1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arava

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von MartinaF, 21. Januar 2007.

  1. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich heiße Martina und bin neu hier. Bei mir wurde rheumatoide Arthritis im Juni 2006 festgestellt. Nehme seitdem Cortison, z.Zt. 5 mg. Das Basimedikament MTX musste ich nach einigen Wochen absetzen, da es große Darm- und Magenprobleme verursachte. Jetzt nehme ich seit ca. 6 Wochen Arava, und bin leider an dem Punkt aufzugeben. mein Problem (frage mich o es wirklich vom Arava kommt) : sehe total anders (geschwollen us.w.) im gesicht aus, und richtig krank, m it dicken Augenrändern . Der Darm macht auch (noch erträgliche) probleme: ca. 3 - 4 mal täglich Stuhlgang, und trotzdem nehme ich zu, und sehe am Bauch wie im 9.Monat aus. Mir scheint das alles unnormal. Seit ca. 2 Wochen leide ich auch unter Schwindel und Kopfschmerzen, schiebe es aus Wetter. Wer hat Erfahrungen mit Aravaß Bin für jede Antwort dankbar.

    LG Martina
     
  2. siggimaus3101

    siggimaus3101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Martina

    Grüss dich,ich bin auch neu hier und kann dir leider keine antwort auf deine fragen geben . Ich habe cp bin 44jahre und suche leidgenossen aus raum Wesel oder Kleve also bitte melden:) . Wo kommst du her? Gruss Sigrid
     
  3. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigrid, danke für Deine Antwort. Ich bin 46 jahre und komme aus dem Raum Viersen. Welche Medikamente nimmst Du denn?
    LG Martina
     
  4. siggimaus3101

    siggimaus3101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,ich schlucke Ibu Hexal und wenn es ganz schlimm ist mit den Rückenschmerzen Tramal aber das vertrag ich nicht so gut. Die cp wurde erst im Oktober festgestellt,hab am 9.meinen ersten termin in Emmerrich in der Rheumaklinik und bin sehr nervös weil ich nicht weiss was auf mich zukommt! Viersen ist ja fast um die ecke:)
     
  5. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja fast nachbarn. Der Klinikbesuch ist der stationär? Also nimmst du kein Cortison? Was wird denn in der Klinik gemacht?
     
  6. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ich habe auch Arava mal genommen. Schwindel und Kopfschmerzen passen zu einem Bluthochdruck und das sind Nebenwirkungen von Arava.Aus diesen Gründen wurde Arava bei mir abgesetzt.
    Ich wohne in Neuss bin 51jahre und habe Psoriasisarthritis und Fibro.

    Gruß Ute
     
  7. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ute, danke für Deine Antwort. Ich wohne in Viersen und bin 46 jahre. Ich habe rheumatoide Arthritis. Was ist Fibro? Welche Medikamnete nimmst du jetzt? Hattes du auch Schwellungen (Wassereinlagerungen) von Arava?
    Gruß Martina
     
  8. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Martina schau mal unter Rheuma A-Z Fibromyalgie nach ist dort gut beschrieben.
    Spritze 1x in der Woche MTX,2x in der Woche Enbrel,12,5mg Cortison diclo 100 2x täglich eine Blutdrucktablette ,Folsan und ein Magenmittel. Wassereinlagerungen habe ich auch aber das kommt vom Cortison.

    Gruß Ute

     
  9. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ue,
    das ist aber vel, was du einnimmst. Was tust du gegen das Wasser? So werde jetzt auch mal unter F nachsehen.

    Gruß Martina
     
  10. siggimaus3101

    siggimaus3101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HI Martina,Cortison bekomme ich von meinem Hausarzt gespritzt wenn nichts mehr geht.Ich denke mal das ich erst mal auf den Kopf gestellt werde und hoffe auf neue Medikamente gegen diese Gelenkendzündung in meinen Fingern . LG Sigrid
     
  11. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigrid,

    wünsche Dir viel Erfolg.

    LG Martina
     
  12. W.H.S.

    W.H.S. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Atypische Rheumatische Arthritis (RA)

    Hallo ihr alle!
    bin grad neu angemeldet!
    Kann die Fragen leider auch nicht wirklich beantworten, will aber durch meinen Eintrag etwas zu den Thema beisteuern.

    :):)

    Cortison in höherer Dosierung löst bei mir einen lästigen Schluckauf aus!
    Hicks!
    zur Zeit nicht, da mir zum Glück 5 mg täglich ausreichen.
    Cortison lässt leider auch die Fettpölsterchen wachsen!
    Leider wird nicht nur relativ wenig Wasser eingelagert,
    es ist leider das allseits ungeliebte Fett!
    Also noch mehr auf die Ernährung achten und etwas mehr
    Bewegung sollte die Pfunde wieder "schmelzen" lassen.

    :confused:
    mögliche Ursachen meiner RA
    Habt ihr eine Tuberkulin-Test machen lassen?
    ... der war bei mir negativ. :)

    auch wurde der spezielle Test auf Borrelien gemacht,
    der bei mir ein positives Ergebnis brachte! :o
    Ursache war wohl ein Zeckenstich mit Übertragung des Borreliose-Erregers.
    Hier könnte die Ursache für meine atypische RA liegen.
    Die Behandlung erst mal mit Doxycyclin 200mg 1-0-0 für 3 Wochen.
    Dann noch einmal auf Borrelien testen.
    Dazu möchte ich noch anmerken, dass ich in einem "Zeckenwarngebiet"
    lebe und mich oft in der Natur aufhalte und somit diesen Sauviechern ausgeliefert bin!
    Ich lebe in Mittelfranken, Raum Erlangen/Nürnberg.

