1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arthrose im Kleinfingerballen - Schutz?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Schneewittchen, 29. Juli 2010.

  1. Schneewittchen

    Schneewittchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich weiß jetzt nicht, ob ich hier richte poste oder ob das Thema bereits mal durchgesprochen wurde.....

    also, ich habe heftige Arthrose (lt. Orthopäde) an beiden Kleinfingerballen der Hände - also links und rechts - diese Kleinfingerballen sind das Erbsbein oder os pisiformis (so nennen sich wohl die handgelenksnahen Handknochen) - naja auf jeden Fall ist die Arthrose dort so heftig, dass ich mich mit beiden Händen nicht abstützen kann - bräuchte ich ja eigentlich auch nicht......da ich aber chron. Schmerzpatientin bin - mit Schmerzen im Kreuzbereich, re. Po-Ischias, linke Wade, beide Knie und Sprunggelenke und HWS-Probleme und Fibromyalgie, hab ich natürlich beim Aufstehen Schwierigkeiten, so dass ich mich abstützen muß - ich nehme immer schon die Handgelenke zur Hilfe, dass heißt, ich beuge die Hände und stütz mich dann auf meinen Fäusten ab...
    der Orthopäde hat im Frühjahr eine Cortisonspritze gegeben und siehe da, der Schmerz war weg - allerdings nur für knapp 8 Wochen...
    ein weiteres mal möchte er nicht spritzen und hat jetzt Orthesen für beide Hände verordnet...
    die sollen also den Bereich rund um diese beiden Arthroseknochen schützen...
    heute hat mir das Sanitätshaus zwei Orthesen liefern wollen, wo das Handgelenk "steif"gelegt wurde - das ist natürlich nicht das, was ich benötige...
    ich stelle mir vor, das ich eine Art Halbhandschuh aus Viskoseschaum anziehe und die Stellen wo die beiden Handknochen sind, ausgespart werden..
    Das Sanitätshaus hatte echt Schwierigkeiten das umzusetzen - die Dame dort war völlig überfordert und will jetzt erst einmal den Boss fragen..
    toll, immer noch kein Sport....
    ich benötige diese Orthesen z.B. auch für die Krankengymnastik und für den Sport, z.B. Pilates und langsam möchte ich wieder voll durchstarten und nicht immer nur auf die beiden kleinen Knöchelchen Rücksicht nehmen müssen.
    z.B. geht der Vierfüßlerstand überhaupt nicht - weil ich mich eben nicht abstützen kann und wenn man diagonale Übungen macht, dann brech ich zusammen, weil der Knochen an der jeweiligen abstützenden Hand mir tierische Schmerzen bereitet...
    So, sorry, ist lang geworden....
    hat jemand eine Ahnung oder Idee was ich machen könnte?
    Ist das denn überhaupt die optimal Behandlungsmöglichkeit?
    oder muß ich mich sogar einem Handchirurgen vorstellen?

    LG
    Schneewittchen
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    oh hallo schneewittchen,

    das ist aber megadoof und du hast mein vollstes mitgefühl!

    toll finde ich aber, dass du dich trotzdem nicht unterkriegen lässt und weiter sport treibst- mach ich auch so und ist auf jeden fall sehr hilfreich!!

    ich kann mich nicht stützen wegen handgelenksproblemen und mach halt dann andere übungen- seit ich wieder regelmässig sportle, ist erstaunlicherweise meine lebensqualität und allgemeinbefindlichkeit deutlich gestiegen, hätte ich vorher nie gedacht,aber überwinden muss ich mich schon...

    leider ist das alles aber keine antwort auf deine frage...

    würde an deiner stelle mal direkt zu einem orthopädiemechaniker gehen,die fertigen ganz individuell-- kostenvoranschlag machen lassen..
    das wäre eine möglichkeit.

    ich habe (neu diagnostiziert) arthrose im großzehengrundgelenk und such grade auch abhilfe bei den schmerzen bzw. möglichkeiten, trotzdem weiter sport zu machen. ich nehme ohne bewegung sofort zu...

    so, liebe grüße und viel erfolg, und lass dich trotz allem nicht unterkriegen!!

