1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

auch das gibts "neuer Krankenhausbericht"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 5. Oktober 2015.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ... ja ich dachte ich lese nicht richtig als ich meinen Krankenhaus-Abschlußbericht von meinem Hausarzt geholt habe...
    "Eingeleitete Basitherapie mit Quensyl von Beginn an, mit medikamentöser Dosissteigerung von 200mg auf 400mg. Einmaliges Erbrechen sei zu beachten und ambulante Weiterführung mit engmaschiger Kontrolle..."

    Gemacht wurde eine Schmerzinfusionstherapie mit "Dynastat" über 8 Tage, dann eigentlich nur der Versuch danach mit "Quensyl" eine Basistherapie zu beginnen (weil Unverträglichkeit von Cox-2-Hemmern und Biologica)...
    ...aber es kam zu einer schweren allergische Reaktion, so daß in Absprache mit dem Oberarzt Quensyl sofort abgesetzt wurde. Eine Gastroskopie habern wir verschoben (VD auf erhabene Struktur/Karzinom ?), das wurde ganz vergessen.
    Der Verweis auf konzentrierte Physiotherapie fehlte auch.
    Und "entlassen" der Patient wollte wegen Urlaubsreise "nach hause" und keine weiteren "Experimente..."

    Ja ... habe dann heute mit dem Oberarzt den Bericht neu verfasst, jetzt kann die Krankenkasse den bekommen. Der Doc hat auch meiner Bitte entsprochen und auf die Physiotherapie in konzentrierter Form verwiesen. Entlassen mit "gutem Allgemeinzustand" haben wir diesmal gestrichen...eine ambulante Reha/Radonkur wird befürwortet.

    Also "Alles wird gut", aber was macht Einer der sich nicht auskennt ??

    Ja denn, mein Bulgarienurlaub ist auch um, war WE kurz im Erzgebirge und muß Frei-So nach Göttingen...also bis denne
    "merre"
     
  2. Julianes

    Julianes Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    34
    Moin merre,
    ist doch schön wenn die Therapeuten so ´ne Übersicht haben.

    Wie in der Sesamstrasse: "was passiert dann- Geschichten".

    Ich hoffe die "Experimente" bringen den gewünschten Erfolg,
    LG jule.