1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANA-Titer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monsti, 22. August 2008.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo zusammen,

    gerade bin ich etwas irritiert, weil mir heute nach einer Blutkontrolle vom Dienstag gesagt wurde, mein ANA-Titer liege bei 1 : 250. Die Höhe des Titers interessiert mich dabei eigentlich weniger, sondern der Wert an sich.

    Bisher hatte ich immer: 1 : 80, 1 : 160, 1 : 320 oder 1 : 640. Der Wert hatte sich also stets verdoppelt (oder nach Kontrollen halbiert, wie auch immer). Sowas wie 1 : 250 hatte ich aber nie.

    Wie kommt es zu so einem merkwürdigen Titer? Kann mir das mal jemand erklären. Mein Hausarzt konnte es nicht. Der meinte nur, der Wert deute auf eine Autoimmunerkrankung bzw. auf Rheuma hin ... Klasse! Dass ich diese habe, weiß ich natürlich schon seit vielen Jahren *lach*.

    Mir geht es jetzt nur um diese m.E. nach schräge Titerangabe.

    Wissbegierige Grüße von
    Angie
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Mandy,

    vielen Dank für diesen Link, der mir tatsächlich weitergeholfen hat. Ich hake meinen Wert nun erst einmal unter "ziemlich unwichtig" ab und warte, was beim Rheumatologen-Termin am 08.09. rauskommt.

    Eigentlich geht es mir bei diesem nur um eine medikamentöse Neueinstellung, da nach Quensyl, Mtx und Goldspritzen (jeweils mit zusätzlichem Cortison) das seit Frühjahr 2004 genommene Arava leider keine Wirkung mehr zeigt - 4 Jahre lang aber so super, dass ich schon gehofft hatte, das Rheuma für immer vergessen zu können. Längst war ich auch ohne Cortison. Seit etlichen Wochen werde ich bedauerlicherweise eines Besseren belehrt - es ist alles wieder so wie vor ca. 8 Jahren, als ich noch keine Basis hatte ... *grummel* :mad:

    Liebe Grüße
    Angie
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Angie,

    ich drücke dir die Daumen, dass ein Medikament für dich gefunden wird, was dir hilft! Gute Besserung!
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    schade,

    liebe monsti,

    leider lese ich das bei dir , wo ich immer gehofft habe, dass es mir irgend wann mal besser gehten wird, so wie bei dir. aber jetzt lese ich das!:(

    ich war auch so froh, dass du kein kortison nimmst:confused:

    nun wuensche ichdir alles gute, und dass sie bald was passendes fuer dich finden.:)

    liebe gruesse