1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anregung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Trixi, 4. Juni 2004.

  1. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Liebe RO'ler!

    Ich will jetzt mal nicht versuchen in ein Wespennest zu stechen, weil ich nicht genau weiß, ob dieses Thema schon mal diskutiert wurde. Auf jeden Fall hab ich keinen alten Beitrag diesbezüglich gefunden, daher schreib ich kurz mal eine Anregung:

    Mir fällt immer wieder auf, dass Profile nur mäßig ausgefüllt werden. Sehr häufig wird lediglich der Benutzername registriert und sonst nichts. Wenn ich Beiträge lese, dann versuche ich ab und an über das Profil des Users, für mich herauszufinden inwieweit ich diese Info für mich nutzen kann.

    Ich zB lebe in Österreich. Wenn ich in einem Beitrag zum Beispiel einen Medi-Vorschlag lese, ist es für mich wichtig, herauszufinden, ob es sich hier ebenfalls um einen Österreicher oder um einen User aus einem anderen Land handelt, weil die Medis ja manchmal in den verschiedenen Ländern anders heißen. Das bezieht sich zB auch auf Behördengänge, Arztsuche usw.

    Ich versteh schon, dass man nicht alle Details von sich preisgeben möchte - nicht alle wollen, dass die Welt weiß, wie alt man ist :p - aber das Land, die Diagnose und das ungefähre Alte wäre manchmal schon sehr hilfreich.

    Okay - das wars was ich loswerden wollte, vielleicht überlegt sich ja der Eine oder Andere ob er sein Profil nicht wieder mal überarbeiten möchte.

    Liebe Grüße aus Wien
    Trixi
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Trixi

    ich kann Deinen Vorschlag ja gut verstehen.

    Neuerdings kannst Du bei den Besuchern dieser Seite unter
    "Zur Zeit aktive Besuchern" sehr oft die Google Suchmaschine sehen,
    dort steht auch sehr oft "Google Suchmaschine, Profil suchen"
    oder so ähnlich. Auf diese Weise ist schon vor längerer Zeit mein
    Profil bei Google gelandet und jeder kann sich nach Belieben an all meinen
    Beiträgen erfreuen.
    Ich bin froh, daß ich nicht so viel in meinem Profil
    stehen habe, obwohl aus meinen Beiträgen ja auch oft sehr persönliche
    Sachen hervorgehen.

    Man hat auch in der Chattergalerie Gelegenheit,
    persönliche Dinge über sich anzugeben, aber das nehmen auch nicht
    sehr viele User wahr.

    Trixi, ich würde vorschlagen, die Leute, deren Beitrag Dich interessiert,
    doch mal kurz über Pn anzuschreiben.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  3. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Neli,

    also ich denke, wenn dich jemand im Net finden möchte, dann tut er das, ob du dein Profil nun ausfüllst oder nicht - und dazu braucht er kein Compi-Spezialist zu sein. Das ist halt leider das Problem am Internet.

    Obendrein hatte ich ja auch nicht angeregt, Vor- und Nachname, Anschrift und Telefonnummer anzugeben - ich finde ja auch Nicks total okay - ich dachte lediglich an eine Diagnose und diverse grobe Angaben.

    lg
    Trixi
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Trixi,

    bin da ganz Deiner Meinung! Zudem können sich ja auch nur registrierte User das Profil von anderen anschauen. Hatte bei dem einen oder anderen auch schon geschaut und fand nur gähnende Leere vor. Schade, diese Geheimnistuerei - dabei sitzen wir doch alle im gleichen Boot.

    Ich kenne es z.B. von www.sylvi.at (CU/MC-Forum), dass sogar die Erkrankung direkt unter dem Nick/Avantar direkt im Forum steht. Es hat noch nie Probleme gegeben damit und ist für andere unkompliziert und hilfreich. Gerade bei der Vielzahl rheumatischer Erkrankungen wäre es nicht schlecht, wenn man nach LeidensgenossInnen suchen könnte - besonders bei selteneren Formen/Kombinationen.

