Artrosilium

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von ishel, 27. Dezember 2001.

  1. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ja und der Mond ist rund.......
     
  2. sabsi

    sabsi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo

    Aber aber liebe Leute,lasst sie/ihn doch...wenn es ihr/ihm geholfen hat ist es doch eine feine Sache:).An anderer Stelle in diesem Forum wurde auch schon mal erwähnt daß Salben bei CP zwar nix bewirken weil sie nur oberflächlich in die Haut eindringen und leider net ans Gelenk kommen,aber bitte.
     
  3. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bericht über Artro Silium

    Vor allem was hast du?? "rheuma" der begriff umfasst über 400 verschiedene krankheiten --nur mal als anmerkung ;)

    Ich habe so ziemlich viel. Morbus Bechterew, Arthrose, Abnützungserscheinungen etc.
    Der Bericht bezieht sich in erster Linie auf Abnützungserscheinigungen in den beiden Knien und auf arthrose in den beiden großen Zehen.
    Andere Beschwerden habe ich noch nicht zu nbehnadeln versucht.
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    Hallo P.Sattler,

    ah, nun sehe ich langsam klar :)
    Das man es bei Abnutzungserscheinungen und Arthrose versucht und evtl Erfolg hat, kann ich mir schon eher vorstellen, als bei den rheumatsichen Autoimmunerkrankungen.

    Der Großteil im Forum, hat eine der autoimmunen Formen von Rheuma und es dafür zu verwenden, das machte mich stutzig.

    Entschuldige bitte!

    ...Andere Beschwerden habe ich noch nicht zu nbehnadeln versucht.

    Du meinst, das du noch keine Versuche hinsichtlich des atro siliums in Bezug zu deinen anderen Erkrankungen gemacht hastt oder wirst du gar nicht behandelt-Das wäre ja doch ziemlich fatal.
     
  5. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    wenn du das zeug nimmst,sehe ich eine gewisse automatik,so in sachen der behandelung.:D
     
  6. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ...Andere Beschwerden habe ich noch nicht zu nbehnadeln versucht.

    Du meinst, das du noch keine Versuche hinsichtlich des atro siliums in Bezug zu deinen anderen Erkrankungen gemacht hastt oder wirst du gar nicht behandelt-Das wäre ja doch ziemlich fatal.[/quote]

    Für meinen Morbus Bechterew habe ich seit ca. 18 Jahren eine Spezialbehandlung. Nicht lachen, ich fahre Motocross. Dies hält den Bechterew auf Grund der heftigen Stöße und Bewegungen ziemlich konstant.
    Vorherige Behandlungen (Kur, diverse Medikamente) haben eigentlich keine Besserung gebracht. Kann ich jedem nur empfehlen.

    PSattler
     
  7. Manfed

    Manfed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silla. € 198.- ist sicher eine menge Geld

    Da ich in letzter Zeit kaum mehr als 3 Km ohne Schmerzen gehen konnte, habe ich das Risiko auf mich genommen, und die Kurpackung um €198.- bestellt. Seit nunmehr 3 Wochen verwende ich artrosilium, und kann nur sagen, daß ich derzeit "fast" Schmerzfrei bin. Ob das nun psyhisch bedingt ist oder nicht, ich kann wieder Kilometer weit Spazieren gehen und das zählt.
    mfg Manfred Egger

     
  8. werner111

    werner111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsgemeinde,

    ich bin auch ein "Neuer" hier, der Kontakt mit Artrosilium hat. Beim Googeln bin ich mit diesem Suchbegriff auf dieses Forum gestossen.

    Mein Gesundheitsproblem: dreifacher Bandscheibenvorfall, wobei jener der Halswirbelsäule am schlimmsten ist. Der rechte Arm lässt sich nur noch teilweise hochheben und wenn ich etwa 15 Minuten am PC sitze, glaube ich, der Arm fällt mir runter vor Schmerzen. Ausserdem leide ich auch unter anfänglicher Arthrose.

