1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANA'S erhöht?!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von akli, 20. Januar 2011.

  1. akli

    akli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    letztes Jahr wurde bei mir Hashimoto und erhöhte ANA's (1:1200) diagnostiziert. Den Hashimoto behandelte man erst mal gar nicht, da angeblich die Werte gut waren! Seit Nov. nehme ich nun SD-hormone!
    Ich habe keine Gelenkschmerzen o.ä., außer Magenkrämpfe (weiß nicht, ob evtl. hormonell bedingt?!).
    Zur Zeit nehme ich wegen Nebennierenschwäche noch 3,5mg HC.
    Es wurde damals undiv. Kollagenose diagn.! Habe gelesen, das viele ein Basismedikament bekommen!? :confused:Muß ich nichts nehmen, weil ich keine Beschwerden habe??? gibt man evtl. so etwas auch prophylaktisch!
    Habe halt Angst, das ich irgendwann mal Schmerzen bzw. eine schlimmere Erkrankung entwickle, wie Lupus oä.! Mit dem Hashi und den Sexualhormonen kämpfe ich zur Zeit auch schon zur genüge!
    Muß sich unbedingt eine andere Erkrankung daraus entwickeln?:confused:
     
  2. MadCat

    MadCat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Nur erhöhte ANA alleine zeigen noch nichts an. Insofern wäre es unverantwortlich schon gegen irgendwas Medis zu geben, was vielleicht nie akut wird. Alle Basismedis haben ein mehr oder weniger großes Nebenwirkungspotentiel. Bei Hashimoto können wohl auch falsch-positive Ergebnisse der ANAs auftreten.