1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arnika zur unterstützung der Wundheilung bei OP

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pukki, 10. Mai 2005.

  1. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hat von Euch jemand Erfahrung damit, Arnika Globuli begleitend zu einer Op al Unterstützung der Wundheilung einzusetzen.
    Habe eine freundin, die lmir ihr Arnika überlassen hat. Bin aber nicht in homöp. Behandlung und weiß nicht so recht, ob ilch es nehmen kann oder nicht?

    Da ich morgen schon ins Krh gehe wäre ich für schnelle Antworten dankbar.

    Pukki
     
  2. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Pukki,

    also mit Arnica kenne ich mich leider nicht aus, ich weiß, nur so als Tipp, von meinen Zimmernachbarinnen im KH, dass die sich Bromelain gegen Schwellungen und Entzündungen nach der OP haben geben lassen. Haben Sie sogar dann vom Arzt bekommen. Ich habs allerdings nicht versucht. :confused:

    Ließ auch mal hier, wenn es Dich interessiert:

    Bromelain

    und hier

    Grüße und alles Gute für morgen
    Katharina
     
  3. anika

    anika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Arnika

    Hallo,
    ich bin sonst auch nicht in homöopathischer Behandlung, nehme aber zu jeder Op. diese Kügelchen (3-5erst Stündlich und später immer seltener, man merkt das schon) und hatte immer den Eindruck, daß es mir gutgetan hat (weniger Blutungen und Schwellungen, weniger schmerz)

    alles Gute und liebe Grüsse

    anika
     
  4. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo Pukki,
    ich bin sonst auch nicht in homöopathischer Behandlung, habe aber vor und anch meiner Hüft-OP Arnica genommen.
    Und zwar Arnica C30:
    [font=verdana,arial,helvetica]ist gut bei Verletzungen aller Art; reduziert Verletzungsschock, Schwellung, Schmerzen und Bluterguss; wirkt blutstillend und beschleunigt die Wundheilung; auch vorbeugend zur Operationsvorbereitung anwendbar[/font]

    [font=verdana,arial,helvetica]Dosierung: 1-3 Tage vor der Operation 1-2 mal täglich 3-5 Globuli, nach der Operation alle
    4-6 Stunden 3-5 Globuli
    [/font]



    Welche Potenz hast Du denn?
    Ich hatte erst die C30 und habe dann eine niedrigere Ptoenz genommen, das geht natürlich auch. Niedrigere Potenzen kannst Du dann halt einfach öfters nehmen. Wenn Du das Mittel schon hast, kannst Du also heute schon beginnen, diese einzunehmen.

    Alles, alles Gute für die OP!
    Ich wünsche dir, dass die Op gut verläuft und es dann schnell heilt!

    Gruß Christina
     
  5. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Habe gerade damit Emmi, die Deutsche Riesenhäsin behandelt. Nach Krallenamputation, nicht heilender Wundnaht und einer 2. Amputation habe ich von der Tierärztin Arnica D6 bekommen mit dem Hinweis, daß ich es auch mir und meiner Familie geben könnte (3 x 5 Globuli tägl. bei Prellungen, Verletzungen, Wunden etc beim Menschen, Hasen 1 x 5 Globuli).
    Kann nicht viel sagen, nur das diesmal alles ganz problemlos geheilt ist und Emmi wieder (allerdings noch humpelnd) herumhoppelt.
    Denke schon, daß es geholfen hat!
    Falsch machen kannst Du bestimmt nichts.
    Liebe Grüße und alles, alles Gute für die OP!
    Emu
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Pukki,

    nehme homöopathisches Arnica vor jeder OP und jeden größeren zahnärztlichen Eingriff und bin jedes Mal beeindruckt von der positiven Wirkung.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Pukki,
    ich habs selber noch nicht genommen, aber meine Schwester schwört darauf.
    :)
    Grüße von Elke
     
  8. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    betreff Eurer Frage mit Arnica C30 (Verletzungen jeglicher Art und vor bzw. nach OPs):

    Ich sollte nach meiner Fehlgeburt und Ausschabunge jeweils 1x 10 Globuli nehmen, bei Bedarf am nächsten Tag wiederholen....

    Bei Verstauchungen, Kontursionen, Distorsionen, Überanspruchung, Verrenkunken, Gelenksschwäche, Sehnenzerrungen und Quetschungen etc. 1/2 h später Ruta D4 auch 10 Globuli.

    Die Kinder jeweils die Hälfte.....

    Wünsche Euch einen schönen Nachmittag und
    viele Grüße
    Colana