    Aaaaaber: Hier scheint es ja schon schwierig zu sein, die Anzahl der Beiträge von Usern direkt im Forum zu zeigen (Neid???), auch Moderator(inn)en aus dem Userkreis wurden irgendwann wieder abgeschafft (auch Neid???), Bewertungen, wie sie in anderen Formen funktionieren, gehen hier auch in die Hose. Rheumis sind halt ein besonderes Völkchen ... :)

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hey,

    die ausfüllung eienes profils ist ja freigestellt. der eine oder andre möchte nicht anhand seiner erkrankung "beurteilt" werden, sondern als mehr oder weniger anonymer nutzer / frager / antworter. manchmal wärs hilfreich wenn die diagnose drin steht, stimmt allerdings.

    @monsti: nur die anzahl der postings steht nicht mehr im profil wenn du etwas schreibst, du kannst aber in benutzerliste auf beiträge klicken und siehst die "ränge" :D

    gruss kuki
     
  6. Amina58

    Amina58 Guest

    Genau das ist es!

    Liebe Kukana und RO'ler:)

    Gut, dass Du das @monsti in Deinem Beitrag angefügt hast! Denn genau das ist doch das Problem (eigentlich generell unter Frauen!?!?!?).

    Wir alle hier sind chronisch krank und es spielt absolut keine Rolle (sollte keine Rolle spielen!!!) wer "mehr" oder "weniger" krank ist! Jeder empfindet "seine" Krankheit auch mehr oder weniger schlimm/anders ...

    Allein der Gedanke "ins Wespennest stechen" zeigt doch, welche Gedankengänge ablaufen - nicht nur bei ihr, Trixi hat es nur öffentlich ausgesprochen ....:p

    WIR SITZEN ALLE IM GLEICHEN BOOT! OB DIES NUN EINIGE WAHRHABEN WOLLEN ODER NICHT!!!!! DIESES "CHRONISCH-KRANKEN-BOOT" HAT KEINERLEI ETAGEN ODER KATEGORIEN ODER KLASSEN!!! UND DAS BOOT HAT FÜR WIRKLICH ALLE AUF GLEICHER EBENE PLATZ!!!!! ;)

    Wenn jemand "persönlich jammert" oder sich allgemein "persönlich ausweint" - Verständnis! Wunderschön!!!!!! TUT SOOOOO GUUUUUT!!!!:D

    Wenn aber jemand allgemein gehaltene "persönliche Eindrücke" oder "persönliche Gefühle" schildert - warum fühlen sich immer welche angegriffen? Warum meinen manche immer sich verteidigen zu müssen? Lasst doch einen persönlichen Eindruck einfach mal kommentarlos stehen als Anregung oder zeigt auch hierfür Verständnis, dass jemand seinen Gefühlen Luft machen will!! Und wenn ihr unbedingt wollt - es gibt doch PN!!!!!:p

    Ich wünsche mir mehr Toleranz, dass ein größeres Zusammengehörig-keitsgefühl entsteht und die verschiedensten "Kämpfle" zugunsten der "guten Sache" wegfallen oder auf ganz persönlicher Basis ausgetragen werden!!:)

    Allen ein schmerzfreies und ein sonnenerfülltes Wochenende:D
    Amina58
     
    #6 4. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2004
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    daß sich nur registrierte User unser Profil ansehen können,
    das stimmt nicht, liebe Monsti. Bitte lies Dir nochmal durch, was ich oben geschrieben habe.

    Ich habe eben noch mal "Rheuma online Profil suchen" bei Google
    eingegeben, und was erscheint da gleich oben?

    Profil Monsti und Profil Glitzerchen.

    Du kannst auch einfach einen Usernamen eingeben,

    also z.B. Monsti Profil suchen .

    Du kannst es auch mit ziemlich neuen Usern versuchen, auch die kannst
    Du so finden.

    Im übrigen finde ich, daß Trixi eine ganz normale und sinnvolle Frage
    gestellt hat.

    Warum müssen hier gleich wieder Angriffe stattfinden?
    Und das Forum schlecht gemacht werden?
    Das trägt zu dem allgemeinen Wohlbefinden bestimmt nicht bei.

    Können wir nicht einfach mal über etwas normal in freundlichem
    Umgangston diskutieren?

    Ich wünsche Euch allen ein schönes, friedliches, freundliches
    Wochenende.
    Ich freue mich auf das User-Treffen in Neuss auf der Equitana.
     

