1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

antibiotika basistherapie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von phoebe, 9. November 2005.

  1. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    hallo ,
    unser doc hat mir vor ungef. 55 tagen doxycyclin verschrieben..ich soll morgens und abends eine tablette nehmen.. mir grauts jeden tag vor dem neuen tag..mir geht es so hundeelend dabei..und schmerzen..nimmt es mir nur wenig. habe ich jetzt einfach keine geduld..kommt da noch etwas ...oder ist es so das ich die tabletten nicht vertrage. hab erst im januar einen neuen termin -muss ich so lange noch leiden..hinzu kommt das ich -weil ich wirklich magenprobleme habe..und die speiseröhre brennt wie feuer -trotz protonenpumpenhemmer -die ich wegen einer speiseröhrenentzündung nehmen muss. bin ich nun einfach zu wehleidig..ist es so das ich noch ausharren muss..legt sich das noch..oder soll ich es weglassen??
    ich habe sie einen tag weggelassen..da sind schmerzen über mich hereingebrochen..das war unglaublich.
    was tun..bitte gebt mir tipps.
    ich soll diese tabletten übrigens nehmen wegen sapho
     
  2. Maje

    Maje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Grüß Dich,

    ich kann Dir nur empfehlen, daß Du Dich mit Deinem Arzt in Verbindung setzt - eine Freundin von mit mußte auch über einen Zeitraum von 6 Monaten Antibiotika einnehmen, als sich Unverträglichkeiten wie Übelkeit, Magenschmerzen und geschwollenes Gesicht zeigten, wurde die Therapie umgestellt.
    Vielleicht sieht es bei Dir ähnlich aus ... ich wünsch Dir gute Besserung
    Alles Liebe, Maje
     
  3. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    dankeschön

    das werde ich dann machen..
    lieben dank auch für die pn´s
     
  4. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Phoebe,

    ich nehme auch Doxy zusammen mit Enbrel. Auf keinen Fall auf nüchternen Magen nehmen, auch keine Milchrodukte dazu. Kaffee meiden, aber das wirst Du wohl sowieso machen. Rauchst Du? Das regt ebenfalls die Magensäure an.

    Wielange sollst Du das Doxy nehmen?

    LG Katharina
     
  5. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    hallo

    also die ganzen scharfen sachen lass ich eh schon weg..und kaffee....na ja..den lass ich leider jetzt auch weg.
    ich nehme es auch nicht auf nüchternen magen...kann nicht mal ne apfelsine oder ne mandarine ..oder überhaupt obst essen.
    ich solls erst mal drei monate nehmen..was mich so stutzig macht..das es so hammermäßige schmerzen gab als ich es absetzte...es hat eine horrormäßige migräne und horrormäßige schmerzen im nacken gegeben.
    da kann man das eine mit dem anderen abwägen..da hab ich es doch lieber am magen..ich sollte doc vielleicht mal fragen ob ich die nexium erhöhen kann..?? ich nehm 20mg
     
  6. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    doxy

    hallo phoebe,
    ich habe von Anfang Januar bis Ende Juli Antibiotika genommen.3 verschiedene Sorten. Bin im April auf Doxy eingestellt worden für 3 Monate.Ich habe eine Streptokokkeninf. Doxy wird in der Rheumatherapie eingesetzt,Langzeit.Seit August bekomme ich Tardocillin Injekt. im 4wöchigen Abstand.Meine Streptos steigen wieder, trotz Tardocillin.
    Ich habe mich die ganzen Monate auch sehr schwer getan. Alles schmerzte noch mehr als sonst. Habe aber immer einen Magenschutz vorher genommen.Erst Tropfen, dann Omeprazol. Habe die Doxys 1 Std. nach dem Frühstück genommen und mit ganz viel Wasser hinterher.
    Die Resochineinnahme ist während der Doxygabe abgeblasen worden.

    Ich denke,rede mit deinem Doc.
    Alles Gute
    Anbar