1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anruf und Diagnose!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 17. Mai 2004.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    ich habe vorhin einen Anruf bekommen und bin glücklich.sie haben etwas gefunden:Epstein-Barr-Virus chronisch und irgendwie in Verbindung das Pfeifsche Drüsenfieber oder so ähnlich geschrieben.Gen Merkmale negativ.
    Meine Schmerzen haben einen Namen ich fasse es nicht.Die Diagnose muss ich erst mal verarbeiten, denn chronisch heisst doch es ist immer da.
    habe beide Wörter bis jetzt nur gehört und das Drüsenfieber hier nicht gefunden, kann mir jemand damit weiterhelfen.ich glaube Monsti hatte das doch mal nicht?
    Im Moment bin ich glücklich,kein Hypo mehr, sollte mich jetzt no-Hypo nennen.

    viele liebe Grüße von Hypo
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    mal ein bißchen gesucht..

    und siehe da, von sieglinde hab ich unter dem suchbegriff "epstein" was gefunden.

    http://rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=39875&postcount=7

    und hier ist der gesamte beitrag dazu:
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=6751&highlight=epstein

    http://rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=90681&postcount=19 und hier was zum pfeifferschen drüsenfieber.hatte gisela auch....

    magst vielleicht kontakt zu den betroffenen mal aufnehmen.
    (das pfeiffersche drüsenfieber hat wohl den ebstein-barr-virus oder wie auch immer der heißt oder geschrieben wird, als grundlage).

    alles gute für dich

    liebi:)
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hallo hypo,

    na siehste er vergisst dich nicht :) der ebstein barr virus ist auslöser für das pfeiffersche drüsenfieber und kann als folge auch eine arthritis mit auslösen. wenn nun dein immunsystem durcheinander ist, kanns auch chronisch werden. zumindest ging meinen beschwerden damals 1998 eine EBV infektion voraus. dazu kommt durch den EBV eine abnorme müdigkeit. alles in allem etwas was dem organismus nicht so gut tut.

    ich hoffe ihr findet auch eine behandlung und es verläuft bei dir ohne grössere entzündungen.

    alles gute, kuki
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Huhu no-Hypo ;),

    schön, dass es jetzt geklappt hat! Das musst Du jetzt erst mal verdauen, glaub ich.

    Ja, bei mir war eine EBV-Infektion wohl der Auslöser für den aggressiveren Verlauf dessen, was ich schon Jahre davor hatte. Anhand des Antikörpermusters (das sind drei Werte mit einem ganz bestimmten Verlauf) kann man wohl ziemlich genau feststellen, wann die Infektion war. Bei mir lt. Rheumaambulanz war sie beim ersten allumfassenden Entzündungsschub so ca. 5 Wochen vorher. Da hatte ich eine schwere Erkältung, dachte ich ... okay, war Pfeiffersches Drüsenfieber.

    Wichtig zu wissen ist aber, WAS es ausgelöst hat. EBV kann alle Arten von entzündlichem Rheuma auslösen. Bei mir hatte dieser Virus nur alles so verstärkt, dass die PSA plötzlich sehr deutlich war.

    Leider hast Du damit immer noch keine klare Diagnose. Du weißt jetzt nur, was Deinen Beschwerden auslösend zugrunde liegt und dass sie nicht eingebildet sind. Aber das ist ja schon mal nicht unwichtig.

    Jetzt verdau das erst mal. Ich schicke Dir liebe Knuddelgrüße rum!
    Monsti
     
  5. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo no-Hypo, ;)
    nah siehste, wird schon alles. Braucht halt alles seine Zeit.

    Ich habe erstmal einen Link für Dich. Da kannst Du Dich ein bißchen informieren.

    http://www.m-ww.de/krankheiten/infektionskrankheiten/mononukleose.html

    Bei mir war es ähnlich wie bei Monsti. Ich hatte 1996 das Pfeiffersche Drüsenfieber (Mandelentzündungen, die trotz Antibiotika nicht vergingen). Nach drei Monaten begannen die Gelenkschmerzen und wurden immer schlimmer. Allerdings hatte ich Jahre vorher schon immer mal wieder nach Infekten Gelenkschmerzen und Schwellungen. Vergingen aber nach einiger Zeit immer wieder.

    Durch das Pfeiffersche Drüsenfieber ist dann halt alles herausgekommen. Meine Schuppenflechte hat geblüht wie noch nie und die Gelenkschmerzen und Schwellung wurden immer schlimmer.

    Hast Du gewusst, das Du Pfeiffersche Drüsenfieber hast??? Na ja alles weitere wird eh im Bericht stehen.

    Liebe Knuddelgrüße
    gisela
     
  6. engel

    engel Guest

    Na siehste GEHT DOCH!!!!!!!!!!

    :)

    Hallo Hypo

    na da bin ich aber erleichtert das du Heute den anruf bekammst.
    Nachdem wir uns gestern geschrieben haben war ich doch sehr unruhig
    Ich wusste nicht ob ich dich etwas ungeduld abnehmen konnte
    du hast mich sehr nachdenklich gemacht und heute ist dann entlich der erlösende Anruf gekommen
    Gott sei dank.
    Freue mich für dich das du nun auch einen Namen zu deinen Schmerzen hast
    Jetzt kannst du entlich eine gezielte Behandlung bekommen

    Knuddel dich mal ganz lieb

    gruß engel
     
  7. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    es ist schön für dich endlich den anruf bekommen zu haben.

