1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anträge G100 u. G130 ???? Wofür sind sie wichtig ???

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Muschel23, 16. Januar 2012.

  1. Muschel23

    Muschel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der B5 in MV
    Liebe Leute !

    Muss mich heute mal an Euch wenden, da mich Probleme plagen.
    Habe rheumatoide Arthritis - haupsächlich Hände und Füße -,seit Oktober krankgeschrieben und war im Dezember für 3 Wochen zur Reha.
    Das medizinische Gutachten der Rehaklinik besagt, das ich nur noch bis zu 3 Stunden arbeits-und leistungsfähig bin, sowie eine Berufsunfähigkeit. Nun hat mir die Rentenversicherung (RV) die Dokumente G100 + 130 zugeschickt zum Ausfüllen.
    Bei einer Beratung RV wurde mir mitgeteilt, alsbaldig einen Rentenantrag zu stellen - Rente bei voller Erwerbsminderung - , aber nicht früher,um das Krankengeld noch in voller Höhe möglichst lang zu bekommen.

    Nun weiß ich nicht so recht, was ich machen soll. Die Anträge 100 + 130 ausgefüllt zurück schicken, oder doch einen Rentenantrag stellen ?
    Schicke ich nämlich 100 + 130 zurück, bekomme ich einen Termin bei einem Fachberater in meiner Nähe zur weiteren Begutachtung.

    Wer hat von Euch diese Sachen schon mitgemacht, und weiß wie der Hase laufen muss ?

    Bin gespannt und sage schon mal Danke !
    Muschel