    Da ich nicht viel von solchen Wundermedikamenten halte, hat meine Frau aufgrund eines Zeitungsinserates ohne mein Wissen eine Probetube bestellt. Zwei Wochen nach der Anforderung bekam ich eine kleine Tube, deren Gel-Inhalt angenehm nach Vanille riecht. Und siehe da: schon nach den ersten zwei Tagen verspürte ich eine deutliche Besserung. Der Arm fühlt sich wieder viel "leichter" an und die Schmerzen haben deutlich nachgelassen, was besonders bei Nacht verdammt wohltuend ist.

    Nun überlege ich ernsthaft, mir so eine Kurpackung - trotz des wirklich unverschämten Preises - in der Schweiz zu bestellen. Aber diese argen Beschwerden nerven mich schon so (besonders beim Schlafen oder besser gesagt beim wach liegen), dass ich jetzt auch mal ein Risiko eingehe - ermutigt durch die Wirkung gleich zu Beginn.

    Wenn es Euch interessiert, will ich hier gerne über die Langzeit-Wirkung berichten.

    Was mir hier als Neuer sehr negativ auffällt, sind so einige superschlaue und anmaßende Antworten auf positive Berichte über die Wirkungsweise dieses Gels, wo die Aussagen der Schreiber angezweifelt werden. Ich denke, dass die Betroffenen wirklich selbst am Besten wissen müssen, WAS ihnen hilft - oder nicht?? Was hätten sie davon, zu lügen? Aber vielleicht bin ich auch nur ein Dummer, der sich das alles einbildet....

    Liebe Grüße aus Österreich

    Werner


    .
     
  9. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Artro Silium

    Hallo Werner!

    Ich habe schon vor einiger Zeit berichtet, daß es mir nach Anwendung von Artro Silium wesentlich besser geht. Auch ich habe blöde Kommentare geerntet.
    Nicht iritieren lassen, selbst ausprobieren. Es hilft wahrscheinlich nicht jedem, aber vielen.

    iele


     
  10. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Artro Silium

    Hallo Silla!

    Auch ich bin ein sehr skeptischer Mensch. Mußte fast 4 Wochen auf die Probepackung warten.
    Nachdem ich sowohl bei Verschleißerscheinungen in den Knien als auch bei Arthrose in den Zehen gute Erfolge hatte, habe ich die Kurpackung für 198,- Euro bestellt.

    Bin jetzt nach 3 Monaten immer noch überzeugt davon und habe eine wesentliche Linderung meiner Schmerzen erfahren.

    Kann nur raten, es zu probieren. Hilft sicher nicht jedem, aber vielen.

    Viele Grüße

    Peter






     
  11. Mr.Killerguitar

    Mr.Killerguitar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Von drei Dummen kann ein Kluger leben?

    Grüße!

    Ich weiß kaum, wo ich anfangen soll, daher fange ich mal so an:
    Also, ich möchte anmerken, dass ich 20 Jahre alt bin und mit Rheuma zum Glück nichts zu tun habe. Daher konnte ich von Anfang an an diese Artro Silium Geschichte neutral herangehen.
    Machen wir mal weiter, wieso bin ich nun hier?
    Ich habe heute eines von diesen kleinen Gutscheinheftchen bekommen, mal wieder, die mit den Gratis Katalogen und Bestellscheinen für Euro Münzen und solchen Dingen. Unter anderem wurde eben Artro Silium angepriesen, weiße Schrift auf pinkem Grund: "Ich hatte wahnsinnige Schmerzen [Anm. d. A. ich hatte die Schmerzen von der Farbwahl in den Augen..] in den Knien... bis zu dem Tag, an dem ich dieses Wunder-Gel entdeckte."
    Ich fand diese aggressive Werbung interessant und las den Text. Es erheiterte mich sehr, also wollte ich nun einmal wissen, wer überhaupt dieser "französische Wissenschaftler" [Anm. d. A. ähem, Quacksalber] ist, wie dieses grandiose Produkt wirkt, naja, kurz gesagt, ich wollte den offensichtlichen Schwindel untersuchen, pure Neugierde.
    Dieser Thread hier ist 5, FÜNF, Jahre alt, und immer noch verschickt diese Firma ihr scheinbar stark überteuertes Allheilmittel an Kunden. Entschuldigung für offensichtliche Jugendsprache, aber: Alter, wie krass ist das denn?!
    Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Artro Silium, das Wundermittel, so erfolgreich war/ist.