    Anhänge:

  8. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Google

    Hallo Mitnand
    Also ich hab ja immer gedacht das man hier im Forum durch anmelden Passwort usw.einigermaßen unter sich (uns)ist drum kann hier auch jeder wissen wer ich bin was ich habe oder auch mache
    irritiert hat mich das hier
    rheuma-online Erfahrungsaustausch - Benutzerliste

    rheuma-online Erfahrungsaustausch - Fingernägel

    rheuma-online Erfahrungsaustausch - Rheumitreff in Augsburg 15.Mai

    PS:und wahrscheinlich sind das noch viel mehr???????
    wenn man das bei Google eingibt erscheint das alles was ich und andere ins Forum geschrieben haben und dem Missbrauch ist doch Tür und Tor geöffnet
    das hab ich bis gestern ganicht gewußt und sowas trägt auch dazu bei das hier Kranke nix mehr reinsetzten das ist dann jammerschade Anonyme Rheumis klingt ja auch beschissen gell
    Gruß aus dem Hegau
    Gerhard
     

    Anhänge:

    • aua.jpg
      aua.jpg
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      143
  9. roco

    roco Guest

    verdammt, was soll das denn???

    find ich nicht in ordnung, das man über google mein profil einsehen kann (das der anderen auch). was ich aber noch schlimmer finde, aufgrund der mail-addi, welche mein sohn auch benutzt, ist nun sein profil von seinem forum auch zu sehen. :confused: :eek: :mad:
    kann man das nicht irgendwie abstellen??? wäre wohl eher eine frage an doegi.
    aber gut finde ich das nicht.

    die conny
     
  10. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Und wenn schon ...

    Hallo Ihr Lieben,

    Google kann, wie jeder Gast hier auch, alle Seiten, die keine Anmeldung erfordern, durchsuchen und übernehmen.

    Das heißt: PN's sind sicher, alles, was Ihr in der Konfiguration als unsichtbar markiert habt bzw. nicht eingegeben habt ebenfalls, der Rest ist für alle einsehbar (und das ist ja auch sinnvoll so).

    Wenn wir also Google (und Co.) aussperren wollen, dann müssen wir alle nicht angemeldeten Menschen ebenfalls aussperren. Damit verschließen wir unsere Türen vor den meisten potentiellen Neumitgliedern.

    Ob das so richtig sein kann? Nicht wirklich!

    In diesem Sinne, jetzt ist's eh zu spät, denn Google speichert nicht nur den Link, sondern auch die Seite im Cache ...

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hi ,
    ich auch nochmal zum thema:

    es ist ein gravierender unterschied zwischen einem privaten forum und chat, die wirklich nur für registrierte user sind und abgeschottet nach aussen und einem öffentlichen forum wie es rheuma-online hat. lesen im forum kann wrklich jeder und alle angaben sind freiwillig und via suchmaschinen öffentlich zugängig. die regsitrierung im forumw urde lediglich eingeführt, als es öfter probleme gab mit gemeinen postings, so ist jetzt nachvollziehbar wer postet und zwar über die ip adresse, die ja nicht öffentlich einsehbar ist hier, aber alex hat zugang dazu.

    somit versteh ich jeden, dass er/sie sich im profil nicht outet. aber man kann die mailadresse ja verstecken. und man kann sogar unsichtbar im forum lesen. das beste ist wirklich, wenn ich jemanden besser kennenlernen möchte ihm/ihr eine pn zu schicken und mir anhand der postings info zu holen was an erkrankung vorhanden ist.

    gruss kuki, *die überall ziemlich öffentlich ist :D
     
  12. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    noch mal Google

    Hallo nochmal
    Ich bin eigentlich auch ein sehr offener Mensch aber Sachen die ich ja eher privat ins Forum setze oder auf Themen antworte gehören nicht in eine öffentliche Suchmaschine wo sich jeder bedienen kann solche und solche dann kann ich ja gleich alles in die Bildzeitung schreiben.Am meisten ärgert mich aber das ich das von Dritten erfahre Vielen Dank noch für die Info.Übrigens wenn jemand noch meine Kontonummer braucht die steht ja vielleicht auch in der Benutzerliste.Bin stinksauer
    Gerhard
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Kuki,

    das von mir o.g. Forum ist ebenfalls öffentlich. Etwas anders wird es z.B. bei www.stomawelt.de gehandhabt, wo es eine Rubrik über persönliche Krankengeschichten gibt. Diese ist tatsächlich nicht öffentlich zu lesen. Alles andere ist aber genauso zugänglich wie hier auch.

