1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arcoxia 90mg, Hautausschlag?!

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Kimi, 1. April 2013.

  1. Kimi

    Kimi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Hallo Leute,
    ich nehme seit knapp 1 1/2 Jahren Arcoxia. Angefangen hat es mit 60mg wurde aber ziemlich schnell auf 90mg hochgesetzt. Davor habe ich knapp 1 Jahr zuerst Diclofenac und danach Naproxen eingenommen, beides hatte nicht die gewünschte Wirkung, deswegen dann auch Arcoxia.
    Dies habe ich hier bisher aber nicht gefunden.. weder in der Medikamentenliste noch in einem anderen Beitrag.

    Seit ca. 3 Wochen habe ich im Gesicht einen leichten Ausschlag. Angefangen hat das mit leichten Rötungen und trockener Haut. Mittlerweile sind auch kleine Pickelchen dazu gekommen. Wollte jetzt nicht sofort zum Hautarzt rennen und habe es mit Feuchtigkeits- sowohl mit Fettcremes probiert, aber beides hat nicht zu einer Besserung geführt.

    Falls jemand von euch Erfahrungen damit gesammelt hat, bitte helft mit!!

    Danke, Kimi :)
     
    #1 1. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2013
  2. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme auch öfter arcoxia 90 mg und ich hatte noch nie irgend welche nebenwirkungen....
     
  3. Kimi

    Kimi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Mh okay, seit wann und wie oft nimmst du das denn?
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
  5. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    habe arcoxia mal 2 monate jeden tag genommen....jetzt nur noch ganz selten bei bedarf...wenn ich mal wieder cortison reduzieren soll....also mir hilft die immer gut...ich darf auch keine ibu oder voltaren nehmen zur zeit, weil sich das mit dem cicosporin nicht verträgt...aber arcoxia ist gut^^...die nehme ich und die hät wirklich 24std....
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich habe Arcoxia 90 ca. 3 1/2 Jahre lang genommen und es gut vertragen. Ich nehme es nun nicht mehr, weil es sich mit MTX nicht vertragen hat. Nebenwirkungen hatte ich keine außer den üblichen Magenbeschwerden, die man bei den NSAR meist bekommt.
    Dein Hautauschlag könnte evtl. davon kommen, wenn es schon im Beipackzettel steht, aber es könnte auch eine andere Ursache haben. Ich würde zumindest damit mal zum Hausarzt gehen.
     
  7. Adore

    Adore Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich kann bezüglich Arcoxia von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Ich musste Arcoxia zunächst 120mg, danach 90mg/Tag über einige Tage nach einer Mandeloperation nehmen. Das Medikament zeigte zwar eine gute schmerzlindernde Wirkung, aber nach einigen Tagen bekam ich plötzlich ebenfalls Hautausschlag am Körper (Kniekehlen, Handrücken). Nach Absetzen des Medikamentes verschwand dieser Ausschlag auch innerhalb weniger Tage. Im Zweifel würde ich einen Hautarzt kontaktieren.


    Alles Gute für dich!

    LG, Adore