1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arava,Cortison und Kontrastmittel-Spritzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jula, 28. März 2006.

  1. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Ihr,
    sind gesund und munter aus dem Urlaub zurück und ich nehme nun brav seit gut 14Tg. Arava,Gottseidank bis jetzt ohne nennenswerte Nebenwirkungen.War heute auch das erste Mal zum Blutabnehmen und RR messen,Ergebnis vom Blut bekomme ich morgen.
    Aber wie das Leben mal wieder so spielt(beim Mist-Verteilen habe ich hier geschrieen),ich war vorm Urlaub noch zur Mammographie,natürlich ist da was unklares.Bin nun schon beunruhigt(der A.. geht auf Grundeis) weil meine Mutter schon 2mal Brustkrebs hatte.
    Nun soll ich am 12.4. ins MRT,die Untersuchung wird mit Kontrastmittel durchgeführt.Hatte so was ähnliches schonmal wegen ner anderen Sache und habe damals leicht allergisch reagiert.
    Jetzt ist meine Frage,kann ich das wohl mit den anderen Medikamenten zusammen machen,verträgt sich das?Bin momentan echt nicht so gut drauf und wäre über Eure Antworten dankbar.
    Gruß Jula
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jula!
    Also bei mir wird jährlich ein MRT durchgeführt. Bisher immer unter Endoxan. Da war es kein Problem. Ich denke, dass es unter Arava auch kein Problem sein sollte.
    Für Deine Untersuchung am 12.4. drücke ich Dir alle DAumen.
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo jula,

    ich nehme auch Arava und ich habe eine ausgeprägte Kontrastmittel Allergie und trotz dieser Allergie bekam ich bis vor einem jahr MRT oder CT´s mit Kontrastmittel, das wichtige dabei ist das davor eine Profelaxe gespritzt wird um jede Allergische Reaktion zu verhindern bzw. so ab zu mildern das keine lebensbedrohlichen Situationen entstehen können.

    Also, unter Arava gab es keine probleme bei mir, das ich nun kein Kontrastmittel mehr bekommen darf liegt daran das die Profelaxe unter anderem 100mg Cortison beinhaltet und ich Cortison wegen meines Schlaganfalles nicht mehr haben darf (zumindest nicht in dieser höhe)

    welche allergische Reaktion zeigte sich bei dir denn das letzte mal?

    ich drücke dir auf jeden fall das dass MRT nichts schlimmes zeigt und wünsche dir alles gute
    gruß
    elke
     
  4. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Elke,
    das letzte MRT mit Kontrastmittel war vor ca. 8Jahren und es war damals auch mein erstes.Als ich da rauskam hatte ich total rote Flecke,vorallem im Gesicht und auch etwas Atemnot.Nun wußte allerdings niemand,obs von der Aufregung oder eben vom Kontrastmittel kam.Ich werde das einfach so ansprechen und hoffe,das die Radiologen dann damit umgehen können.
    Hauptsache,es ist alles okay und nichts schlimmes.Berichte dann nach dem Termin.
    Lieben Gruß Jula
     
  5. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Jula!:)

    Ich hatte vor wenigen Wochen selbst eine MRT-Untersuchung,
    da meine Hüfte entzündet ist... Die modernen Kontrastmittel
    sind superverträglich und es kommt nur ganz selten zu Über-
    empfindlichkeitsreaktionen. Ich habe beim ersten Mal gar nichts
    gemerkt und beim zweiten Mal nur ein Kältegefühl, als das
    Mittel gespritzt wurde. Das ist normal! Vor Wechselwirkungen
    mit den anderen Medis musst Du keine Angst haben, die Ärzte
    wissen ja auch Bescheid darüber, was Du nimmst!

    Kuck mal hier! Hab ich gegoogelt, als ich mich neulich selbst
    etwas beruhigen wollte ;)

    http://www.radiologie.de/article/articleview/380/1/74/
    http://www.roentgenpraxis-lichterfelde.de/mrt/mrt-kontrastmittel.php

    Liebe Grüße
    Wanda
     
  6. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Wanda,
    lieben dank,habe schon nachgelesen!Hoffe nun nur noch auf ein gutes Ergebnis.
    Lieben Gruß Jula
     
  7. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ich drück Dir die Daumen!!!:)