    :D :D

    ps: entschuldige bitte, dass ich nicht zurückgerufen habe.

    fahre in den nächsten tagen in die reha.

    alles liebe

    claudia
     
  8. cpeter

    cpeter Guest

    Hallo,

    ich hatte das Drüsenfieber auch zweimal. Mit Milz und Leberbeteiligung.

    @Hypo: Welche EBV-Antikörper sind denn erhöht? IgG, IgA oder IgM?

    Soweit ich weiss, ist der IgG bei fast jedem positiv und bedeutet nur, dass man mal eine Infektion mit EBV hatte. IgA und IgM sind aussagefähiger.

    Peter
     
  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    liebe no-hypo

    guten morgen.schön, daß du jetzt bescheid weißt. nun kann man bestimmt die beschwerden besser behandeln. alles gute, toi toi toi, ruth
     
  10. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Diagnose

    hallo ihr lieben,

    Danke für die schnellen Antworten.wenn ich alles so richtig verstanden habe,
    hat alles mit dem EBV angefangen.ich kriege auch seit über einen Jahr mit jeder Erkältung einen neuen Schub eigentlich reicht schon 5 mal niesen und ich spür das sofort in den Gelenken klingt kommisch ist aber so.
    meine Schwellungen sind mal da und dann wieder weg mehrmals am Tag und wenn die Schwellungen wiederkommen schmerzt das mächtig.
    Morgensteifigkeit hab ich meistens nur mit der Erkältung dann aber länger.
    das anti-ccp ist aber negativ und HL-AB 27 auch.auch bin noch am herausfinden ob es nun Entzündungen sind in den Fingern und so, weil bewegen kann ich sie mal mit Schmerzen mal ohne Schmerzen am Tag.
    nur was man immer sieht sie sind krumm Zeigefinger und Mittelfinger. hier in DD nannte man das Alterserscheinungen!!!!! so richtig einbiegen nach rechts und links von den Händen.manchmal sehen sie aus wie Wurstfinger und dann tut der ganze Finger weh, aber wie. Doc Langer vermutete voriges Jahr PSA aber jetzt glaube ich nicht, war gestern keine Rede davon.
    hab am 19. Juli einen neuen Termin zur richtigen Besprechung mit Doc. Langer.
    übrigens meine mam sagt das ich als Kind ständig einen dicken Hals hatte und man das auf die Mandeln geschoben hat, aber ich krieg kein Fieber, wenn ich mal 37,5 hab sterb ich sofort und das passiert alle 5 Jahre mal.
    Fazit also kann entzündliches Rheuma hervorrufen oder?
    achso darf jetzt offiziell 10mg Prednisolon nehmen neben Celebrex und es hilft.
    vielen Dank no-Hypo :)
     
  11. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    nun, no-hypo, gut eine diagnose zu haben...

    auch wenn es nun vielleicht doch in die chronische richtung geht. du hattest es ja schon vermutet und befürchtet. ein gutes hat es, du kannst jetzt gemeinsam mit deinen ärzten einen schlachtplan entwickeln. doc langer wird sicher auch noch das eine oder andere dazu sagen.
    das pfeiffersche drüsenfieber hatte ich auch schon - allerdings hab ich es verdeckt durchgemacht, war dann nur noch per blutbild nachzuweisen. dieses drüsenfieber kann vieles im körper ins rollen bringen, meist nicht zum positiven.
    meine schwägerin hatte ganz lange mit den auswirkungen zu tun. meine schwester hat es auch gehabt, war abe nach 6 wochen soweit wieder recht fit. das wäre der normale verlau - bei vielen kommen aber dann andere dinge dazu, die durch das drüsenfieber erst sozusagen initiiert werden.
    zumindest hast du jetzt eine richtung, bekommst medikamente und kannst nun die sache richtig angehen. ist allemal besser als in ungeklärten situationen stecken zu beliben.
    wünsche dir jetzt, daß sich gute therapien finden lassen und die schmezen so zurückgehen, daß du von der chronischen seite der krankheit nur wenig merkst oder am besten gar nichts.
    alles gute weiterhin
    wünscht nenufar
     
  12. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo no - hypo ;) ...auch ich freue mich für Dich, das Du nun endlich mit Hilfe von Doc. L einen Anfang für eine Behandlung gefunden hast, wünsche Dir aber natürlich einen gelinden Verlauf, der sich hoffentlich nicht lebenslang festsetzt.
    Eines Morgens aufstehen und topfit sein, das wärs doch, oder???

    Alles Gute und toi toi toi für Dich
     
  13. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Danke an alle

    hallo,

    lieben lieben Dank an alle.
    also bei mir soll es chronisch sein und ich wusste garnichts davon.nicht mal wann das gewesen sein soll nur das es länger her ist und jetzt chronisch sein soll uns sich jetzt wieder bemerkbar machen soll und daher die Probleme.
    Post von Doc. Langer hab ich noch nicht wo ich mal in die Laborbefunde hätte schauen können.mal sehen wenn der Brief da ist.
    noch mal Danke an alle.

    Grüße von no-hypo