1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antrag auf EU-Rente ist durch!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sooonnenschein, 8. Juli 2007.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    endlich, nach sieben Monaten, ist mein Antrag zur EU-Rente durch.

    Ich bekomme ab 01.06. volle Erwerbsminderungsrente. Da ich aber im Juni bzw. bis jetzt noch arbeite, bekomme ich die Rente erst ab August ausbezahlt.

    War zuerst nahe einem Nervenzusammenbruch, ich kanns immer noch nicht richtig fassen, aber ich bin soooo glücklich :D

    Endlich fällt der ganze psychische Stress von mir ab.

    Muss jetzt nur noch klären, wie ich das mit dem Arbeitgeber mache. denn jeden weiteren Tag an dem ich arbeite, wird mir von der Rente abgezogen. Nur, habe ich zusätzlich noch Urlaub!! Wie soll ich das nur regeln? Bin gespannt, was mein Personalchef morgen sagt. Ich arbeite in einer Zweigstelle (Bank) und da ist es wg. Personalknappheit sicher für ihn auch nicht einfach von heut auf morgen jemanden zu finden. ABer...... ich denke das ist sein und nicht mein Problem.

    Ich wünsche allen anderen die auch noch einen Antrag laufen haben, dass er positiv verläuft. Ich hätte bei mir echt nicht geglaubt, dass er ohne weiteres und ohne Widerspruch auf Vollrente genehmigt wird!

    LG
    Andrea
     
  2. katrin37

    katrin37 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Leipzig
    hallö...das freut mich für dich,aber andererseits kenn ich deine Vorgeschichte nicht und bin ein wenig verwundert wieso du volle Eu-rente bekommst obwohl du noch arbeitest??
    ich bin seit 2005 arbeitsunfähig und habe seit 2005 Antrag gestellt der trotz 7 eindeutiger Gutachten abgeleht wurde,Am Freitag war ich zum 8.Gutachten ,da mein Verfahren inzwischen vorm Sozialgericht läuft::
    Bin ja gespannt wie diesmal entschieden wird.
    Trotzdem alles Gute für Dich.
    Lg katrin:)
     
  3. Hallo Katrin

    Sollte deiner Meinung nach nur jemand EU-Rente bekommen, der nicht mehr arbeitet? Oder hab ich das falsch interpretiert? Ich wünsche dir, das du bald auch zu deinem Recht kommst.

    @ Sooonenschein (hab ich genug"o´s" geschrieben :D )
    EU-Rente hat teils einen bitteren Nachgeschmack, aber andererseits ist dir nun ein riesiger Belastungsdruck genommen worden. Alles Gute!!!
    Sylke
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :) Hallo Sooonnenschein,
    na,da gratuliere ich Dir aber.Da hast Du einen Streßfaktor weniger.

    Super,freut mich für Dich.

    Alles Gute wünsche ich Dir.
    Gruß Anbar
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo [​IMG] ..... ich spare mir die vielen oooooooooooo's :D. naja nun hab ich sie doch geschrieben ;).
    alles gute zur eu-rente. ist sie befristet?
    den urlaub wirst du wohl noch nehmen müssen, er steht dir zu und die firmen bekommen kontrollen von renten- und krankenkassen, ob derart vorschriften eingehalten werden. ich weis nicht, ob dein chef ihn dir auszahlen kann??? ... ich denke eigentlich nicht, das wird wohl nur manchmal mit resturlaub aus dem vorjahr gemacht.
    aber wenn er ihn dir auszahlt, bekommst du ja das geld auch angerechnet.
    zu deinem arbeitsverhältnis: es gäbe ja auch die möglichkeit des anrechnungsfreien hinzuverdienstes .... ich denke das sind 340,00€ monatlich ...

    @silke
    .... wer sonst sollte sie denn bekommen?? immerhin ist derjenige doch dann erwerbsunfähig ....

     
  6. katrin37

    katrin37 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Leipzig
    Hallö..nein so war das nicht gemeint...kanns nur nicht begreifen wenn man noch arbeitsfähig ist EU Rente zu bekommen.Meine Gutachter sagten mir als Vorraussetzung um Anspruch zu haben müsste man schon länger krank geschriebn sein und wirklich keiner Tätigkeit mehr nachgehen bzw. nachgehen können!
    warum sonst bin ich auf die rente angewiesen?
     