    Ich möchte sier hier alle darauf nochmal hinweisen, als jemand, der überhaupt nichts mit dem Thema zu tun hat. Einige Seiten vorher gab es einen Link zu einer Seite, die erwähnte, dass der Erfinder dieser Salbe wegen Quacksalberei verurteilt wurde.
    Der Name und Sitz der Firma ändert sich regelmäßig, meine Bestellkarte würde an ein Postfach in der Schweiz gehen. Das ist etwas seltsam, wenn man doch bedenkt, dass dieses Mittel seit Jahren durchschlagenden Erfolg hat.
    Interessant beim Lesen der ganzen Kommentare hier, waren viele Beiträge von Menschen, die mich in Lebenserfahrung um 40 Jahre und mehr übertreffen. Ich finde den Beitrag eines 68-jährigen seltsam, der ein Mittel anpreist und sich dabei einer Sprache bedient, die meine Freunde, im Alter zwischen 16 und 22, wählen würden; meine Großeltern aber, die dieses Alter durchaus erreicht haben, benutzen eine ganz andere Art, sich auszudrücken. Ich schätze das Alter der meisten Personen, die ein Alter über 60 angegeben haben und dieses Produkt hier so beworben haben auf maximal 35. Also, Vorsicht ist geboten.
    Ich hoffe, das öffnet nochmal einigen die Augen. Ich rate ihnen nach allem, was meine Nachforschungen ergeben haben, dringend davon ab, dieses ominöse Wundermittel zu kaufen.

    So, einen schönen Tag noch,
    Bradford Nathan Jesus Pirate Apple Vain killerguitar

    PS: Ich werde diesses Thema zwar aus Neugierde abonnieren, aber weniger ein weiteres Mal antworten. Mein Username unter Google hilft aber zur Not auch weiter.
     
  12. penny

    penny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    habe auch die Probetube bekommen und ausprobiert, aber bei dieser kleinen Menge kann man nicht wirklich ein Urteil abgeben. Habe mir heute telefonisch 2 Tuben (kleinste Menge) für @ 79,00, aufRechnung bestellt. Bin gespannt was dabei raus kommt.
     
  13. tibora

    tibora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich bin neu hier im forum und abe sehr interesiert euren erfahrungsaustausch verfolgt.
    von einer bekanntn habe ich von einer salbe gehört und bin so auf dieses Forum gestoßen "artro silium" sie scheint wirklich ware wunder zu bewirken was schmerzen und beschwerden betrifft. doch ebenfalls so sagte mir die dame sei sie seit benutzung derselben von einer art innerer unruhe geplagt die soweit geht dass sie in der nacht kaum mehr schlafe. könnt ihr ähnliches berichten?

    es grüßt uch tibora
     
  14. lilly_enny

    lilly_enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:
    Ich habe auch aus Neugier die Probe Tube bestellt ..leider nichts bekommen (obwohl da steht die schicken eine 20ml Gratis Probe)nur die Berwung (jetzt wird keine Proben mehr geschickt?? warum??)...jetzt kann man eine 3 Monaten Probe kaufen und die 4 bekommt GRATIS..schade eigentlich wenn ich die probiert hatte und was geholfen hatte..hatte ich die bestellt, aber ohne Probe werde ich nichts bestellen..und jetzt soll auch eine Saft oder ahnliches (ganz neu).
    Naja vielleicht bestelle ich mir 1 Tube bei ebay (da kann man 1 Tube ersteigert).
    Und melde mich ob was gebracht hat.
    Lilly
     
  15. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Probetube

    Nur Geduld, die brauchen manchmal mehr als einen Monat, um die Tube zu senden. Haben Sie aber nach Urgenz doch bekommen und bin bereits seit einigen Monaten sehr zufriedender Anwender.
    Peter Sattler


     
  16. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nächtliche Unruhe

    Verwende die Salbe bereits seit 4 Monaten. Habe diesbezüglich nichts bemerkt.

    Peter Sattler

     
  17. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gute Resultate

    Lieber Werner!

    Auch ich verwende die Salbe seit mehr als 4 Monaten und bin sehr zufrieden. Sie mildert meine Probleme ganz erheblich.
    Was die diversen Kommentare betrifft, habe ich schon ein paar Mal geantwortet. Mir fällt halt auch auf, daß die Kommentare meist von Nichtbetroffenen geschrieben werden und einige Leute offensichtich Ihre Klugscheißerei unbedingt vor größerem Publikum zum Besten geben müssen. Seihen wir doch happy, daß es uns hilft.

