoffentlich bald geschafft). Eine wirkliche Rheumadiagnose vom Arzt habe ich (noch) nicht. Letztes Jahr so um die Zeit wurden bei mir das erste mal erhöhte ANA´s und RF festgestellt. Meine Beschwerden fingen allerdings so vor gut zwei Jahren schon an mit Krämpfen in den Füße und Muskelschmerzen überall. Danach ging die Arztodyssee los: Neurologe, Psychologe, Angiologe, Phlebologe und überall teilte man mir mit, dass ich kerngesund sei. So verschlug es mich dann zum Heilpraktiker, der mich nach meinen Schilddrüsenwerten befragte und meinte, ich hätte ein massives Problem damit. Das hatte keiner untersucht, also Blutabnahme und siehe da Überweisung zur Nuklearmedizin mit der Diagnose: floride Hashimoto-Thyreoiditis (Antikörper waren 10fach erhöht). So dann Therapiebeginn der Schilddrüse mit L-Thyroxin zur Entlastung, allerdings immer noch hin und wieder diese Muskelschmerzen und Muskelzuckungen (die Zuckungen machen einen echt irre). Nun wieder zum Heilpraktiker hin und berichtet, dann Blutabnahme RF, ANA, CK´s, CRP und siehe da auch die ANA´s waren 3fach so hoch wie normal und der RF doppelt so hoch. Der HP meinte, dass es manchmal rheumatische Erkrankungen gibt, die so komisch beginnen können. Nun wurde ich anfang des Jahres schwanger und war deshalb bei keinem Rheumatologen, es ging mir so gut wie lange nicht mehr. Allerdings kamen meine Beschwerden vor gut 3 Wochen zurück und nun meinte der Hausarzt müsste ich halt noch ausharren bis das Baby da ist und dann könnte man mit einer Behandlung beginnen..... Und nun leide ich so still vor mich hin.

    Sorry, ganz schön lang