    Ich meine halt: Wozu gibt es denn einen Nick? Wozu die Möglichkeit, die eigene E-Mail-Adresse zu verbergen bzw. zu verhindern, dass man e-mails erhält?

    Da heißt es immer, dass dem sich hartnäckig haltenden Vorurteil von "Rheuma als Zipperlein alter Leute" nur dadurch begegnet werden kann, dass der komplexe Formenkreis rheumatischer Erkrankungen viel bekannter gemacht wird (erinnerst Du Dich an die lange Diskussion beim Workshop in Tirol im Zusammenhang mit der weitgehenden Rheuma-Ignoranz seitens der Gesetzgeber, weil uns halt die entscheidende Lobby fehlt?). Mit dieser Geheimniskrämerei gelingt uns das meiner Ansicht ganz bestimmt nicht. Ach, wo ist doch bloß dieser blutjunge, allseits beliebte Profisportler, der öffentlich verkündet, an schwerer cP zu leiden und deshalb aufhören muss???

    Ja, und das mit dem Anklicken von "Beiträgen" in der Benutzerliste wusste ich echt nicht :o ... woher auch, wenn nicht von Dir :D.

    Grüßle von
    Monsti

    @Neli: Ich sehe nicht, dass hier gestritten wird :confused:, das jetzt ist (bisher) ein völlig normaler Meinungsaustausch.
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    genau so isses...

    ... jedes forum hält das ja anders. aber r-o ist nun mal ziemlich offen. mir persönlich macht es nichts aus, ich habe ja nichts zu verbergen und mein rheuma lebt und gehört zu mir.
    bevor ich aber ein forum oder einen chat benutze mache ich mich vertraut mit allen eigenheiten. sei es dass ich ein tutorial lese, funktionen teste und einiges mir aneigne, anderes wieder vergesse, weil es mir unwichtig ist. einen nicknamen braucht man hier ja nicht, jeder kann sich mit dem real-namen anmelden.
    wenn alex jetzt daran ginge da riegel vorzuschieben und r-o abzuschotten, dann gute nacht.... denn gerade die offenheit hier macht es doch für alle wert, denn sonst wären wir wohl nicht täglich online :D

    wirklich private, sehr persönliche dinge von sich preisgeben? das muss nun jeder für sich entscheiden. alles muss man ja nicht erzählen. dafür gibts eigentlich familie, freunde und sogar arbeitskollegen. allerdings ist aufgrund des rheuma und der einegschränkten möglichkeiten bei vielen r-o ein ersatz geworden, für die freunde die sich abgewandt haben nach der erkrankung. diese freunde behalten, trotzdem öffentlich bleiben mit r-o, um andere aufmerksam zu machen, dass wir trotzdem noch leben, spass und freude haben, aber auch uns sorgen. das alles möchte ich z.b. nicht missen.

    also seid in zukunft so offen wie nötig und bleibt so privat wie ihr es vor allen vetreten könnt. das ist gelebtes r-o !!!

    kuki
     
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    also,

    ich will nur ganz kurz meinen senf dazu geben, eigentlich ist ja alles
    schon dazu geschrieben, meiner meinung nach.

    ich bin hier sozusagen anonym durch meinen nick, habe aber die
    möglichkeit privates einem bestimmten kreis bekannt zu machen.
    dass diese "privaten infos" auch von jedem anderen gelesen werden
    können, sollte jedem eigentlich von anfang an klar sein, insofern
    verstehe ich die quasi aufregung nicht. also ist die suchfunktion
    von google keine überraschung, sondern völlig logisch.

    es gibt meines erachtens auch keinen grund, sich abzuschotten,
    denn wir wollen doch anderen die möglickeit gegen, sich zu informieren,
    und auch die möglichkeit geben, uns überhaupt zu finden.
    ich bin zu ro auch durch google gekommen und muss sagen: gott sei dank!!!
    niemand wird hier die angessprochene kontonummer (ist natürlich nicht
    ernst gemeint) bekanntgeben, eben nur das, was man meint öffentlich
    machen zu können. wo ist das problem,hmmm..... :)

    also, nix für ungut, ich finde, ich hab nix zu meckern.

    schönnen abend wünsche ich allen noch, eure
    marie (wespe - klappt leider immer noch nicht anders im chat)
     
  16. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Marie-Wespe :D,

    Du sprichst mir aus der Seele. Mal ganz ehrlich: Wen interessiert denn z.B. eine Monsti bei Google???? Und wenn ... naja, vielleicht eine Handvoll Leute im web. Ich bin eine von Millionen und total unwichtig.

