1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst und die Zeit ! :(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von apexade, 11. September 2011.

  1. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ich begrüße alle Die, welche sich das durchlesen! (Ich weise jetzt schon auf Rechtschreibfehler hin. Ich kontrolliere die Texte nicht. Keine Lust. )

    Ich bin mit dem Nerven wirklich einfach richtig am Ende. Ich muss bis Freitag auf meinen hoffentlich ersten richtigen Termin, bei einen richtigen Rheumatologin warten( Ich hoffe die nimmt sich Zeit und kann endlich mal mehr sagen :mad: als garnichts )
    Ich sehe keine Schwellungen, ich weiß nicht was meine letzten Blutergebnisse bedeuten aber habe diese hier liegen. Mal davon abgesehen, dass man wegen des schlechten Ausdrucks der Blutwerte sowieso kaum was lesen kann!!!
    Ich muss das einfach schreiben, weil ich weiß, dass hier wenigstens Menschen sind die mich verstehen, diese Ungewissheit, diese Schmerzen, WTF?!
    Ich kann mich nicht ruhig halten, werde in der Familie nur von meiner OMiii verstanden, weil sie mir zuhört und meine Geschwister heulen rum, wenn die sich was gestoßen haben… da könnte ich drüber lachen aber naja egal ….
    Meine Schmerzen, welche sich immer weiter ausbreiten ohne sichtbare Schwellung und Rötung geht echt an die Grenze des Aushaltens. Ich bin bis zu 10 Stunden in der Schule. Ich weiss nicht wie ich die 5 Tage bis Freitag aushalten soll. Ich weiß ja nicht mal ob diese Ärztin evtl. mal mehr Ahnung hat und ob Sie mir wenigstens weiterhelfen kann. Ja ich weiß, dass ich hier voll rum heule aber das ist unfair.
    In diesem Alter sollte man andere Probleme haben und ich habe auch noch andere und diesen Mist hier! -.-
    Wieso tun mir meine Knie , Handgelenke weh, ich erkenne nix , wenn ich aber drüber fühle ist das bei mir alles so weich und ich kann alles verschieben , KA ob das normal ist….ich glaube aber schon …
    Auf jeden Fall, wird mir doch bestimmt nicht weitergeholfen am Freitag und wenn was macht die Rheumatologin denn bei dem ersten Termin?

    ich glaube das hört sich einfach nur dumm an aber ich weiss echt nichtmehr weiter ...

    gg Ade :(
     
    #1 11. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2011
  2. ColdOlivia

    ColdOlivia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Espelkamp,NRW
    Hallo

    Lieber-liebe Ade.....

    oh.. das hört sich ja schlimm an. Ich leide an einer Fibro, wenn ich daran denke ich müsste ohne Schmerzmittel damit 10 Stunden in der Schule sitzen, treibt es mir die Tränen in die Augen.
    Kannst du dir nicht morgen schon ein Schmerzmittel beim Hausarzt besorgen?

    Also.....beim Ra fängt alles erstmal mit einem Gespräch an. Da kannst du deine Beschwerden schildern. Danach erfolgt eine körperliche Untersuchung. Mit einer erneuten Blutabnahme musst du auch rechnen, auch könnte es sein das Röntgenaufnahmen gemacht werden. So lief es jedenfalls bei mir ab.

    Ich wünsche dir alles alles Gute. Zum Rumjammern hast du bei diesen Beschwerden auch allen Grund. Was meinst du wie oft ich vor Schmerzen geheult habe. heulersmiley.gif

    Ganz liebe Grüsse Olivia
     
  3. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    @ColdOlivia


    Ja ich weiß aber ich darf wirklich nichts verpassen, weil ich neu auf einem Gymnasium bin und das ist total schwer alles wegen diesem Turboabi, da heisst fehlen = selber nachholen und ich sitze zu Hause nicht noch rum und hole das nach, da schlafe ich lieber bisschen :o

    Ich habe totale Angst, dass ich einfach nur so eine bekomme, die sich paar Minuten Zeit nimmt. Der Termin ist um halb 6 Abends, wusste nichtmal das ärzte so lange auf haben und meine mum meinte, sie würde sich extra Zeit nehmen für mich. Ich hoffe auch mal , dass Sie Ahnung hat und nett und verständnisvoll ist, weil ich habe sehr viele schlechte Erfahrungen. Ich denke permanent, seit 6 Moanten an die Schmerzen, bald begehe ich noch Selbstmord...nein aber wer weiss...ich bin eine starke Person aber ich glaube, hierbei geht das nicht um Stärke -.-


    gg Ade
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Ade,

    eigentlich wurde in deinen anderen Threads alles zu dem Thema gesagt, was wir als Laien sagen können:

    1.) Wenn die Schmerzen so schlimm sind, musst du dir Schmerzmittel geben lassen - wenn nicht vom Hausarzt, dann von der Ambulanz eines Krankenhauses (am besten mit Rheumaabteilung). Schmerzen kann man meiner Erfahrung zwar nicht ganz nehmen (wenn man noch klar geradeaus schauen möchte...) - aber lindern auf jeden Fall !! Ich verstehe nicht, warum du diesen Rat nicht längst befolgt hast - warum quälst du dich immer weiter ohne dir Hilfe in Form von passenden Medikamenten geben zu lassen - verstehe ich nicht...