    [​IMG]
    Hab da mal ne Frage:
    spricht etwas dagegen, schon während der Behandlung mit Doxycyclin
    200 mg/d und Cortison 5 mg/d die MTX Basistherapie 15 mg/Wo u.
    Folsäure 5 mg/Wo zu beginnen?

    für alle eine gute Zeit in 2007
    CIAO
     
  13. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für Deine Antwort. Ich meine bei 5mg Cortison gibt es keine Nebenirkungen, wie Vollmondgesicht u.s.w.. Irre ich da?
    Deine sepz. Frage kann ich leider auch nicht beantworten.
    LG Martina
     
  14. W.H.S.

    W.H.S. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Cortison

    Stimmt was du sagst, diese Nebenwirkungen sind zum Glück in der Niedrig-Dosierung nicht zu erwarten. Leider hatte ich auch Erfahrungen im HochDosisBereich machen müssen und hatte ein "nettes" Vollmondgesicht. Machte sich gut bei der Rasur, besonders in Verbindung mit dem Schluckauf!

    Gutes Gelingen weiterhin!
    :cool:
     
  15. Gilla54

    Gilla54 Ruhrpott-Mädel

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulturhauptstadt 2010
    Cortison und Arava

    Hallo MartinaF,
    das Cortison kann durchaus Gewichtszunahme verursachen, das ist zumindest meine Erfahrung.
    Nehme seit Januar 06 täglich 5 mg Cortison und habe stolze 7 kg zugenommen. Leider bekomme ich die Pfündchen einfach nicht mehr herunter, trotz Ernährungsumstellung.
    ARAVA nehme ich seit September 06. Ist bei mir supergut angeschlagen, so daß ich nach 10monatigem Kranksein im November wieder arbeiten gehen konnte.
    Allerdings ist mein Stuhlgang auch vermehrt; so zwei bis dreimal täglich muss ich das Örtchen besuchen. Mein Rheumadoc meinte aber, daß es im normalen Bereich läge.
    Der Schwindel könnte mit zu hohem /oder niedrigem Blutdruck zusammenhängen. Solltest du vielleicht mal überprüfen lassen.
    Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich mein Gewicht langsam reduziert, da ich seit zwei Wochen nur noch 2,5 mg Cortison zu mir nehmen soll. :(



     
  16. MartinaF

    MartinaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gilla,
    danke für Deine Antwort. Nach welcher Zeit von Cortisoneinnahme fing Gewichtsveränderung an? Mit Arava habe ich das Gefühl immer geschwollen im Gesicht zu sein. Warst Du solange wegen PC krank?
    Hab noch eine andere Frage: Welche Untersuchungen hat Dein Rheumatologe unternommen bis jetzt?

    Gruß Martina
     
  17. kiki_

    kiki_ ich liebe Milchschaum

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nur eine kurze Zwischenfrage, hatte jemand auch schon Probleme mit Haarausfall bei Arava? Wir wissen nicht ob es vom MTX oder Arava kommt, habe erst einmal beides abgesetzt.

    LG kiki
     
  18. Gilla54

    Gilla54 Ruhrpott-Mädel

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulturhauptstadt 2010
    Arava und Cortison

    Hallo MartinaF,
    im Jan. 06 wurde bei mir die cP diagnostiziert und und bekam sofort 15 mg Cortison. So Febr./März fingen meine Hosen an, zu kneifen. 3 kg hatte ich da schon zugenommen. Im Mai bekam ich dann MTX und das Cortison wurde schrittweise auf 5mg runterreduziert. Im Juni musste das MTX wieder abgesetzt werden, weil ich erhebliche Probleme mit den Leberwerten hatte.
    Als ich Anfang August zur Rhea gefahren bin, hatte ich stolze 8 kg zugenommen. Am Ende der Rhea (3 Wochen) hatte ich dann 1,5 kg abgenommen. Und nun ist völliger Stillstand mit dem Abnehmen...:mad: Seit Sept. nehme ich jetzt das ARAVA und nur noch 2,5mg Cortison.

    Die Untersuchungen bestanden daraus, daß der Rheumatologe sich als erstes meinen ganzen Körper angesehen hatte, dann musste ich zur Blutabnahme.
    Zwei Wochen später hat er eine Knochendichtemessung vorgenommen. Der Verdacht auf Osteoporose wurde bestätigt. Da ich auch Probleme mit der LWS und HWS habe, hat er auch beides geröntgt und es kam dann Arthrose dabei raus..
    Ach ja...... die Füsse und Hände sind auch noch geröntgt worden wegen möglichem Gelenkverschleiss. Was sich dann auch noch bestätigt hatte. Nächste Woche Dienstag hab ich erneuten Röntgentermin wegen Hände und Füsse.
    Und ich muss alle 4 Wochen zur Blutabnahme wegen dem ARAVA.
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen..
    Falls Du noch Fragen hast, kannst mir gern eine PN schicken..:D