1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ana werte über tausend

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von fagott66, 17. Juni 2011.

  1. fagott66

    fagott66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen :vb_redface:,

    da ich zu hohe ana werte habe und gleichzeitig diabetikerin (typ b) bin, ist eine behandlung mit cortison und wirksamen schmerzmitteln kaum möglich, da es die zuckerwerte imens hochtreibt.
    zusätzlich wachte ich kürzlich auf und das ganze zimmer drehte sich, nun bekomme ich diese schwindelanfälle sehr häufig, ich liege nur noch auf der rechten seite, gleichzeitig zieht sich dann in meiner linken kopfseite alles zusammen und ich bekomme starke kopfschmerzen.

    da ich eh schon fast mein leben lang an angstzuständen leide ist dies nun das i-tüpfelchen :mad:, der blance horror!

    möchte mir jemand schreiben der ahnung und erfahrung mit o.a.krankheitsbildern hat ;)

    sorry, bin die britta
     
  2. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    hallo

    liebe britta!

    also ich habe cP und auch diabetes typ 2 , und ich nehme sehr woll cortison, ich wurde im krankenhaus eingestuft, und mein zucker hat eigentlich kaum probleme gemacht, nehme nur eine zweite zuckertablette.
    zu den ana werten kann ich dir leider nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus. aber zu deinen angststörungen schon, ich leide seit 30 jahren darunter und bin medikamentös eingestellt, ich würde dir dringend raten zu einen neurolgen oder psychologen zu gehen, der kann dir sicher helfen.
    So liebe Britta, wünsche dir alles Gute und baldige Hilfe!
     
  3. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    bei mir drehte sicherst das Bett in den Nächten.
    Jedes Mal beim Umlegen oder Umlagern vom Kopf.
    Dann hatte ich auch den Schwindel über Tag, es war furchtbar.
    Nach etlichen Ärzten kam dann ein Internist darauf, dass ich Schilddrüsenprobleme hatte Haschimoto. Schon in der Einstellzeit der Tab. war der Schwindel gleich weg.
    Wenn meine Schilddrüsenwerte heute nicht ok sind, merke ich es am Schwindel und kann gleich reagieren.

    lg. elke