  7. katrin37

    katrin37 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Leipzig
    :confused:
    Kenne keinen der lieber Rente bezieht wenn er noch arbeiten gehn kann,ich würd auch lieber meinen Beruf weiter machen anstatt laufend nervende Untersuchungen und Gutachten mit tausend Fragen über mich ergehn lassen zu müssen.
    wir werden ja sehen das wies diesmal ausgeht.
    Aber zum anderen kann man keinen EINFLUSS nehmen wer und wie entschieden wird.
    All denen die ihre Rente haben sprech ich meine freude aus und diejenigen die noch darum kämpfen und genauso unter dem psych. Druck leiden kann ich nur sagen....DURCHHALTEN:)
    Wünsche euch einen schönen Tag
     
  8. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    antrag auf eu-rente ist durch

    hallo sooonenschein,

    auch von mir gratulation zu deiner rente. mich würde jedoch auch,so wie klara schon schreibt, interressieren, ob deine rente befristet ist.
    ich habe erst mal eu-rente, befristet auf 3 jahre, von denen allerdings bis zum bescheid schon 1 jahr vorbei war, bekommen. die haben das bei mir rückwirkend gemacht, weil ich ja schon über 78 wochen arbeitsunfähig war.

    liebe grüße
    christi
     
  9. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sonnenschein,

    herzlichen Glückwunsch:) . Schön das du endlich eine Last weniger hast.
    Ich wünsche dir alles gute.


    @Katrin: ich kann dich vollstens verstehen;) .

    Lg

    Kristina

    p.s. ich persönlich finde das man solange arbeiten soll wie man sich dafür für Fit hält, denn jeder eingezahlte Beitrag in die Rentenkasse kann viel ausmachen. Mein Vater z.B. arbeitet seit knapp 53 jahren Vollzeit. Er ist mit 65 in Rente gegangen und Arbeitet immer noch, weil er ohne arbeit nicht mehr kann. Es kommt darauf an wie wohl man sich am Arbeitsplatz fühlt, auch das macht viel aus, meiner Meinung nach.

    Jeder soll das beste draus machen, ob mit 25 Rente oder mit 65. Außerdem: Frauen haben es viiiiiiiiel schwieriger wie Männer zu arbeiten, da Männer höher bezahlt bekommen.
     
  10. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    danke für die lieben Glückwünsche. Ich bin echt froh, und bin seit fast drei Stunden Rentnerin. Es hört und fühlt sich noch ein bisschen komisch an.

    Ich bekomme meinen Urlaub übrigens weder ausbezahlt, noch kann ich ihn abgelten. Das erklärt mir aber der VdK noch genauer, wieso das so ist.

    Meine Rente ist übrigens bis Ende März 2009 befristet.

    Katrins Meinung vertrete ich nur zum Teil. Es kommt doch stark drauf an, WIE man vorher zur Arbeit ging. Bei mir ging das nur, indem ich mich auch dann hingeschleppt habe (ganztags) wenn es mir sehr schlecht ging. Es sind viele Wochen dabei, an denen ich eigentlich lt. meinen Ärzten daheim im Bett liegen sollte, und ich habe es ganz einfach aus dem Grund getan: ich wollte nie arbeitslos sein. Das wäre für mich der letzte Ausweg gewesen. Denn so habe ich es besser getroffen:

    Mein Arbeitsverhältnis ruht! Und ich kann, falls die Rente nicht mehr genehmigt wird, was keiner denkt, kann ich wieder kommen. mein Chef muss den Platz freihalten! Und das finde ich in der heutigen Zeit einen wichtigen Aspekt.

    Ich habe heute in der Arbeit fast alles regeln können, und darf ab morgen daheim bleiben. Das ist schon ein komisches Gefühl, und ich werde einige Zeit brauchen, bis ich es "verdaut" habe. Die erste Zeit werde ich komplett daheim bleiben, weil ich ende August sowieso eine OP (künstl. Schulter) habe. Dann bin ich für den Rest des Jahres sowieso nicht in der lage nebenbei zu arbeiten.
    Aber nächstes Jahr möchte ich mir nebenbei noch einen kleinen Job suchen.

    Also nichts für ungut. Danke nochmal, und viel Glück bei Euren Gutachten, und Anträgen.

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  11. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenschein,

    freue mich auch für dich. Ich glaube ich könnte bzw kann mir auch nicht vorstellen wie das ist Rente zu bekommen und endlich Zeit zu haben auf den Körper zu hören und ihm das geben zu können was er braucht,
    aber ich weiß wie das ist wenn man nicht arbeiten kann und trotzdem muss und das ist mehr als bescheiden. Gleichzeitig hab ich auch immer noch das Gefühl faul und bequem zu sein wenn ich mal nichts mache weil es einfach nicht so geht. Ich wünsch Dir jedenfalls alles Gute für die Zukunft und sonnige Zeiten:) :) :) !

    Mummi