1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

arava

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaudi, 25. Februar 2005.

  1. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle
    war heute bei meinem rheumatologen. ich nehme ab morgen arava.meine letzten 3therapien sind ja auf grund nebenwirkungen fehlgeschlagen.jetzt habe ich ein wenig angst das es auch nun wieder danebengeht.ist arava auch so ein hämmerchen wie mtx?als schmerzmittel bekam ich arcoxia.kortison muss ich bei 10mg lassen.

    schöne grüsse
    klaudi
     
  2. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    a r a v a

    hallo klaudi!
    brauchst gar keine angst haben vor arava. nehme ich schon sieit 7 jahren und es ist alles o.k. im labor. bei mir ist aber die cp trotz arava ziemlich weitergegangen und deshalb soll ich jezt auf humira neu eingestellt werden.
    wennst lust hast schreib
    liebe bgrüße
    sunnyside
     
  3. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo sunnyside
    ich hoffe das arava endlich bei mir anschlägt.mir schmerzen nicht nur die gelenke,sondern auch die ganze muskulaturweil ich ja auch dieses bindehautgewebsrheuma habe.deshalb sind auch meine schleimhäute total ausgetrocknet,aber auch da soll arava helfen. ich möchte endlich wieder raus ,trau mich allein schon gar nicht mehr einzukaufen,autozufahren u.s.w. wenn mein mann und meine kinder morgens aus dem haus sind fühl ich mich total einsam,als wenn das leben an mir vorbeigeht.aber dir drücke ich auch ganz feste die daumen ,das dir humira weiterhilft.
    liebe grüsse zurück
    klaudi
     
  4. sarasvati

    sarasvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo klaudi,

    ich nehme seit Oktober 2004 arava und bin absolut zufrieden damit. Ich habe vorher mtx 20 mg genommen und hatte mit einigen fiesen Nebenwirkungen zu kämpfen außerdem wirkte das mtx auch nie so richtig - ich musste immer noch viel Corti dazunehmen und trotzdem war immer noch eine ziemlich hohe Entzündungsaktivität in den Gelenken, vor allem in den Knien.

    Mit arava gehts mir endlich mal ziemlich gut :) und ich konnte die cortison-Dosis schon runtersetzen und hoffe es irgendwann ganz ausschleichen zu können.
    Mit dem arava habe ich bisher keine der Nebenwirkungen, die auf dem Beipackzettel beschrieben werden. Leberwerte OK.
    Es hat schon einige Wochen gedauert bis arava angeschlagen hat, aber seit dem hat sich meine Lebensqualität sehr verbessert.

    Ich wünsche Dir, dass es bei Dir mit dem arava auch so gut klappt, wie bei mir.

    Herzliche Grüße
    Sarasvati
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Klaudi,

    auch ich hatte bereits drei Basismedis hinter mir (Quensyl, Mtx und Goldspritzen), bevor ich vor einem Jahr Arava bekam. Arava ist das erste Mittel, unter dem ich das Cortison völlig ausschleichen konnte. Als einzige Nebenwirkung hatte ich ca. 2 Monate lang ziemlich starken Haarausfall, der aber von selbst wieder zurück ging. Sonst rein gar nichts. Rheumamäßig geht's mir meistens prächtig.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. calla

    calla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    nehme seit einigen jahren auch arava. ausser haarausfall und dauernder verstopfung, die ich medikamentös behandeln lassen muss, habe ich keinerlei nebenwirkungen. leberwerte sind immer okay.
    lieben schneegruss
    calla
     
  7. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo monsti
    bin schon froh endlich wieder eine therapie zu haben,aber das mit dem haarausfall macht mir ein wenig angst.hab ich nämlich von mehreren gehört.habe sowie schon haarausfall.aber wenigstens(hoffentlich)keine schmerzen mehr.
    lieben gruss
    klaudi
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi klaudi,

    keine Schmerzen mehr zu haben und dass die Gelenke erhalten bleiben, ist doch wirklich das Wichtigste, oder? Außerdem: Solltest mich mal sehen mit meiner fetten Wolle auf dem Kopf ;). Ist flott wieder nachgewachsen. Probier's!

    Viel Glück und liebe Grüße!
    Monsti
     
  9. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo monsti
    danke das du mir mut machst.fühle mich auch schon besser,zumindest was die angst betrifft.meine knochen sind ja auch wirklich wichtiger als die haare,zumal sie auch wieder nachwachsen.
    viele liebe grüsse zurück
    klaudi
     
  10. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Klaudi,

    na, dann wünsche ich Dir, dass Du Arava genauso gut verträgst wie ich und es auch genauso gut wirkt wie bei mir. Ganz ehrlich: Auch ich hatte erst Angst vor Arava, nachdem bei mir unter Mtx die Leberwerte dermaßen hochgerauscht waren, dass ich es absetzen musste. Das mit den Leberwerten steht ja auch im Beipack von Arava, aber bei mir ist lebertechnisch alles okay.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  11. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit Arava gemacht. Ich habe es nur zehn Wochen genommen, in dieser Zeit hat keine Wirkung eingesetzt. Allerdings eine Nebenwirkung - mein Blutdruck ist völlig entgleist und ich bin in einem lebensbedrohlichen Zustand in die Notaufnahme eingeliefert worden. Davor hatte sich das Blutbild schon verschlechtert, der Hb-Wert war im Keller. Das Arava musste ich dann mit einem anderen Medikament auswaschen, war ziemlich eklig.
    Ich hoffe, du machst bessere Erfahrungen, den meisten scheint es ja ganz gut zu bekommen.
    Schönen Sonntag wünscht Christel