1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arava und tierischen Durchfall

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von malefizbay, 7. Juli 2012.

  1. malefizbay

    malefizbay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Zusammen,
    nehme arava schon recht lange. Bis ich vor ca. etwas über 1 Jahr her. durchfall ohne ende bekam. ich bei Hausarzt sämtliche Untersuchungen machen ließ, bis hin zur Darmspiegelung, weil ich dacht ich hätte Laktose oder eine andere Allergie. Alsö der Durchfall äußert sich bei mir so, als wenn du einen Wasserhahn aufdrehst und das sofort. So schnell kannst du gar nicht laufen, und dann arbeite ich noch im Einzelhandel, da kann ich ja nicht die Kunden immer stehen lassen.
    Nun ja, bis ich darauf kam das es am Arava liegt. Rheuma Doc meinte jeden 2. nur noch nehmen. Ok. gemacht. Funktioniert nicht. Ich von mir aus 3 Wochen ganz weggelassen, super, kein Durchfall. Ich habe dann wieder tierische Rückenschmerzen bekommen und wieder mit jeden 2. Arava angefangen, und wieder Durchfall. Ja nun Rheuma Doc in Urlaub, Hausarzt in Urlaub und ich weiß jetzt nicht ob absetzten oder nicht oder wie?
    Was meint Ihr?
    Malefizbay
     
  2. took1211

    took1211 Guest

    Hallo malefizbay,
    ich habe Arava über vier Jahre genommen.Leider hat es bei mir einen erhöhten Blutdruck verursacht und wurde deshalb abgesetzt.
    Das Medikament verbleibt leider nach Beendigung der Einnahme noch ca. 2 Jahre im Körper.Möchte man es eher heraus bekommen,so muss
    man es auswaschen.
    Wenn ich in deiner Situation wäre,so würde ich einen Vertretungsarzt befragen.Letztendlich würde ich es auf jeden Fall für die Dauer
    der Urlaubszeit meiner mich behandelnden Ärzte erst einmal von mir aus absetzen.Ständige Durchfälle schwächen den Körper ungemein,
    abgesehen von den Umständlichkeiten während der Arbeitszeit.
    Schönes Wochenende.
    lg took
     
  3. Silvi

    Silvi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Oberbayern
    Arava

    Hatte auch Durchfälle ohne Ende und hohen Blutdruck mit Arava, bereits nach 2 Wochen. Reduzierung der Dosis brachte nichts, mir war immer noch übel. Ich mußte es auswaschen und wurde umgestellt auf MTX, damit geht es mir gut. Solltest unbedingt mit Deinem Doc, bzw. der Vertretung reden.
    Alles Gute, Silvi
     
  4. malefizbay

    malefizbay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Vielen dank für eure schnelle Antwort. Ja ich glaube ich werde das auch absetzen. Denn so geht es ja nicht weiter. MTX hatte ich zu meiner Angangszeit auch, abgesetzt wegen zu starker Nebenwirkung. Leberwerte waren bis zu 10 fach erhöht. Blutdruck ist bei mir auch erhöht durch Arava, habe daraufhin Blutdrucktabletten bekommen, damit ging es dann, aber mit dem Durchfall will und kann ich nicht mehr leben. Das muß aufhören. Werde Montag mal in der Kieler Uni anrufen, mal sehen ob ich jemanden zu fassen bekomme.