    Ich meine, wer Panik vor solcher Öffentlichkeit hat, der sollte sich besser vom Medium Internet ganz grundsätzlich fernhalten.

    Natürlich sollte im öffentlichen Profil jeder das Recht haben, so anonym wie möglich zu bleiben. Aber wie schon gesagt: Dafür gibt es ja den Nick und noch andere Möglichkeiten. Es wären halt insbesondere Geschlecht, Alter, Wohngegend und Erkrankung wichtig - sozusagen als Hilfe für andere User. Wo ist denn da das Problem? Echt, ich sehe keins.

    Liebe Grüße und gute Nacht für alle!
    Monsti
     
  17. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    vielen dank dafür, dass ich es jetzt weiss, dass ich bei google unter bise laufe.
    habe ich bis heute nicht gewusst, wieso auch, habe am pc gelernt durch "learning by doing".
    nun mal meine sicht:
    wenn man was öffentlich schreibt, sollte man auch dazu stehen, oder es bleiben lassen. ich brauche in zukunft meine beiträge nicht noch irgendwo aufzubewahren sondern kann sie bei google suchen, ist doch praktisch.

    ich hoffe immer sehr, dass ich mit meinen beiträgen etwas zum positiven bewegen kann. wenn nur einer der leser, die nicht unter rheuma leiden, etwas abspeichert und später zu gunsten eines rheumis umsetzt, würde
    ich mich riesig freuen. gerade das will ich ja bewirken.
    denn bislang habe ich oft den eindruck, dass unbeteiligte leute körperbehinderung mit geistiger behinderung
    gleichsetzen - nie zu meiner freude!!!! auch habe ich
    häufig den eindruck, dass "gesunde" glauben, bei mir ihren verstand an der garderobe abgeben zu dürfen.
    also vielleicht regt einer meiner beiträge mal gesunde zum mitdenken und zur dankbarkeit gegenüber dem eigenen schicksal an.
    das wärs.
    gruss
    bise
     
  18. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hihi bise,

    auch aus meiner Seele gesprochen *grinserle*. Genau so sollte es auch sein. RO als Selbstzweck? Das wär ja peinlich für dieses großartige Medium! Dann könnte ich mich auch einer Selbsthilfegruppe anschließen, abgeschottet im stillen Kämmerlein - sofern es nur um mich selbst gehen sollte. Darum geht es mir aber nicht. Ich komm mit mir selbst schon ganz gut klar, trotz Rheuma und noch viel heftigeren Geschichten. Das möchte ich gern weitergeben, in der Hoffnung, dass es anderen u.a. mit meinen winzigen Beiträgen gelingt, trotz allem Lebensfreude zu empfinden, ja und um den "Gesunden" zu zeigen, was Rheuma bedeutet.

    In diesem Sinne liebe Grüße von
    Monsti
     
    #18 4. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2004
  19. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi,

    ein bischen " badischen Senf " dazu - wenn ich daran denke, was dieser unser Staat alles über jeden einzelnen weiss und sich auch Wissen ohne Zustimmung holt, dann juckt mich persönlich nicht, ob ein Mit-User dieses Forums erfährt, wer ich bin, was ich bin und warum ich bin.

    In diesem Sinne :) Schönes WE

    Pumpkin
     
  20. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute,

    ich hab etwas den Eindruck, dass die Sache ein wenig von meiner Anregung abgeht, aber das macht ja nix - es ist auch wichtig das zu besprechen.

    Ich bin lediglich darüber erstaunt, dass es manchen unter uns nicht klar ist, dass wir durch unsere Postings und die Tatsache, dass wir uns im Netz "herumtreiben" für alle öffentlich machen und von allen auffindbar sind. Jeder Buchstabe sollte unter diesen Gesichtspunkten gesetzt sein - aber vielen ist das sicher nix Neues - in den Medien kreisen seit Jahren Aussagen vom "gläsernen Menschen" usw.

    Okay - nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

    lg
    Trixi