    mni
     
  3. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Da kann ich dir leider auch nicht weiter helfen.
    Ich konnte einige Übungen bei Pilates auch nicht machen wegen dieser Problematik.
    Auch hatte ich dasselbe Problme mit der Orthese beim Arbeiten.
    Durch die Metallplatten waren bestimmte Bereiche halt nicht beweglich die ich aber bewegen muß bei meinem Job.
    War auch im Sanitätahaus und die haben alles anprobiert was die zu bieten hatten für die Hand.
    Ich hab schon mal an Silikonpads gedacht die es ja für die Füße gibt.
    So Ballenpolster.
    Habs aber noch nicht probiert.Ging mir nur mal durch den Kopf.
    Ich habs nur bei der rechten Hand,Gott sei Dank nicht an beiden.
    Wünsche dir alles Gute...

    Ach,mein Doc gibt mir aber öfter Cortisongaben.So alle drei Monate sei für ihn ok.
    Nur öfter spritzt er nicht.
    Ich hab ihn darum gebeten mir meine Arbeitskraft solange wie möglich zu erhalten ohne OP.
    Bei mir steht auch ne Hand OP an durch ne Sehnenverkürzung der Mittelhand.
    Vielleicht kann man das in einem mit korrigieren.
     
  4. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Es gibt auch Handbandagen.
    Die sind vorne offen und der Daumen ist separat.Keine Handgelenbandagen(die sind ja wieder versteift).
    Die nehme ich immer wenn ich nen Verband anlege.So verrutscht nix und es sieht nicht so nach Krankheit aus auf der Arbeit.
    Wenn du da die Silikonpolster drunter machst dürfte es geschützt sein.
    Ist eigentlich für Hallux-Valgus.
    Die Polster haben zum Teil einen Silikonring dran.Das gäbe auch besseren Halt.
    http://cgi.ebay.de/Ballen-Schutz-Hallux-Valgus-Silikon-BioGel-Piedro-_W0QQitemZ280488368061QQcmdZViewItem?rvr_id=125846244141&rvr_id=125846244141&cguid=d5716db61250a0e205766f66f9ae946b
     
  5. Schneewittchen

    Schneewittchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Danke für Eure Antworten....

    Cortison will mein Orthopädischer Rheumatologe nicht mehr spritzen...die schmerzfreie Zeit war ihm zu kurz....da müßte dann viel zu oft gespritzt werden und das hätte wieder andere Schäden zur Folge...

    Die Idee mit dem Haluxpolster ist gar nicht schlecht, ich versuch das mal beim Sanitätshaus anzuprobieren....
    das Sanitätshaus bei dem ich jetzt auf meine "Orthese" wartete, war nicht in der Lage überhaupt eine anzubieten geschweige denn eine Alternative zu nennen.
    Jetzt habe ich kurzerhand den Auftrag storniert und ich werde mir irgendwo anders ein Angebot geben lassen..
    Vielen Dank noch einmal..

    LG
    Schneewittchen
     
  6. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo schneewittchen,

    dieses sanitätshaus kannst du getrost vergessen!

    erkundige dich mal nach einem orthopädiemechaniker, evtl. auch in den gelben seiten, oder falls du im ostalbkreis wohnst, kann ich dir einen empfehlen...

    die nervige suche lohnt sich auf jeden fall- ist wie eine stecknadel im heuhaufen zu finden- zum glück wurde meine suche endlich belohnt....

    viele liebe grüße und bloß nicht aufgeben!! mni
     
  7. Schneewittchen

    Schneewittchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Motivation....ich werd mich auf die Suche begeben...

    LG
    Schneewittchen
     
  8. Schneewittchen

    Schneewittchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe jetzt in der Zwischenzeit vom Orthopädietechniker...Handpolster bekommen...er hat Handgelenksprotektoren für Inliner gekauft...hat das Stück, welche das Handgelenk "versteift" abgesägt, alles gerundet und jetzt kann ich mich auf diese "Platte" in der mitte abstützen..
    morgen ist das 1.mal nach Erhalt dieser Orthesen wieder Pilates..bin gespannt, ob es klappt..
    LG
    Schneewittchen