1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ASS und MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Eisbär, 12. Februar 2007.

  1. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Leute ;)

    Habe Husten und etwas Bronchitis :( sitze gerade in der firma und habe vom Werkssani. ASS 600 bekommen .
    Wisst ihr ob ma das ohne bedenken mit Mtx nehmen kann ???

    Viele liebe grüße Eisbär Hüstel hüstel
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eisbär,

    ASS ist das kostengünstigere Produkt von Ratiopharm , das originale Markenprodukt nennt sich Aspirin. Sein Hauptbestandteil ist Acetylsalicylsäure und sollte nicht zusammen mit Methotrexat ( Lantarel ) genommen werden,da sie eine indirekte Dosiserhöhung bewirken. Besser wäre Paracetamol.

    Ich weiß nicht wie lange du schon MTX einnimmst, bei sich anbahnenden Infektionen sollte man mit der Basistherapie eine Woche aussetzen. Es ist besser du rufst deinen Arzt an, der dir die Basistherapie verordnet hat oder du schaust unter folgenden Link nach

    http://www.rheuma-online.de/medikamente/methotrexat.html

    den Beipackzettel zu MTX findest du hier
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=26169

    baldige Genesung wünscht grummel
     
    #2 12. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2007
  3. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Sorry leute ich meinte natürlich ACC Schleimlöser nicht ASS Aspirin :confused:

    gruß eisbär
     
  4. metalla

    metalla *minizicke mit cP*

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichsdorf / Hessen
    Hallo,

    schau doch mal hier:

    http://www.doktor-online.de/index.asp

    Nach der kostenlosen Registrierung kannst Du dort (ArzneimittelRisikocheck) alle möglichen Wechselwirkungen über den und andere Risiken über die Medikamente ermitteln.
     
  5. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe wegen einer chronischen Bronchitis mindestens zwei Jahre lang MTX und täglich ACC (schleimlösendes Medikament) genommen. Ich habe das gut vertragen. Was ich ebenfalls vertrage: wenn ich mal eine Erkältung hatte, dann habe ich auch 2 bis 3 Tage morgens eine Aspirin Brausetablette genommen, ohne jede Probleme. Auch soll man MTX nur in wirklich schweren Fällen und dann mit Rücksprache des Arztes aussetzen, nicht aber bei einer normalen Erkältung.
    Aspirin wurde ganz früher auch als Rheumamedikament eingesetzt, da es neben der schmerzstillenden auch eine entzündungshemmende Komponente hat.
    Beste Grüße von Susanne