    Peter Sattler


     
  18. PSattler

    PSattler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Abraten vom Kauf

    Dear Mr. Killerguitar!

    Recht herzlichen Dank, daß Du mich als 60-jährigen altersmäßig auf 35 herunterstuftst. Auf Grund Deiner großen 20 jährigen Lebenserfahrung weißt Du natürlich ganz genau, wie ein 60+ zu schreiben hat.
    Grundsätzlich betrachte ich es als Schweinerei, als nicht Betroffener vielen anderen sehr betroffenen davon abzuraten, Artro Silium auszuprobieren. Vor allem die Argumente sind gelinde gesagt blödsinnig. Das ein Produkt das nicht über Apotheken verkauft wird es nicht sehr leicht hat, am Markt zu reussieren.
    Ich kann nur jedem raten, sich eine Probetube zu beschaffen und zu probieren. Hilft es, dann ist es gut, hilft es nicht, hat es auch nichts gekostet. Dauert halt manchmal einige Zeit, bis man die Probetube erhält.

    Mirt hilft es seit mehr als 4 Monaten ganz wesentlich. Und was die Kosten betrifft. Ich komme mit einer Tube mehr als einen Monat aus und kann mir vorstellen, daß viele ein Vielfaches dieses Geldes im Monat mit Beir umsetzen.

    Peter Sattler

     
  19. Mr.Killerguitar

    Mr.Killerguitar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich kann mich nicht daran erinnern direkt Namen verwendet zu haben, denn ich wollte hier niemanden direkt angreifen.
    Wie alt sie sind, kann ich natürlich nicht wissen, aber ich kann es trotzdem beurteilen. Mehr tue ich hier auch nicht, ich bin aus Neugier hier gelandet und wollte anderen meine Meinung dazu sagen, das ist ja nun auch wirklich mein gutes Recht, dass zu tun.

    Mein Hauptargument bleibt aber weiterhin, dass der Erfinder dieser "Wundersalbe" mehrfach wegen Quacksalberei angeklagt und verurteilt wurde (und zwar auch genau wegen dieser Salbe). Das und der enorme Preis für eine Salbe, die nie wirklich getestet wurde, lassen einen stutzig werden und anderen davon abraten, sie zu benutzen.
    Bei solchen Sachen sollte man nach gesundem Menschenverstand urteilen: Wenn diese Salbe so toll ist, würde die Salbe auch vielmehr vermarktet werden als durch Kleinanzeigen in kostenfreien Zeitungen und auch nicht über Briefkastenfirmen betrieben werden (wie die Links einige Seiten vorher belegen).
    Ich habe wie gesagt über niemanden direkt gesprochen und werde mich auch nicht auf einen derartigen Disput hier einlassen. Wenn sie weiter mehrfach hintereinander in diesem Thema posten müssen, geht mich das nichts an, ich werde dazu nichts mehr schreiben.

    Ach, da haben wir ja die besagten Links:
     
  20. lapidarius

    lapidarius Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mr. Killerguitar hat wohl recht...

    ... wenn er zitiert, was jeder bei ein wenig Sorgfalt ebenfalls erfahren könnte. Warum eigentlich nimmt man eine hereingeschneite Werbebroschüre und das Versprechen auf ein Probetübchen so ernst, dass man nicht weiter prüft? Es ist so leicht, über Rheuma und Arthrose wissenschaftlich Fundiertes zu erfahren - und ebenso natürlich über die Wirkung von Silizium. Damit findet man aber auch sehr leicht Alternativprodukte. Und wem das nicht reicht, der gehe zur Apotheke und lasse sich beraten, bevor er fast 60,-€ für ein "Wundermittel" ausgibt. Ich bestreite gewiss nicht die Wirkung von Artrosilium, ich kann auch verstehen, dass ein Schmerzgeplagter (ich bin es auch) zum letzten Strohhalm greift - aber bitte erst informieren.
    Genau das werde ich tun - und mich dann wieder melden.
    Herzl. Grüße, lapidarius.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden