1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arztempfehlung für Hannover und Umgebung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von rini_33, 27. Oktober 2006.

  1. rini_33

    rini_33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :oHallöchen !
    Ich suche für meine Mum einen guten Arzt in Hannover oder Umgebung,der Erfahrung mit Rituximab hat.:)Wir sind aus Peine.:eek:
    Meine Ma hat bislang noch keine Behandlung :(,dafür umso größere Schmerzen.:mad:
    Ich will nun eingreifen und ihr versuchen zu Helfen durch dieses Forum.;)
    Hat jemand gute Erfahrungen gemacht in unserer Region?
    Wir waren mal vor Jahren In Hildesheim bei Dr.Hinüber hieß er glaube ich aber das brachte nicht den gewünschten Erfolg.
    Danke für jede Hilfe
    Rini
     
  2. Susysanne

    Susysanne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rini,
    ich habe eine zeitlang Rituximab bekommen. Ca. 1/2 Jahr lang. Meine Therapie habe ich in der MHH bekommen. Dort ist Frau Professor Haubitz für mich zuständig (Nephrologische Ambulanz). Das Rituximab habe ich stationär in der Nephrologie bekommen.
    Ich habe auf Grund einer Wegnerschen Erkrankung das Rituximab bekommen. Die ersten drei Gaben waren Klasse. Sie haben mir sehr gut geholfen. Danach ging es leider wieder bergab und die Wirkung konnte nicht erhalten bleiben. Zzt. bekomme ich Infliximab und unter Infliximab geht es mir mittlerweile so gut, daß meine so genannte "Sattelnase" operiert werden kann. Und das ist schon klasse.
    Ich bin in Hannover bei Dr. Stille (Rheumatologe) in Behandlung. Wie weit allerdings seine Erfahrungen mit Rituximab sind kann ich leider nicht sagen, da ich nur ca. 1 mal im Jahr bei ihm bin, weil ansonsten Frau Professor Haubitz meine Therapie übernommen hat. In Sachen Wegener ist sie echt top!
    Ich hoffe, daß es Deiner Mum bald wieder ein bißchen besser geht.
    susysanne