1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arava frisst kleine graue Zellen??

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von geomaria, 1. Februar 2009.

  1. geomaria

    geomaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich nehme seit 10 Tagen Arava wegen PSA und CP. Seit dieser Zeit ist meine Hirnleistung total im Eimer:mad:. Denken geht nur noch mühsam, irgendwie ein vollkommene Leere. Da, wo früher Hirnmasse war sind jetzt nur noch große, schwarze Löcher:rolleyes:!!
    Spinne ich, oder hat sonst noch wer diese Erfahrung gemacht??
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag
     
  2. Renate.Gressmann

    Renate.Gressmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    arava und grauezellen

    hallo geomari


    ich habe auch PSA und hatte ungefähr ein jahr arawa eingenommen

    ich konnte bei mir nichts feststellen das bei mir meine gehirnleistung nach ließ!


    das einzige was ich hatte war eine erhöhte müdigkeit

    ich spritze seit 2005 humira da ging es mir ganz gut und ich setzte selber arava ab


    mir ging es immer noch gut bis im winter 2007 ich wieder gelenkschmerzen bekam
    dann nahm ich wieder arawa und mußte es wegen herzrytmusstöhrungen absetzen da ich unter solche leide und mit arawa komischer weise es sich veschlimmerte obwohl ich arava schon mal genommen habe und ich nicht solche attaken hatte


    schau mal unter nebenwirkung ob da was steht?

    wenn nicht würde ich es mit dem arzt besprechen!

    es grüßt RENDI
     
  3. geomaria

    geomaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    unter Nebenwirkung steht Senkung der weißen Blutzellen,, Senkung der roten Blutkörperchen...
    das könnte da schon was mit zu tun haben, na ja, mal sehen, ich habe morgen einen Termin zu Blutentnahme.
    Danke
    Gruß
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo geomaria
    Nimmst Du auch MTX. Da gibt es die schwarzen Löcher. Die sind vom Feinsten. Gestern stand ich bei der Bank und schwubs war meine Geheimzahlweg. Aber das legt sich mit der Zeit etwas.Habe am Anfang meine Hirnströme messen lassen. Die waren aber in Ordnung.
    Lieben Gruß
    Poldi
     
  5. geomaria

    geomaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    nee, MTX habe ich nicht vertragen, war ganz giftig zu meinen Lieben, besonders zu meiner Schwiegermutter :D.
    Außerdem hatte ich das Gesicht voller Herpes....
    Ich habe eigentlich seit der Erkrankung diese Denkblockaden, aber in den letzten Tagen ist es so heftig, dass ich jedes mal, wenn wieder irgend etwas schief gelaufen ist sogar in Tränen ausbreche, weil mein Papa, der 85 Jahre alt ist, geistig fitter ist wie ich zur Zeit.
    Das kann es doch alles nicht sein, ich muss mir wieder irgendeinen Job suchen, und wenn mir dann irgendetwas Banales nicht einfällt, nimmt mich der potenzielle Chef garantiert nicht:sniff:
    Liebe Grüße
     
  6. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    Arava

    Hallo Geomaria!
    Glaub ich nicht.
    Ich nehme seit 11 Jahren nur ARAVA als Basismedikament und habe nie etwas von geringerer Hirnleistung bemerkt.
    Auch die angegebenen Nebenwirkungen am Beipackzettel sind bei mir nicht eingetreten.

    Ich glaube nicht, daß es von ARAVA kommt.
    es grüßt dich herzlich sunnyside

     
  7. geomaria

    geomaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Die Blutwerte waren alle ok, also vertrage ich das Medikament :D
    Ich denke, dass das "Nichtdenkenkönnen" von meiner Müdigkeit kommt, die unter Arava richtig schlimm geworden ist. Ich komme mir manchmal vor, als hätte ich schon mehrere Tage kein Bett mehr gesehen. Nur richtig schlafen kann ich auch nicht mehr :confused:
    Gruß