    2.) Neue Schule mit langem Schultag ist hart - erst Recht mit Schmerzen; nacharbeiten wäre auch blöd - aber wenn es nicht geht, muss das halt sein... Turboabi hin und her - die Gesundheit geht vor. Und meiner Erfahrung nach (habe viele Nichten und Neffen in der Oberstufe) hat man auch heute noch viele Freistunden am Schultag in der Oberstufe - nutz diese zu bewussten Pausen ...
    Sicher ist der seelische Druck (neue Freunde finden...) erschwerend für deine Schmerzen - also versuch locker zu bleiben und das Beste draus zu machen.
    Und wenn deine Verzweiflung zu groß ist - hol dir bitte professionelle Hilfe !!!

    3.) Warum zweifelst du jetzt schon im Vorfeld daran, dass die Ärztin dir helfen kann/wird? Immerhin hast du das Riesenglück, extrem schnell einen Termin bekommen zu haben. Warte doch erst einmal ab, was sie sagt. Wir sind uns doch in den anderen Threads einig gewesen, dass es noch garnicht sicher ist, ob Rheuma bei dir vorliegt. Die Bluttests werden da sicher Aufschluss geben - komisch, dass du den Ausdruck der Blutwerte nicht lesen kannst... da würde ich mir eine bessere Kopie machen lassen und diese zum Termin am Freitag mitnehmen. So kann sich die Ärztin vielleicht einige Werte sparen - genauso solltest du die MRT-Bilder und den Befund mitnehmen. Und eine kurze Übersicht über alle wichtigen Beschwerden - aber all das haben wir dir bereits geraten. Insofern: das Warten kann dir keiner abnehmen und 5 Tage sind ja nun wirklich nicht mehr lange (ich habe 3 Monate auf einen Termin gewartet...).

    Liebe Grüße und toi toi toi für Freitag - anurju :)
     
  5. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo Ade,

    ich denke auch, Du solltest versuchen mit Schmerzmitteln über die Runden zu kommen und evtl eine Sportbefreiung vom Hausarzt geben lassen.

    Ein Arzt, der Freitag um 17:30 Uhr noch Termine macht? Wow.

    Ich möchte Dir nicht allen Mut nehmen, aber es werden sicher erst noch Untersuchungen stattfinden, wie schon gesagt wurde, Laborwerte, Röntgen, bei mir wurde auch ein Lungentest gemacht.

    Aber, auf jeden Fall solltest Du Deine Schmerzen ansprechen, damit Dir möglichst bereits bei diesem Termin Linderung verschafft wird.

    Sag mal, sind Deine Geleke warm?

    Ade, Du hast es bald geschafft...

    LG
     
  6. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch !!! :)

    Ja Freunde, mhh die die ich schon kenne "will" ich nur haben dort, der Rest , kannste in die Tonne tretten, richtig ...

    Ja ich hoffe mal du hast recht mit dem Termin und ja ich nehme Ibu 400 wie M&M's ....



    gg Ade
     
  7. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo,

    ... also in die Tonne werfen finde ich nach der 1. Woche schon etwas krass - warte doch erst mal ab... :rolleyes:

    Ich glaube, meinen Leitsatz (siehe unten) solltest du dir ab und zu mal ins Gedächtnis rufen - gilt nicht nur für die Gesundheit sondern auch für soziales Miteinander. Alte Freunde gut und schön, aber alle Menschen können interessant sein...

    Und Ibuprofen wie M&Ms da kräuseln sich mir die Nackenhaare - ersten weil Schmerzmittel nicht ungefährlich sind, zweitens weil es definitiv nicht wirklich das passende Medikament sein muss (schon garnicht ohne Magenschutz).
    Ab zum Arzt und das mit ihm besprechen - aber meine Ratschläge hast du ja gelesen...

    LG anruju :)
     
  8. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    @anurju

    Ja , mit denen kann man mal in der Schule oder so reden und nett sein aber nein, dass sind voll die Nerds, die leben in ihrer komischen Welt. Klar, habe schon paar neue kennengelernt mit denen ich mich echt gut verstehe.

    Aber mit den Schmerzen ist es halt echt nicht so einfach , aber wisst ihr ja selber... Ich habe morgen Sport, mein altes lieblings Fach -.-

    ich muss warten und warten ...

    MHH. Ich wachte heute auf und dachte ich wäre gesund, ich hatte nen Traum gehabt, doch dann .... :(

    gg Ade